Drei “Muschis” für einen Putin

Heute fiel der Schuldspruch über die Russische Punkband “Pussy Riot”. Das konkrete Urteil lautete 2 Jahre Haft ..

In einem Kommentar auf das Urteil, schrieb ein SPON Journalist: Der Kreml sät Hass ..

Oh, tatsächlich? Oder wohl wer?

Wenn man sich ansieht, wie die drei Mädchen der Punk Band “PussyRiot”, Nadeschda Tolokonnikowa, Maria Alechina und Jekaterina Samuzewitsch, die sich gegenwärtig einer Anklage wegen „Rowdytum“ und „Anstiftung zum religiösen Hass“ vor den russischen Gericht verantworten müssen, international instrumentiert werden, können sie einem einfach nur leid tun.

image<-Quelle:

Die jungen Mädchen bemerken nicht, daß NICHT SIE der Gegenstand der internationalen Aufmerksamkeit und Empörung sind, sondern nur als wunderbare Steilvorlage benutzt werden, um ein weiteres “Putin Bashing” öffentlich in Szene zu setzen. Um ihn unmodern, intolerant, als Tyrannen und insgesamt als schlechten Menschen darzustellen, um Russland als rückständig, die Menschen hoffnungslos dem Staat ausgeliefert, zu präsentieren. 

Die Mädchen behaupten, sie hätten am 21. Februar in einer Moskauer Kathedrale mit einem Punkgebet “gegen die Rückkehr von Wladimir Putins in den Kreml, sowie gegen die enge Verzahnung von Staat und Kirche in Russland protestiert” …

image<-Quelle:

Seht sie euch an, wie selbstsicher sie sind, in diesem Alter denkt man unsterblich zu sein und denkt: “was, wer ist das nochmal gleich, der uns an die Füße pinkeln will? Dem werden wir’s zeigen!”

image<-Quelle: <-Nadeschda Tolokonnikowa

Sie geben sich kämpferisch und Siegesgewiss, ach Mädchen, ihr merkt einfach nicht, wie sehr man euch verarscht! Man missbraucht eure Gutgläubigkeit, eure Jugend und nicht zuletzt, eure FREIHEIT!

In diesem Alter sollten sie etwas ganz anderes machen, das Leben genießen, sich bilden, sich lieben, ihre Jugend auskosten – Kinder, sie ist so rasch vorbei ..  

Laut dem jüngsten SPON Bericht hätten sie ein Gnadengesuch an Putin zuvor ausgeschlossen: „Machen Sie Witze? Natürlich nicht. Eher sollte er uns und Sie um Gnade bitten“, schrieb die Aktivistin Nadeschda Tolokonnikowa, 22, der regierungskritischen Zeitung „Nowaja gaseta“.

Ja, genau, DAS ist bestimmt eine sehr “zutreffende Sichtweise”(Ironie aus).Verwirrtes Smiley Übrigens, die “Nowaja gaseta“, das ist Gorbatschows Zeitung, mit großzügiger Unterstützung des amerikanischen Außenministeriums und dem Council of Foreign Relations(CFR), was letztlich dasselbe ist ..  es ist das Zeitungsblatt, das ständig die Aktionen des Ex-Schachweltmeister Garri Kasparow, Meinungsmäßig unterstützt, der bekanntlich ein politischer Aktivist,  im Dienste der USA ist.

Das man die Menschenmassen mit einigen griffigen Slogans und breiter medialer Wiederholungstaktik leicht dazu bekommt, deren Ansicht zu übernehmen, sollte aufgeklärte Leuten wenig überraschen.

Niemand scheint auch nur wenige Sekunden innezuhalten, nachzudenken und sich zu fragen, wieso es in Moskau und Russland sowieso, derart viele Punkbands gibt, die überhaupt keine Probleme mit dem Gesetz und der Regierung insgesamt haben, obwohl deren Texte nicht grade zimperlich mit dem Staat umgehen, wie Punkbands halt so sind ..

image<-Quelle:

Jung hin, schrill her, und leichtsinnig-dämlich – wie alle Jugendlichen sowieso, bevor sie endlich begreifen, was es WIRKLICH bedeutet hier auf der Erde gelandet zu sein. Das ist ja auch alles irgendwie entschuldbar, Jugend eben, doch mit irgendeiner “Putin Kritik”, einem Gebet an die Gottesmutter, damit hatte all dies nichts zu tun.

Die Wahrheit, dieses ach, so geschundene, arme und unschuldige Ding, wird mal wieder mit Stiefeln getreten. Lasst uns dennoch versuchen, ihren Spuren zu folgen ..

Am 21. Februar war die Truppe in die Christ Erlöser-Kathedrale in Moskau eingedrungen, daß ist NICHT nur irgendeine Kirche Russlands, es ist DAS zentrale Gotteshaus der russisch-orthodoxen Kirche. The CENTRAL Station of God Power in Russia!

Und wie Andre Lichtschlag, ein Autor des EF Magazins, der soeben aus Russland zurückkam richtig sagt, diese Erlöser Kathedrale ist für russisch-orthodoxe Gläubige, was der Petersdom für die Katholiken bedeutet. Man muss dem nicht beipflichten, aber Glaubenstoleranz ist auch in unseren Breitengraden für einige Leute eminent wichtig.

Dort im allerheiligsten Bereich, dem sogenannten AMBO, dessen Zutritt nur den höchstgeweihten Priestern gestattet, oder zumindest ein Betreten, ohne eine ausdrückliche priesterliche Einladung nicht gestattet ist, stellten sie sich maskiert, mit über den Kopf gezogenen Mützen vor den entsetzten, anwesenden Gläubigen hin, schrien sodann Parolen, wie „Die Kirche ist die Scheiße Gottes!“

Richtig nett! DAS hat doch was, nicht? Fragt mich bloß nicht was ..   

Und die “Mainstreammedien haben längst viel mehr aus der ersten, im Vergleich noch beschaulichen Idee gemacht, er sei ein Protest gegen Putin. Nein, inzwischen sind die drei blutjungen Mädchen zu den Vorkämpferinnen für Demokratie, und natürlich, den Menschenrechten geworden, sie würden heroisch das Recht auf Homosexualität und Feminismus verteidigen ..

Recht Phantasievoll, doch wenig glaubwürdig, erschien nun heute, in der österreichischen Tageszeitung “Die Presse”, ausgerechnet am Tag des Urteils der angebliche Text, welchen die Mädchen dort aufgesagt hätten:

Mutter Gottes, Du Jungfrau, vertreibe Putin! Vertreibe Putin, vertreibe Putin!

Schwarzer Priesterrock, goldene Schulterklappen – Alle Pfarrkinder kriechen zur Verbeugung. Das Gespenst der Freiheit im Himmel. Homosexuelle werden in Ketten nach Sibirien geschickt.

Der KGB-Chef ist Euer oberster Heiliger, er steckt die Demonstranten ins Gefängnis. Um den Heiligsten nicht zu betrüben Müssen Frauen gebären und lieben.

Göttlicher Dreck, Dreck, Dreck! Göttlicher Dreck, Dreck, Dreck!

Mutter Gottes, Du Jungfrau, werde Feministin, Werde Feministin, werde Feministin!

Kirchlicher Lobgesang für die verfaulten Führer – Kreuzzug aus schwarzen Limousinen. In die Schule kommt der Pfarrer, Geh’ zum Unterricht – bring ihm Geld.

Der Patriarch glaubt an Putin. Besser sollte er, der Hund, an Gott glauben. Der Gürtel der Seligen Jungfrau ersetzt keine Demonstrationen – Die Jungfrau Maria ist bei den Protesten mit uns!

Mutter Gottes, Du Jungfrau, vertreibe Putin! Vertreibe Putin, vertreibe Putin!“

Nun ja, wer’s glaubt soll selig werden, wer nicht, eben nicht ..

Realitätscheck: Ihr Auftritt dauerte etwa 40 Sekunden, danach führten Sicherheitsleute sie aus der Kirche. Erst Anfang März dann, wurden die drei Bandmitglieder festgenommen. 40 umwerfend laaange Sekunden .. dazu reichen sie nicht aus, um diesen Unsinn runterzujodeln -nie im Leben!

Meine persönliche Ansicht über diesen “Miezekatzen Krawall”, bzw. “Muschi-Eklat”, wird vielleicht nicht von vielen geteilt, ist mir allerdings gleich-gültig, wie nur sonst etwas .. 

Angesichts einzelner, herausragender Indizien, wie etwa die Tatsache, daß keine normale Kirche, sondern ausgerechnet die “Christus-Erlöser Kirche” ausgewählt worden ist – und sie WURDE ausgewählt, kühl berechnend, oder einer Weltweiten, international einmütigen und fast schon Flächendeckenden Gleichschaltung der Berichterstattung und der Instrumentierung  prominenter Organisationen, wie “Amnesty International”, sowie die Beteiligung von 121 Bundestagsabgeordneten, vermute ich eine gezielte Aktion im Stile von OPTOR, inklusive der wissenschaftlichen Unterstützung des britischen Tavistock Institutes.

image<-Quelle:

Nur daß diesmal kein Staatsstreich erzielt werden sollte, wie es OPTOR (kyrillisch, ОТПОР!; dt. Widerstand!) einer seit 2000 existierenden, serbischen und professionellen “Widerstandsgruppe”, die vom NED, dem National Endowment for Democracy, mit Sitz in Washington, dem “Freedom House und dem OSI von George Soros , der Open Society Institute International Renaissance Foundation finanziert wird, und die Unruhen und “Demokratiebewegungen” in Serbien, Ukraine, Georgien, Belarus,  sowie den “arabischen Frühling”, in Ägypten, usw. durchgezogen hat. 

Die “Begleitmusik” des “Muschi Krawalls” lässt ziemlich eindeutig, auf solche Taktiken schließen, wenn man sie mal näher kennt.

Zwei reale Möglichkeiten, entweder:

Die Mädchen kamen im Leichtsinn jugendlichen Überschwangs und im Bewusstsein, etwas “freches” zu wagen, daß zu tun, was –  like “Raumschiff Enterprise” – noch nie zuvor eine russische Mädchenpunkband wagte, daß sie auf diese Hirnrissige Idee kamen, in den AMBO der Kathedrale einzudringen, einfach um BEKANNT zu werden. ODER:

Man hat sie von einer darauf spezialisierten Agentur wohlüberlegt ausgesucht, ausgewählt aus einer großen Masse junger Menschen, die unzufrieden sind, aber auch ein wenig Mut haben und sie mit vollmundigen Versprechen geködert, die entweder nicht eingehalten werden, oder erst hinterher, wenn ihre 2 Jahre Haft um sind zum Vorschein kommen werden. Zum Beispiel, ein satter CD/Plattenvertrag – dafür riskiert man schon mal was, besonders in einem Land wie Russland, wenn man in einer Stadt lebt, wie Moskau, wo die eigene Musik nur wenige 100 Kilometer weiter, NICHT mehr gehört wird. 

image Quelle:– >

Die Musik von “Pussy Riot” spiegelt nicht etwa den allgemeinen Geschmack wider. Uns wird weisgemacht, es würde sich um eine einfache Protesthandlung, wie dies Künstler eben tun würden drehen.

Und schwupps, schon haben sich die Größen des Musikgeschäfts gemeldet, wie auf ein ungehörtes Kommando hin, die Red Hot Chili Peppers, Madonna, Sting und Genesis, Paul McCartney schrieb Briefe, usw. die Liste ihrer Unterstützer ist beeindruckend lang.  Das Nina Hagen dabei ist sollte niemand überraschen, die Frau hat für jeden und alles, einfach ein großes Herz.

Von Amnesty International wurden sie gar zu “Häftlinge des Gewissens“  hochstilisiert. (So ein Schmarrn)

Und heute ließ auch Mrs. Merkel aufhorchen: (Nicht das jemand hin gehört hätte!)

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel ließ eine kritische Stellungnahme veröffentlichen: „Den Prozess gegen Mitglieder der Band Pussy Riot habe ich mit Besorgnis verfolgt. Das unverhältnismäßig harte Urteil steht nicht im Einklang mit den europäischen Werten von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, zu denen sich Russland u.a. als Mitglied des Europarates bekannt hat.“

Ach? DAS sagt ausgerechnet jene Person, welche uns wissen ließ, wir hätten “KEIN Recht auf Demokratie und freie Marktwirtschaft in alle Ewigkeit”?

Es sind auf jeden Fall verführte Kinder, obwohl für die Theorie, einer im voraus geplanten Inszenierung zur Diskreditierung von Russland, ihre Aktivitäten sprechen würde, die schon im Vorfeld des Präsidentenwahlkampfs, 2011, Aufmerksamkeit auf sich zogen.

Eine immer wieder gerne aufgestellte Behauptung, von “Pussy Riot” selbst in Umlauf gebracht, ist, daß sie sich aus Wut, weil Putin sich im September 2011, im Alleingang für das Präsidentenamt in Stellung brachte gegründet hätten. Und heroisch wird dazu deklamiert:

“Emigration sei keine Alternative gewesen, sagt die selbstbewusste Nadeschda Tolokonnikowa. „Ich kann diesem Land jede Menge Nützliches in Kultur und Philosophie geben.“

Ha, ha, wirklich nicht schlecht, frech, aber ziemlich unglaubwürdig ..

image<-Quelle:

Schon 2008 macht Tolokonnikowa von sich reden, als sie – gerade 18 Jahre und hochschwanger – gemeinsam mit anderen “Woina-Aktivisten”( Woina = Krieg) mit Gruppensex gegen den von Putin ausgewählten, neuen Präsidenten Dmitri Medwedew demonstrierte.

Außerdem wurde bekannt, dass die Aktionsgruppe anlässlich des Tages der Arbeit, am ersten Mai in eine McDonalds-Filiale stürmte. Ausgerüstet waren sie mit lebendigen Katzen (Bild unten, s.Pfeil), die sie über den Tresen hinweg auf das Verkaufspersonal und gegen die Wände schleuderten.

Im folgenden Video ist zu sehen, (Vorsicht, nur für gute Nerven ..) wie sich die hochschwangere Tolokonnikova schon im zarten Alter von 18 Jahren an einer Aktion (Gruppensex) von Voina in einem Naturkundemuseum beteiligt. Samutsevich hingegen ist mit dem Gründer von Voina in einem Supermarkt unterwegs. Während ihre Freunde Fäkalien auf Plakate schmieren und diese aus Protest (gegen was auch immer) hochhalten, stopft sich die Dame ein rohes Hühnchen in die Vagina.

Seitdem tauchten die Frauen mit bunten Strickmasken verkleidet, überall in der Öffentlichkeit auf. Als Argument für das tragen der Masken, wird von ihnen angegeben, sie wollten nicht, daß ihre Gesichter von der Botschaft ablenken würden. Und mit den primitiven Texten wollen die Künstlerinnen “provozieren”, sagen sie .. 

Das Verdecken ihrer Gesichter und das anonyme Erscheinen bedeute, daß “alle Pussy Riots”sein können.”

Das klingt alles sehr einstudiert und gekünstelt, ich sehe nichts echtes bei diesen Mädchen. Nichts, was wirklich darauf hinweisen würde, daß Musik machen ihre ganze Leidenschaft wäre ..

Vielmehr drängt sich einem der Eindruck von bezahlten, politischen Aktivisten vom Schlage Greenpeace auf! “Nadja Tolokno”  nennt dies: “Das System provozieren, bis es sich selbst entlarvt” .. Hmmm, durch Gruppensex? Was für eine abgefahrene Theorie ..

image<-Quelle:

Es scheint niemanden zu wundern, daß auch vor dem Gericht in Moskau, “Free Pussy Riot” Grüppchen versammelt waren, wo sie alle mehr oder weniger “genormt”, mit denselben Fähnchen, Schildern, “Uniformen” präsent waren – das muss doch einer bezahlen .. Menschiii!

Und mal ehrlich, Freunde, lasst uns mal etwas Grips benutzen: wie glaubwürdig kann “wir kämpfen für freie Meinungsäußerung“, freies Denken und für eine freie Verfassung des Landes” sein, wenn man dabei alle diese Rechte mit Füßen tritt? Wer für Gender Mainstreaming eintritt, für Schwulen-und Lesbenrechte kämpfen will, aber das Recht der Religionsausübung und die religiösen Gefühle von Menschen durch solch rohe Geschmacklosigkeit mutwillig verletzt – aber bitte, soll jeder selbst drüber nachdenken .. 

Alle Welt – und besonders die politische, jene spezielle, deren erklärtes Feindbild Vladimir Putin ist, weiß um die dicke Männerfreundschaft zwischen Putin und dem russisch-orthodoxen Patriarchen, Kyrill I. , im bürgerlichen Namen Wladimir Gundjajew, seitdem Putin im Jahre 2000, den Beginn seiner ersten Präsidentschaft mit einem Gottesdienst feierte.

image<-Quelle:

Als vom Ausland gesteuerte Demonstranten auf Moskaus Straßen brüllten: »Russland ohne Putin!«, stellte sich Kyrill I. aka Gundjajew hin und sagte: Beruhigt euch, Leute, diesem Putin könnt ihr vertrauen. Das hat viele aufgestachelte Leute wieder beruhigt ..

Die beiden Männer halten zusammen, wo sich ihre Bereiche mehr oder weniger überschneiden. Sie haben gemeinsam– in vielem Erfolgreich, den Angriffen getrotzt, welche die Rothschilds als Rache für die Inhaftierung Michael Chodorkowski und der Verstaatlichung von Yukos Oil angefangen hatten .. Yukos ging letztlich in Gazprom auf und sichert den Russen ihr überleben. 

Mit viel Geld und Know How der politischen Agitation, wissenschaftlichen Personal des britischen Tavistock Institutes, der Mutter aller Gehirnwäsche Fabriken, wird nichts unversucht gelassen um Russland von INNEN heraus zu zerstören. Es war immerhin, bereits zweimal geglückt, einmal mit Gorbatschow, danach mit Jelzin .. Putin machte dem ganzen ein jähes Ende und bemüht sich seither, Russland vor der Habgier jener Dämonen zu schützen.

Die USA, England und ihre Vasallenstaaten verrichten dabei nur die Arbeit, wie sie von den mächtigen Industriellen und Bankiers der “City of London” gefordert und befohlen wird.

Für jene, die es nicht wissen, es war  Musik, wodurch das Tavistock Institut fähig gewesen ist, moralische Sittlichkeit in Unsittliches Verhalten umzudrehen und die westliche Gesellschaft in ein abscheuliches, entseeltes Monster zu verwandeln.

Es ist jedenfalls sehr auffällig, daß “Pussy Riot” sich ausgerechnet die Christ Erlöserkirche aussuchten, um auf sich aufmerksam zu machen .. niemand von ihnen konnte wirklich glauben, sie würden dabei ungeschoren davonkommen.

image<-Quelle:

Ihr Auftritt war mal eben 40 Ruhmreiche Sekunden lang, sich dann darauf zu berufen, wunderbar souffliert von “der Zeit”, in ihrem Putin-Kyrill Bashing :

Es war ebendiese Männerfreundschaft, die die Band Pussy Riot in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale beschimpfte. Und es war ebendieser Auftritt, in dem Putin und Kyrill jenen »aggressiven Liberalismus« erkennen, gegen den sie eintreten

Daher halte ich es für sehr gut möglich, daß dies so geplant war und daß man gewusst hat, wie die russische Kirche reagieren wird. Von der nämlich aus der Angelegenheit erst ein Politikum gemacht wurde. 

Diese Analyse einer Russlanddeutschen, Maria Klassen, erschienen in der DW,  trifft den Nagel auf den Kopf:

Je mehr die Verteidiger aus den jungen Frauen Märtyrerinnen machen, desto mehr werden deren Gegner sie dämonisieren, was dazu führt, dass sich die Lager nur radikalisieren, womit niemandem geholfen wäre.

Aber GENAU DAS hat man doch angestrebt! Ey, Mädchen, schreibt ein Reuegeständnis und entschuldigt euch bei der Kirche – und schon hättet ihr nach Hause gehen können, vielleicht inklusive blauer Augen, aber frei.

“Och, nee, du, lass mal” – sie WOLLTEN ja nicht! Wie sagte ihre Sprecherin, die 22 jährige Nadja? „Machen Sie Witze? Natürlich nicht. Eher sollte er uns und Sie um Gnade bitten“ ..

Super, gut gemacht! Ich bin sicher, Gorbatschow und seine Freunde freuen sich, die Mädchen aber, die jetzt so tough rüberkommen, werden im Schutze der Dunkelheit, in ihren Zellen weinen. Das haben schon viel hartgesottenere Männer getan!

Nun ja, jetzt harret ein “hartes Los” ihrer .. laut dem Schweizer Tagesanzeiger wenigstens.

Ein Telefonat pro Monat, keine persönlichen Kleider, Schuften in der Näherei: Die drei Musikerinnen der russischen Band Pussy Riot müssen sich auf Haft unter harten Bedingungen einstellen.

Schlimm, wirklich unglaublich – mal überlegen, hey, auch bei UNS sieht das nicht viel anders aus! Sie werden es überleben, es ist kein GULAG.

Und mal davon abgesehen, da sie bereits fast 6 Monate davon abgesessen haben, (U-Haft wird dem Strafmaß angerechnet), jetzt werden erst mal Berufungs-, und/oder Revisionsanträge geschrieben werden – also, weitere Verhandlungen, außer natürlich, sie würden dieses Urteil annehmen, davon sollte man aber nicht ausgehen .. NICHT bei “der MedienNummer” ..

Und vielleicht wird ihnen dieses Erlebnis dabei helfen, früher erwachsen zu werden. Es wird ein hartes Erwachsen geben, Gefängnis ist niemals lustig, selbst nicht mit TV in der Zelle. Und by the Way, es wird eine baldige Begnadigung – sobald Gras drüber gewachsen ist, sicherlich zu erwarten sein.

Mir hat der Artikel im EF-Magazin deswegen so gut gefallen, weil er einen persönlicher Einblick in die russische Seele erlaubt, und welche Ansicht sie über Deutschland haben .. einfach nur erstaunlich, da? würde der durchschnittliche, deutsche Michel wohl nicht verstehen, aber wir schon ..

In Russland habe ich in persönlichen Gesprächen überraschend viel Verständnis und teilweise tiefgreifende Kenntnisse der weltweiten ökonomischen Krise kennengelernt. Doch als ich einmal nebenbei erzählte, dass unser Außenminister nicht mit einer Frau an seiner Seite die Länder bereist, war das Erstaunen groß. Das wusste man nicht. Die erste Idee war dann: „Sicherlich eine lustige PR-Aktion der Deutschen.“ Nein, meinte ich, das ist kein Gag, sondern in Deutschland völlig normal. Das haben die Finanzexperten nicht verstehen können. Ich habe, um Erklärung bemüht, beispielhaft von den zahlreichen Christopher Street Days mit Hunderttausenden Besuchern berichtet und von schwulen und lesbischen Pfarrern in der hiesigen evangelischen Kirche. Ein Gesprächspartner meinte nach einer Minute Schweigen tief betroffen: „Das ist ja gegen das Leben. Wo soll das enden?“ Ich sagte, auch diese Frage wird in Deutschland kaum einer nur im Ansatz verstehen…

image<-Quelle:

Wir kennen das eigentlich schon alles, auch das Nachkriegsdeutschland und im Grunde das gesamte Nachkriegseuropa, wurde mit den Waffen der “kulturellen Indoktrinierung”, einer Gehirnwäsche unterzogen. Die Alt 68 er Bewegung, die Beatnik Generation, Drogen und der Rock ‘n Roll, der Feminismus, die Schwulen-und Lesbenbewegung, Gender Mainstream u.v.a. mehr hat man bemüht, um den Kern der Menschlichkeit aus ihnen auszubrennen und die Menschen zu verwirren, sinnlose Identitäten bastelnd.

Was sehen wir hier für eine Inszenierung? Junge Menschen verkleiden sich mit bunten Skimasken, die eher dafür bekannt sind von Räubern und schmierigen Verbrechern getragen zu werden, während ihrer Überfälle. Der menschliche Geist ist erst mal irritiert, er kann die Vorstellungen nicht gleich unterbringen, junge Mädchen und Verbrechen, während die Bildbeschreibung ihnen einflößt, es würde sich um einen “Protest für die Menschenrechte” handeln. Während ein gewappneter Verstand sogleich die Stirn runzeln würde, sich sagen, “sowas durchgeknalltes”, oder ähnlich, aber sicher nicht Ernst nehmen und bestimmt nicht damit MITLEID empfinden würde, kann ein verwirrter, eventuell leicht geschockter Geist damit beeinflusst werden. In Russland sind jene Techniken nicht so stark bekannt, während wir schon “Pferde kotzen” gesehen haben .. die Mehrheit der jungen Generation ist bei uns schon verroht und verzogen .. 

Und jetzt sieht sich Russland mit einer solchen Propagandawelle ohnegleichen konfrontiert, wo sozusagen im Schnelldurchlauf, die bereits mit “Erfolg” eingesetzten Taktiken angewendet werden. Auch wenn es wahrscheinlich viele Menschen nicht für wahr halten werden, aber Putin nimmt seine Rolle als Beschützer der russischen Menschen sehr Ernst.

Wer sich nur “BILDet” und mit der Brille “der Mainstreams” die Welt betrachtet, der weiß dann auch nicht, das Putins – und Medwedews Wahlerfolge, durch eine breite Mehrheit der russischen Leute zustande kam, die altruistisch, gläubig und noch relativ EHRLICH sind. Und, was wohl am meisten ärgert,  zu den sogenannten “kleinen Leuten” zählten. Die “kleinen Leute” bei uns, reden über Spitzenpolitiker längst nicht mehr in solch Respektvollen Ton, wie Putin jedoch angesprochen wird, mit denen haben sie es sich gründlich verscherzt! Jedenfalls mit denen, die ihren Kopf benützen .. “die anderen” glauben, sie brauchen den Kopf nur, damit s beim Hals nicht reinregnet ..

image<-Quelle:

Russland mag noch sehr in den Kinderschuhen, bei anderen Dingen stecken, aber es hat uns sehr viel voraus, wie man dort mit Menschen umgeht. Zumindest das jetzige Russland, PUTINS Russland. Daher wird er ja auch so gehasst, die Schergen der DÄMOKRATIE sehen in ihm, ganz persönlich, ihren wichtigsten Widersacher. Und da werden sie wohl auch Recht haben ..  dieser Kampf wird erbittert gefochten und sicher noch einige Zeit weiter gehen.

Ich will nicht Blauäugig sein, Putin ist gewiss mehr Bengel als Engel, aber wir sollten Entwicklungsprozesse, wie sie selbst schlimmste Verbrecher erleben, auch bei einem Putin für möglich halten.

HOCH PUTIN, möge er lange leben ..

Letzte Anmerkung:

Ich möchte, daß in dieser Frage keine falschen Schlussfolgerungen auftauchen. Zwar denke ich, daß die jungen Mädchen bezahlt und benutzt werden, aber ich weiß es NICHT, ich kann es nicht zu 100% WISSEN! Es bleibt ein genügend großes Maß an Unsicherheit, in das man alles mögliche hineininterpretieren kann. Deswegen sollte klar sein, dies alles ist großteils Spekulation, keine klare Sache.

Quellennachweise:

http://www.aljazeera.com/indepth/opinion/2012/08/2012823795897200.html

http://ef-magazin.de/2012/08/15/3644-vor-madonnas-geburtstag-und-dem-urteil-gegen-pussy-riot-von-wegen-meinungsfreiheit

http://www.spiegel.de/politik/ausland/urteil-in-moskau-schuldspruch-fuer-pussy-riot-a-850610.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Otpor!

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1280328/Das-Punkgebet-der-russischen-Band-Pussy-Riot?direct=1280110&_vl_backlink=/home/index.do&selChannel=103

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kommentar-zum-urteil-gegen-die-pussy-riot-a-850673.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Yukos

http://www.zeit.de/2012/34/Putin-Orthodoxe-Kirche

http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-08/pussy-riot-reaktionen

———————————————————————————————————————–———-

© Steven Black

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wie etwa einen dieser Artikel in diversen Medienpublikationen zu veröffentlichen, dies bedarf der Genehmigung des Autors. Kontakt über E-Mail

86 Kommentare

  • Pingback: Drei „Muschis“ für einen Putin « Anders als es scheint …

  • Und fast Keiner hat bemerkt, dass zeitgleich, zu dieser fasr 3-stündigen Live-Übertragung aus Russland, mal so nebenbei vom Bundesverfassungsgericht verkündet worden ist……dass die Bundeswehr…….in „etwaigen“ katastrophenähnlichen Situationen, die nicht näher definiert worden sind, nun auch im Innern, auf uns Deutsche schie0en darf…………

    Gewaltenteilung, gehört nun expliziert, der Vergangenheit an………“Welcome, New Brave World“……………..

    lg

    Gefällt mir

    • Hi,Joe😉

      Und fast Keiner hat bemerkt, dass zeitgleich, zu dieser fasr 3-stündigen Live-Übertragung aus Russland,
      mal so nebenbei vom Bundesverfassungsgericht verkündet worden ist…

      Doch Schätzchen, hab ich, aber überall kann halt keiner sein ..😉

      Ich hoffe, dir gehts gut, gute Nacht

      Gefällt mir

    • Guten Morgen, Johannes,

      an mir ist das nicht vorbeigegangen. Ich habe mich auch nicht viel mit
      „Pussy“ beschäftigt. Ich habe auch gelesen, da gibt es 120 Soldaten,
      die den Afghanistan Einsatz verweigert haben und jetzt im Knast sitzen.
      Wie Stefan halte ich die „Pussy Aktion“ für inszeniert. Es ist die übliche
      Vorgehensweise, in einem Land Unruhe zu stiften und weltweit zu
      vermarkten.

      LG Christa

      Gefällt mir

  • Mein Gefühl hat mich schon in diese Richtung gewiesen als ich davon in den Zeitungen gelesen hab. Aber mir haben die nötigen Informationen gefehlt um meinen Verdacht zu bestätigen. Wie so oft ergänzen und vertiefen deine Worte meine Meinung und deshalb möchte ich dir, Stefan, herzlichst danken.
    Ich schätze dich sehr und bin unglaublich froh vor einiger Zeit auf dein Information Space gestoßen zu sein.

    Liebe Grüße aus Südtirol,

    Devini

    Gefällt mir

  • “ Pussy Riot “ Widerstands Bewegung ist ein teil des Erwachten Bewusstseins aber es braucht sehr viele Menschen Massen Rückendeckungen damit sie sich gegen die Kirche, Medien, Politiker, und ihre vernebelten Gläubigen als eine Wahrheit durchsetzen können.
    Viele Menschen glauben das man in einer Freiheit Leben aber sobald irgendetwas aus der reihen tanzen sollte dann wird man sofort mit aller härte bestraft, die wurzeln dieser Staatsgewalt zu zerbrechen ist nur dann möglich wenn sich der Menschliche Bewusstsein mit verändert hat.
    zum Beispiel : Wenn keiner mehr in die Kirche gehen würde und wenn jemand die Kirche besucht dann halt mit vielen Bunten Farben, Gefärbten Kleidungen begleitend mit Gesang, Musik und Lachen als Freude am Leben.
    Ich war auch als Kind Christlich erzogen aber mittlerweile weiß ich das es alles eine Lüge ist, die Kirche und jede Glaubensrichtung sind nur verschiedene Spirituelle Wege des Bewusstseins die sich aber durch unsere Unwissenheit und Glauben selbst ermächtigen.
    zum Beispiel : ich sitze in der Kirche und alle Menschen hören denn Priester bei seiner Predigt zu, die Gedanken Energie Fokussiert sich auf eine Trennung in dem deutlich gesagt wird : „Wir sind die Schuldigen“ und „der Gott ist Heilig und die Kirche ist das Heilige Ort Gottes“ dann essen fast alle diese runde Sache als ein Zeichen von „Leib Christi um Vergebung der Schulden“ und fühlen sich fast alle gleich viel besser, weil man auf einmal von allen Schulden befreit gereinigt erleichtert ist, so ähnlich wie wenn man endlich zu sich selbst und zum Gott näher angekommen ist. Jetzt kommt der Großartiger Moment der Freude in dem man sich die Hände berührt und sagt : „Friede sei mit Dir“ es ist ein direkter Spiritueller Moment der aber mit der Christlichen Glauben nichts zu tun hat, es ist ein Moment der Berührung und nicht der Trennung in dem man jemandem durch sein kurzes Lächelndes Gesicht die Lebensenergie weiter schickt, als eine Art der Lebensfreude und Liebe die unsere Herzen mit einem Harmonie Gefühl erfühlt, man ist mehr ausgeglichener als am Anfang der Christliche Messe, weil man die Resonanz gesucht hat, aber die Resonanz, Liebe, Freude, Harmonie, Meditation, Gebete, Gefühle, Emotionen, Verstand gehören zu unserem Freiem Sein in dieser Welt der mit dem Kosmischen Bewusstsein verbunden ist.

    lg stip

    Gefällt mir

    • Befreien wir unsere Gedanken unseren Verstand und Denken wir nicht mehr sondern nehmen wir unseren Körper wahr in dem wir uns irgendwo in diesem Weltraum gemütlich machen und auf unseren Atemkonzentrieren versuchen wir alle Körperzellen Wahrzunehmen dann verbinden wir es mit allem was uns umgibt als ein unendliches sein damit sich die Fenster der Wahrheit überhaupt durch uns selbst Öffnen können, weil wir sind Bewusstsein.

      lg stip

      Gefällt mir

    • Hi Freund Stip,

      zum Beispiel : ich sitze in der Kirche und alle Menschen hören denn Priester bei seiner Predigt zu, die Gedanken Energie Fokussiert sich auf eine Trennung in dem deutlich gesagt wird : “Wir sind die Schuldigen” und “der Gott ist Heilig und die Kirche ist das Heilige Ort Gottes” dann essen fast alle diese runde Sache als ein Zeichen von “Leib Christi um Vergebung der Schulden” und fühlen sich fast alle gleich viel besser, weil man auf einmal von allen Schulden befreit gereinigt erleichtert ist, so ähnlich wie wenn man endlich zu sich selbst und zum Gott näher angekommen ist. Jetzt kommt der Großartiger Moment der Freude in dem man sich die Hände berührt und sagt : “Friede sei mit Dir” es ist ein direkter Spiritueller Moment der aber mit der Christlichen Glauben nichts zu tun hat, es ist ein Moment der Berührung und nicht der Trennung in dem man jemandem durch sein kurzes Lächelndes Gesicht die Lebensenergie weiter schickt, als eine Art der Lebensfreude und Liebe die unsere Herzen mit einem Harmonie Gefühl erfühlt, man ist mehr ausgeglichener als am Anfang der Christliche Messe, weil man die Resonanz gesucht hat, aber die Resonanz, Liebe, Freude, Harmonie, Meditation, Gebete, Gefühle, Emotionen, Verstand gehören zu unserem Freiem Sein in dieser Welt der mit dem Kosmischen Bewusstsein verbunden ist.

      Also hierbei hast du mal einige kluge Dinge angebracht, Kompliment!😉

      lg,

      Gefällt mir

    • Sie haben ja nicht wirklich Ahnung vom Christentum… Kein bischen davon was sie da sprechen stimmt überein mit dem Christentum. Sie sprechen vom Christentum wie ein Jaguar vom Autobau.

      Das Christentum ist keine spiritistische Ritualhandlung sondern Kommunikation mit Gott der sich für uns geopfert hat und uns die Sünden vergeben hat – selbst die welche noch in der Zukunft passieren werden. Die Vergebung ist GRATIS man muss sie nur annehmen. Man hat Jesus Christus nur zu folgen,ihn lieben und nicht mehr Sündigen.

      Da braucht es keine Meditation, keine spiritistische Sitzungen, keinen Stuhlkreis und kein Händchenhalten. Gott selbst tritt mit uns in Kontakt und er ist die Ewigkeit und Unendlichkeit. Das ist viel kraftvoller und lebendiger als jeder spiritueller Kram. Das ist wie Ameisenspucke im Angesichte des Ozeans.

      Templarii – recognoscere.wordpress.com

      Gefällt mir

      • Hi, templarii!

        Gott selbst tritt mit uns in Kontakt und er ist die Ewigkeit und Unendlichkeit. Das ist viel kraftvoller und lebendiger als jeder spiritueller Kram. Das ist wie Ameisenspucke im Angesichte des Ozeans.

        Nun denn, dies mag DEINE Sichtweise sein, jedoch NICHT die Betrachtung aller Menschen.
        Ewigkeit und Unendlichkeit findet man IN SICH selbst, da wir Gottes Erfahrungsselbste sind ..😎
        Und dies ist meine Ansicht, aber die muss auch nicht mit jedem übereinstimmen …
        Ist das Leben nicht schön?😉

        Gefällt mir

        • Das ist nicht MEINE Meinung sondern der Inhalt des Christentums. Und wir sind nicht Gottes Erfahrungsselbst – ein Gott der noch eine Erfahrung machen müsste wäre kein Gott. Gott ist die Ewigkeit und die Unendlichkeit – er ist die Wahrheit selbst, er ist die Liebe selbst und er ist perfekt. Wir sind es nicht.

          Ich kann ihnen gleich mitteilen wohin ihre Wahrnehmung hinführt – zum Massenmord. Wenn jeder Gott ist, kann jeder alles machen und dann ist es ja egal ob die anderen leben oder nicht, mussten sie halt die Erfahrung des „ermordetwerdens“ im Leben erleben. Dies führt zum Kastensystem wie in Indien. Blavatski hat ganze Arbeit geleistet.

          Gefällt mir

          • Hallo templarii!

            Ich kann ihnen gleich mitteilen wohin ihre Wahrnehmung hinführt – zum Massenmord. Wenn jeder Gott ist, kann jeder alles machen und dann ist es ja egal ob die anderen leben oder nicht, mussten sie halt die Erfahrung des “ermordetwerdens” im Leben erleben. Dies führt zum Kastensystem wie in Indien. Blavatski hat ganze Arbeit geleistet.

            .. okay, ich wünsche viel Glück mit dieser Sichtweise.

            Gefällt mir

            • Ihre Sichtweise ist ohne Rückblick auf die Konsequenzen sondern ist nur getrieben von einem vermeintlichen Gefühl von entdeckten Geheimnissen, Macht und Freiheit. Spiritismus und ähnliches führen nicht zum ewigen Heil und nicht zum Sieg über den Tod.

              Gefällt mir

      • Guten Abend Templarii,
        würden Sie bitte das Schwert auf dem Bild abschnallen?
        Hier wird nur der Griffel geschwungen.

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Hallo, Christa

          Hier wird nur der Griffel geschwungen.

          Genau so isses ..:mrgreen:

          lg,

          Gefällt mir

        • Mit dem Schwert der Wahrheit haben so manche ihre Mühe. Ich kann ihnen aber versichern dass ihr Wissen um das Christentum minimal bis fast nicht vorhanden ist. Sie sollten das ändern. Dagegen ist jegliche Magie, jeglicher Spiritusmus und auch jegliche andere Spiritualität nichts. Das Leben und die Wahrheit selbst zeigt sich durch Jesus und das ist nicht zu toppen durch irgendwelche Meditationen oder Rituale.

          Ich selber bin ex-neupaganist, ex-magier und all kenn mich mit dem Zeuch gut genug aus.

          Gefällt mir

          • Hallo templarii

            Ich selber bin ex-neupaganist, ex-magier und all kenn mich mit dem Zeuch gut genug aus

            Okay, das glaub‘ ich, wieso auch nicht, ich kann natürlich nicht für alle meine Leser sprechen – daß wäre Anmaßung,
            dennoch bin ich überzeugt davon, daß sie wie ich auch, weder was mit dem ganzen „Magie-Firlefanz“, noch
            sonstwas in der Richtung zu tun haben. Trotzdem steht es ihnen frei, wie jedem Menschen, wir sind ALLE für
            uns SELBST verantwortlich. Spiritualität hat mit dem herzlich wenig zu tun, sondern ist eine Form der
            SELBSTwerdung, die über die materialistische Sichtweise einer Ich-Ego Beziehung hinausgeht.
            Spiritualität ist nur ein Wort, da können viele was völlig anderes drunter verstehen (was Absicht ist),
            aber ich sehe es als einen Weg der realen Sinnfindung, weg von äußeren und PERSONIFIZIERTEN Göttern.

            Ich denke, ich kann verstehen was sie umtreibt, sie möchten Licht schenken.
            Dies beruht jedoch auf dem Irrglauben, daß dass alle Seelen nach dem Licht streben würden- dem ist jedoch nicht so.
            Versuchen sie zu verstehen, daß die Schöpfung LICHT und DUNKELHEIT benötigt, um zu WERDEN …
            Jedoch auch jene Seelen, welche es wählten sich durch Dunkelheit zu erfahren, tragen in sich den LICHTKERN Gottes.
            Wir tun uns damit alle etwas hart, ich auch, jedoch würden wir jenes spirituelle Gebot hochhalten und respektieren,
            jedem Menschen den Weg gehen zu lassen, wie ER es für richtig haltet, ohne ihn dafür zu kritisieren – dann
            hätten wir damit etwas zur Aufhebung der TRENNUNG beigetragen ..

            Gott – WENN überhaupt, ist LIEBE, bedingungslos. Wie gesagt, ich tue mich auch noch hart damit, aber es wird täglich besser ..
            Aber andere Menschen zu bekehren ist nicht nur unmöglich, sondern auch falsch. Wir können eh nur uns SELBST ändern.
            DAS wäre der schwierigere Weg, aber gehbar ..😉

            lg,

            Gefällt mir

            • Alle Menschen streben nach Licht, ob sie es wissen oder nicht. Es ist nicht möglich von alleine die Wahrheit zu erfahren man kann die Wahrheit nur fragen. Ich spreche nicht von Göttern sondern von einem Gott der die perfektion in sich selber ist. Gott ist die Liebe, er liebt aber sicher nicht bedingungslos – dass wäre gegen die Liebe. Bekehren kann nur Gott, aber man sollte sich darum bemühen dass andere davon erfahren.

              Selbstverständlich kann man andere Kritisieren dafür wenn sie Fehler machen. Wie soll man sonst Erkenntnisse Gewinnen? Indem man sich selber belehrt? Das ist unmöglich, dafür sind wir viel zu begrenzte Wesen.

              Die Materie ist nicht das Gegenteil des Geistes, sondern eine Entsprechung. Sie ist genauso viel wert wie die Geistige Welt. Aber wenn man Jesus ablehnt, der ja die inkarnation Gottes ist, kommt man leicht zum Gedanken dass die geistige Welt besser sein soll als die materielle Welt. Was oftmals vergessen wird – in der geistigen Welt gibt es auch negative Geister die Gierig sind und Kontrollieren wollen.

              Mir ist einfach nur krass eingefahren wie im vorherigen Kommentar über das Christentum geschrieben worden ist ohne dass auch nur ein Satz stimmte. Zum Beispiel mit der Eucharistie – das ist der Leib christi und Gott ist als Geist anwesend in dem Brot. Das ist nicht „irgendwie da“ sondern ziemlich harter Tobak. Gott lässt sich von uns essen.

              Letztlich möchte ich Ihnen danken dass Sie mit mir sprechen und nicht gleich mit Bausch und Bogen wegschieben. Ja die Intention der Wahrheitssuche ist in mir.

              Templarii

              Gefällt mir

      • Hallo Templari,

        dies ist kein Blog von Bekehrungswilligen und übrigens sind Spiritismus und Spiritualität nicht das selbe. Folge Deinem Gottprogramm, ich bin froh, daß ich es gerade in dieser From gelöscht habe.
        Jedem das seine und mir das meine.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

        • Es wird Haarsträubender Unsinn erzählt, ein anderr Stimmt diesem Unsinn ohne auch nur einen Hauch von Kritik zu – obwohl man einfach nur Google benutzen muss um sich zu informieren wie es denn wirklich zu verstehen ist und ich soll dazu schweigen? Ist dies das Ziel von öffentlichen Webseiten und öffentlichen Kommentaren? Ihr belügt euch ja gegenseitig und merkt es nicht mal.

          Nein, jedem das Seine und ihnen das Meine ist nicht akzeptabel wenn dass Ihrige ihnen und anderen Schadet.

          Templarii

          Gefällt mir

      • templarii Was suchen sie den hir in diesen forum wir möchten nicht Bekehrt
        werden wir sind alle so inortnung wie wir sind puhh mich grusselt es vor so leuten die meinen jemand anderen seinen Glauben aufzwängen zu müssen nur man selber hätte recht und alle anderen kommen in die ewige hölle gell naja jdem das seine lg einen schönen Tag noch euch allen

        Gefällt mir

        • Entweder man sucht die Wahrheit oder man tut es nicht. Es gibt Menschen die manche Wege schon vor Ihnen gegangen sind und Erfahrungen gesammelt haben. Man kann den Christlichen Glauben nicht aufzwängen. Wann immer das getan worden ist, war es falsch und wurde auch so von der Kirche angeprangert. Kümmern Sie sich um die Wahrheit und nicht um schöne Gefühle die wieder vergehen wenn man mal einen schlechten Tag hat.

          Templarii

          Gefällt mir

      • Lieber Templari,

        bitte bekehre Dich selbst und schade Dir damit und halte andere da raus. Wir wissen schon was gut für uns ist, wir sind erwachsen.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

    • Guten Morgen Templarii,
      „Mit dem Schwert der Wahrheit haben so manche ihre Mühe. Ich kann ihnen aber versichern dass ihr Wissen um das Christentum minimal bis fast nicht vorhanden“

      Wieviele Tote gibt es durch das Schwert der Wahrheit? Wieviele Menschen, gitb es,
      die sich das Leben mit Schuldgefühlen versauen?.

      Wer hat das Christentum installiert, Religionen überhaupt?
      WEM nützt es?

      LG Christa

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    interessante Schlussfolgerungen und die Wortwahl im Titel – na ja nicht mein Geschmack.
    Bezüglich Deiner Haltung zu Putin fällt mir da einer Deiner Artikel ein:
    https://stevenblack.wordpress.com/2012/08/13/idole-sollten-sterben/
    Wie denkst Du über ein Zusammenleben in der Gemeinschaft, wenn Dir Persönlichkeiten wie Putin und Stronach so wichtig sind? Ist da eine bestimmte Sehnsucht verborgen?
    lg Stefanie

    Gefällt mir

    • Hallo Stefanie,

      zur Info: Steven ist hier nur Übersetzer, da „pussy“ im Englischen der ordinäre Slangausruck für Vagina ist… Übersetzt heißt der Band-Name also etwa „vaginaler Aufstand“ – was als Entlehnung aus dem kämpferischen Schwanz-Ab-Feminismus verstanden werden kann, der hierzulande im wesentlichen von A. Schwarzer begründet
      worden ist! Und das als Name für eine russische „Band“…! Allein das darf man sich schon
      gedanklich zu Gemüte führen…!!! …und kommt fast „automatisch“ bei den Ergebnissen zu
      Stevens Betrachtungen an… ;-))

      HGTG.

      Gefällt mir

    • Hi Stefanie,
      Wie Freund Holger bereits richtig erkannt hat, hab ich mir den Namen nicht einfallen lassen.
      Ich hab ihn nur etwas aus dem vulgären Dreck gezogen, gereinigt und er klingt nun etwas besser,
      wenn du mich fragst ..

      Wie denkst Du über ein Zusammenleben in der Gemeinschaft, wenn Dir Persönlichkeiten wie Putin und Stronach
      so wichtig sind? Ist da eine bestimmte Sehnsucht verborgen?

      Im Grunde verstehe ich nicht den Sinn der Fragestellung ..
      Weder Stronach – dessen Name in dem Artikel nicht mal fiel, noch Putin sind „Idole“ für mich.
      Was ich gemacht habe ist eine „IST Darstellung“, eine Momentaufnahme des Alltagsgeschehens,
      wie er sich für mich darstellt – niemand wird hierbei gezwungen diese Sicht zu übernehmen.
      Allerdings sollte es durchaus erlaubt sein, klarzustellen, daß solche Männer an der Staatsspitze
      jedenfalls besser sind, als es unsere Marionetten derzeit sind. Sie vertreten eine verschwindende
      Generation ehrbarer Menschen, für die Ehtik kein Fremdwort ist.

      Das Wort Idol ist schon Geschmacklos genug und typisiert eine Hollywoodkreation,
      Leute wie Stronach oder Putin, wären Menschen von denen es einfach viel mehr geben sollte ..

      lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        vielleicht von Interesse:
        http://www.sueddeutsche.de/politik/magna-gruender-frank-stronach-der-milliardaer-der-oesterreichs-rechtspopulisten-nervt-1.1441318
        Bei Stronach habe ich ein komisches Gefühl, da schwingt so etwas absolutes mit und manch Aussage scheint mir kritisch. Bei Putin ist es leider nicht so einfach, da immer eine Übersetzung dazwischen ist. (KMT warnt)
        Das Schwierige ist ja, die Ethik, für die man eintritt, auch umzusetzen…
        Das gilt natürlich auch für uns.
        Aber ich gebe Dir recht, dass wir von einigen sehr aktiven Menschen lernen können und die Verdienste würdigen sollten. Vielleicht gehört der frühere kanadische Verteidigungsminister Paul Hellyer auch dazu.
        Lg

        Gefällt mir

        • Hallo Stefanie,

          Seit wann glauben wir solchen Mist wie von der Süddeutschen?
          Warte mal ab, das Stronach Bashing wird erst noch richtig
          anfangen, man wird keinen Stein auf dem anderen lassen:
          DIES ist der neue Feind in Austria! Gegen den Euro..
          WAS? Das geht gar nicht ..

          Bei Stronach hätte ich ein gutes Gefühl, er umgibt sich
          mit Handauflegern, Freie Energie Erfindern, und andere
          interessante Leute , leider etwas zu spät ..
          er hätte vor einigen Jahren antreten sollen ..
          Dennoch ist sein Einsatz zu würdigen, er verdient keine müde Münze!“
          Er machts aus Überzeugung, denn Geld braucht er keines mehr ..😉
          (Etwas mehr Vertrauen, Stefanie ..😉 )

          Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        ich dachte mir schon, dass ich eine ähnliche Bemerkung zur Süddeutschen bekomme. 😉 Interessant fände ich schon, ob da ehemalige Politiker bei Magna untergekommen sind und unter welchen Umständen.
        Kritisch sind einige Aussagen in seinem Interview – also aus seinem Mund, die ziemlich klar machen, dass seine Bewertung der Lage eine deutliche Rolle spielen soll….
        Hier noch ein Link, wobei ich nicht glaube, dass alle Kommentare „falsch“ sind: http://www.lr-online.de/regionen/finsterwalde/Magna-aus-Massen-soll-Kranke-zur-Arbeit-draengen;art1057,3617097
        lg

        Gefällt mir

      • Hallo Stefanie,

        Bin nur gerade mal kurz reingesprungen und habe Deinen Comment, als erstes entdeckt:

        „Bei Stronach habe ich ein komisches Gefühl, da schwingt so etwas absolutes mit und manch Aussage scheint mir kritisch. Bei Putin ist es leider nicht so einfach, da immer eine Übersetzung dazwischen ist. (KMT warnt)

        Ich denke und sehe derzeit 3 Verhaltensweisen der „Elitären“………

        ……..die einen, wissen, „Es ist aus“ und sitzen auf gepackten Koffern……Richtung Bunker oder auch ganz weg, vom Planeten……..

        ………die anderen machen genau dasselbe, wie schon `89….und wenden ihre Hälse, in die neue, unumgängliche Richtung, weil sie es nun selbst, auch endlich erkannt haben………….

        ……und die dritte und auch gleichzeitig dümmste Gruppe, läßt alles so weiter laufen, wie bisher und ich dabei selbst noch, allen Ernstes, der Meinung, dass sie damit durchkommen wird………

        Ein jeder entscheide da selnst……wer da welcher Gruppierung angehört……

        Liebe Christa,

        Lieben Dank, für Deine Link`s und die Tipp`s……..werde ich probieren und dann `mal sehen, wie es morgen aussieht……….heute hier. fast nur Zombies auf der Strasse, die sich auch sogar, fast schon rein roboterartig fortbewegen……………Gitterflieger ohne Ende……….und dunkelste Energie, permanet und überall um Einen herum…….wie selten zuvor……..es steht demnächst, etwas ganz Großes hier an……ich habe es zuvor, noch „Nie“ deutlicher spüren können…………….

        Meine Devise daher:……….Ruhe bewahren……….Vorbereitungen treffen………..und nur nicht verrückt machen lassen………es kommt da noch Einiges auf uns zu demnächst……………….

        ……..hoffe demnächst auch wieder auf einigermaßen klare Gedanken…….denn ohne diese, droht Handlungsunfähigkeit………die haben mit Berlin und auch anderen Großstädten, was vor……Frage bleibt, was es sein wird???………………..

        Einen schönen Sonntag, Euch allen und liebe Herzensgrüße……..da ich nun Viele von Euch, persönlich kennengelernt habe, direkt an Eure Seelen gerichtet……….ich denke tagtäglich an Euch und kann Euch nun auch visuell, vor meinem geistigen Auge wahrnehmen und ansprechen…….

        Seid alle ganz lieb umarmt………und nicht verzagen……..weiter wird es immer gehen, so oder so……der Unterschied ist gar nicht so groß!!!

        lg Joe

        Gefällt mir

      • Hallo Johannes,

        laß Dich auch drücken, hab Dein Gesicht mit dem Lächeln vor meinen Augen.
        Kann mir gut vorstellen, daß Berlin ein heißes Pflaster wird. Also ganz viel positive Energie für Berlin.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

  • „…PUTINS Russland. Daher wird er ja auch so gehasst, die Schergen der DÄMOKRATIE sehen in ihm, ganz persönlich, ihren wichtigsten Widersacher…“

    Hallo Steve,

    danke für Deine Einschätzung der Situation. Die „Schergen der Demokratie“ – das läuft mir wieder schauderhaft den Rücken hinab, steht dieser Ausdruck doch in Resonanz zu einer Aussage, die ich vor kurzem hier in einem Kommentar hinterlassen habe: …daß nämlich „Demokratie“ dereinst ein Schimpf- und Schandwort sein wird, wie ehedem und jetzt „Nationalsozialismus“… im Untergrund brodelt es ja schon so lange: …und da, jenseits der MainstreamMedien ist dies sicherlich schon weitgehend der Fall…
    Was Johannes anspricht, erinnert mich an Heiligendamm, als die Bundeswehr zu G.W. Bushs Besuchszeiten hier schon im Inneren aufgefahren wurde. Genau das ist Staatsterror: Was das „Grundgesetz“ verbietet (wenn es auch nicht mehr anwendbar ist), das wird eben kurzerhand umdefiniert und im Nachhinein „legalisiert“: Verbrechen, das sich selbst „reinwäscht“, meine aktuelle Kurzformel für die „gelebte Demokratie“…

    HGTG.

    Gefällt mir

  • hallo Stefan, hallo Leute🙂

    Einleitung: ende deines Artikels : Letzte Anmerkung:

    Ich möchte, daß in dieser Frage keine falschen Schlussfolgerungen auftauchen. Zwar denke ich, daß die jungen Mädchen bezahlt und benutzt werden, aber ich weiß es NICHT, ich kann es nicht zu 100% WISSEN! Es bleibt ein genügend großes Maß an Unsicherheit, in das man alles mögliche hineininterpretieren kann. Deswegen sollte klar sein, dies alles ist großteils Spekulation, keine klare Sache.

    Ok, bewusste Provokationen gegen Putin und Co. hat es immer gegeben, ebenso gegen Bush und Co usw. Auch inszeniert von denen die dahinter stehen ( Problem-Reaktion-Lösung, leider allseits bekannt ).

    Es kann “ inszeniert und bezahlt sein “ oder auch nicht. DENN sollten nicht alle Menschen die Möglichkeit haben sich “ Gegen etwas zu äußern, was schlicht und einfach FALSCH, Verkehrt und UNRECHT ist “ ? – Und Musiker haben das schon immer getan wenn die Zeit reif dafür war oder ist! – Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison ( the Doors ),Bob Marley,
    John Lennon etc. haben zu ihren Zeiten schon das Establishment ( die Eliten und ihre Marionetten ) in Liedern und Protest-aktionen “ angeklagt „. Damit wurde gleichsam auch ein Bewusstseins-wandel mit angestoßen ( Vietnam-Krieg ). – Ja seltsam, aber wahr ist, das heute keiner mehr von ihnen lebt, alle unter sehr mysteriösen “ Umständen “ ums Leben kamen !!! – Erzaählt wird von Drogen, Alkohol und Medikamenten Mixes, ja ja , im Falle von Michael Jackson ebenso. Nee, Nee, so einfach ist das auch nicht. Wer der Masse der Gesellschaft in diesem System, und besonders dem Establishment den SPIEGEL DER WAHRHEIT vorhält, wird und ist event. Gefährlich für Sie. Und wer in diesem Bewusstseinswandel HEUTE aufwacht kann vieles erkennen, warum nicht auch die Pussys!
    Das geschieht inzw. überall auf Mutter Erde und auch recht “ unterschiedlich „, oder ???
    Daher sag ich nur wie einst Lennon : “ Power to the People “🙂 – give peace a chance – make Love NOT WAR !!! – da steckt meines Erachtens gaaanz viel Power drinn, und wenn die Welle des BWS immer mehr erreicht, dann wird es auch irgendwann geschehen🙂
    Aber bitte OHNE GEWALT, friedlich im Herzen und verbunden mit ALLEN !!!
    So Freunde, genießt die Sonne🙂 – Thats all.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Steven, lieber Kollege, ein beeindruckender umfassender Beitrag über den neuesten antirussischen Propaganda Coup. Gratulation. Liebe Grüße, Hartmut Beyerl, Hinter der Fichte

    Gefällt mir

  • Steve wenn das keine klare Sache ist, was ist es dann?

    Das denke ich schon die ganze Zeit, also wieder einer weniger der es nicht als Spekulation sieht sondern als Fakt.

    Gefällt mir

  • Übrigens ist in Deutschland gerade vom Verfassungsgericht der Einsatz der Bundeswehr im Innern unter Anwendung militärischer Waffen „legalisiert“ worden ( link ). Und Nazis können zehn Jahre lang mordend durchs Land ziehen, ohne dass der Staat sie belangt, obwohl sehr unwahrscheinlich ist, dass der Verfassungs“schutz“ Täter und Taten nicht mitgekriegt hat; leider sind die Mörder kurz vor der Festnahme in einem Bauwagen in die Luft geflogen, während ein Staatsagent mit buchstäblich Blut an den Händen davonspazierte, und leider sind versehentlich Akten im laufenden Meter geschreddert worden. Dagegen hat sich die politische Justiz der BRD über hunderttausende ehemalige DDR-Bürger hergemacht. Da ist dem Verfassungsschutz nichts entgangen und anstatt dass Akten versehentlich geschreddert worden wären, wurden laufende Meter davon mit böswilligen Erfindungen vollgestopft.

    Gefällt mir

  • Politisch verorten sich die Mitglieder von Pussy Riot zwischen liberaler Sozial­demokratie, linkem Antiautoritarismus und radikalem Anarchismus. Von der Riot-Grrrl-Bewegung, die in den Neunzigern in den USA aus der Hardcore-Punk-Subkultur entstanden war, distanzieren sie sich. Sie seien entschieden politischer, agierten strikt nicht kommerziell und nur über illegale Auftritte. Die Gruppe sieht sich an der Schnittstelle zur zeitgenössischen Konzeptkunst und sucht Anleihen etwa bei der gesellschaftskritischen Philosophie eines Slavoj Zizek.

    Gefällt mir

    • Hi Silver Price,

      So, so – tja, man kann viel daherschwurbeln, solange es welche Deppen kaufen! WENN das deine persönliche
      Einschätzung sein soll, gut, aber dann guck dir doch bitte, dieses zwar russische Video an,
      aber verstehen muss man eh nichts! Allerdings sehe ich davon ab, es hier zu zeigen. Ich lege einen Link an
      Es zeigt einige frühere „Protestaktionen“ dieser 3 penetranten Widerlinge von der Tankstelle. Daß die schlimmste der 3, die Jüngste
      und dazu noch hübsch ist, schockt mich besonders ..

      Legitimer Protest? Ja, tatsächlich?

      Die standen auch bei weitem nicht zum ersten Mal vor Gericht, unter anderem für diese „Protestaktionen“:

      -Gruppensex in einem Museum, wobei eine von ihnen(Tolkonnikova) hochschwanger war und 3 Tage später ein Kind zur Welt brachte.

      -Eine von ihnen ging in einen Supermarkt, steckte sich ein ganzes Hühnchen in die VAGINA und ging dann, ohne zu bezahlen.
      Was damit demonstriert werden sollte, weiss ich nicht.

      -Werfen von Lebenden Katzen über einen Mc Donalds Tresen, als „Protest gegen die Langeweile von Arbeitern“ zum ersten Mai.

      -Umkippen eines Polizeiautos

      -Verbrennung eines Polizefahrzeugs

      -Provozieren von Polizisten, um sie später bei der Festnahme mit Urin aus flaschen zu überschütten, wobei einer von denen extra sein Einjähriges Kind mitgenommen hatte, um der Verhaftung zu entgehen.

      -Sprayen eines 60 meter Langen Penis auf eine Brücke.

      -unerlaubtes Eindrigen auf das Gelände des weissen Hauses in Moskau (Regierungsgebäude)

      -Inszenierung einer Hinrichtung von Immigranten und Schwulen in einem Supermarkt.

      usw. usw.

      Es kann einem echt nur schlecht werden! Die MÜSSEN sowas machen,
      weil sie zu blöd sind für was anderes, geschweige denn Musik machen!
      Grottenschlecht! Habs mir kurz angehört, um Mitreden zu können – ich habs bitter bereut😦

      LInk fürs krasse Video:

      DAS ist keine „Kunst“, sondern KRANK!

      lg,

      Gefällt mir

  • Hallo STefan,

    Teile deine Einschätzung voll und ganz. Wenn unsere Medien und sogar Frau Kanzlerin aufschreien, dann weiß man ja, was los ist.

    LG MIrjam

    Gefällt mir

    • Ja! Natürlich, aber was für eine Vergeudung – hoffentlich wachen sie bald auf ..😦

      Ich hab‘ nicht vergessen, daß ich selbst mal ziemlich dämlich war, wie
      vermutlich die meisten Jugendlichen und bei Sachen mitgemacht habe,
      worauf ich nicht wirklich Stolz sein kann ..
      Auch die 3 haben ein Recht sich zu entwickeln, möge es rasch geschehen ..😉

      lg,

      Gefällt mir

  • Pingback: Wer hinter Pussy Riot steht « sladisworld

  • Pingback: Wann kommt endlich der überfällige VS-PEN-Kongress: “Pussy Riot = Puschkins Erben – Freiheit der Kunst statt Putinistan!” Erklärt der Verband deutscher Schriftsteller (VS/ver.di) die PUSSY RIOT zu Ehrenmitgliedern ? ? | barth-engelbar

  • Hallo Steven,
    so mag ich dich … genau hinschauen … nicht auf die Botschaften der Dämonkratie reinfallen. Das habe ich heute gefunden …. http://www.randzone-online.de/?p=15499 – interessant wird bei dem Link der bei “Ceiberweibern” – weiter unten aufgeht.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  • Pingback: Pussy Riot – Die bezahlte Provokation « BildDung für das VOLK

  • ———> Kerstin Roth berichtet, “ … eine Geschichte , die so ungeheuerlich ist , sie ist politisch ungeheuerlich , sie ist persönlich ungeheuerlich , das bedeutet , wenn sie stimmt , ist das eine grosse Gefahr für uns ..“ Ihr wurde gesagt , dass ihre Eltern angeblich NICHT ihre Eltern sind , sie wurde in einer … Stadt in Russland geboren , wurde als Kind gestohlen , ist getauscht worden , und ihr leiblicher Vater wäre Pjotr Potjomkin und der letzte russische Zar , zurückgehend auf die Verbindung der Nachkommen Katarina der Grossen und Graf Potjomkin gewesen und die Mutter würde dem nicht mehr amtierenden jüdischen Königshaus von König David angehören … … ihr wurde gesagt , dass sie die Älteste Thronfolgerin sei … das alles wurde ihr über einen Kurier übermittelt , das sind nicht ihre Aussagen , sondern , die des Kuriers , das muss alles noch verifiziert werden …und sie hofft , dass viellleicht jemand zusieht und ihr evtl. weiterhelfen kann …sagen kann , ob das ein fake ist , ein schlechter Scherz ist , oder ob das die Wahrheit ist …. sie wäre also Zarewna , also Zarin , die russische Zarin , Herrscherin aller Reussen … ist wohl ihr Titel , den Titel der jüdischen Königin weiss sie nicht , und ob das aufs Haus Davids zurückgeht , weiss sie nicht … aber sollte das alles wahr sein , wäre das natürlich eine unglaubliche Kombination von Macht , die NiCHT in ihrem Interesse ist , nicht im Interesse ihrer Familie ist , und das hat sie auch dem Kurier damals gesagt …. und sollte es der Wahrheit entsprechen , danke sie ab … sie sagt weiter … “ in diesem Zusammenhang ist es auch von allgemeinem Interesse , dass der Kurier mir mitteilte , dass Russland plant , sich in den alten Grenzen wiederherzustellen … die jetzt freien Republiken zu überfallen , und dass die GULAGS in Sibirien wiederaufgemacht werden ———> Putin wisse Bescheid , wurde mir gesagt ….. “ Putin bereite in Russland die Monarchie vor , und das hätte auch gewaltige Auswirkungen auf Deutschland “ … “ würde das stimmen , wäre das auch eine Machtkombination Russland / Israel , die ich nicht für gut halte …ich weiss nicht ob das gut ist , also , ich persönlich fühle mich dem nicht gewachsen , also ich möchte bleiben , was ich bin , ich bin Frau Roth , das möchte ich bleiben , ich möchte “ bürgerlich“ bleiben sozusagen“ …… “ Sie spricht in dem Interview auch über Spuren , die zu Freimaurer-Logen nach Karlsruhe führen sollen , genannt die Eule , und der Bundesgerichtshof , …. “ und das ist natürlich schon starker Tobak und wieder ein Hinweis , dass hier im Hintergrund Dinge im Gange sind , die schon auf einen ganz grossen Context schliessen lassen …“ –> http://youtu.be/c4fV_jhVBe8

    Gefällt mir

    • Hi again, Nina!

      Kerstin Roth berichtet, ” … eine Geschichte , die so ungeheuerlich ist , sie ist politisch ungeheuerlich , sie ist persönlich ungeheuerlich , das bedeutet , wenn sie stimmt , ist das eine grosse Gefahr für uns ..” Ihr wurde gesagt , dass ihre Eltern angeblich NICHT ihre Eltern sind , sie wurde in einer … Stadt in Russland geboren , wurde als Kind gestohlen , ist getauscht worden , und ihr leiblicher Vater wäre Pjotr Potjomkin und der letzte russische Zar , zurückgehend auf die Verbindung der Nachkommen Katarina der Grossen und Graf Potjomkin gewesen und die Mutter würde dem nicht mehr amtierenden jüdischen Königshaus von König David angehören … … ihr wurde gesagt , dass sie die Älteste Thronfolgerin sei … das alles wurde ihr über einen Kurier übermittelt , das sind nicht ihre Aussagen , sondern , die des Kuriers ,

      Entschuldigung, aber DAS halte ich für einen debilen Schwachsinn, fabriziert von, ach, ich weiß ja auch nicht, aberw as ich weiß,
      daß es Leute mit sehr viel Phantasie gibt und da? Russland derzeit sehr unter Stress der „Londoner City“ steht ..😦
      Putin versucht unter diesen Umständen den besten Job, der ihm möglich ist – und DAFÜR sollten wir ihm ALLE dankbar sein ..
      Syrien wäre längst gefallen, ohne Putin ..
      lg,

      Gefällt mir

  • Will Putin Succeed In Restoring An Imperial „Monarchy“ To Russia
    http://hubpages.com/forum/topic/83798

    Monarchie ist möglich in gegenwartigem Russland
    http://de.legitimist.ru/news/2011/04/monarchie-ist-meglich-in-gegenwar.html

    Der Streit um die Monarchie
    http://de.legitimist.ru/news/2011/07/der-streit-um-die-monarchie.html

    Gefällt mir

  • noch mal klar und deutlich : ich habe NiE GESAGT , DASS ICH GEWALT-TÄTIGE AKTIONEN GUT HEiSSE !! ICH HABE im Fall der P.R. FÜR NACHSICHT UND BARMHERZIGKEIT PLÄDIERT !!! das sollte jeder Christ tun ! die Hand zur Versöhnung reichen !! hier ist mein interview mit der deutschen welle : http://www.dw.de/dw/article/0,,16130476,00.html ….

    Gefällt mir

    • Aber HALLO, Nina!

      noch mal klar und deutlich : ich habe NiE GESAGT , DASS ICH GEWALT-TÄTIGE AKTIONEN GUT HEiSSE !! ICH HABE im Fall der P.R. FÜR NACHSICHT UND BARMHERZIGKEIT PLÄDIERT !!! das sollte jeder Christ tun ! die Hand zur Versöhnung reichen

      DAS hat ja auch wirklich niemand gesagt, die meisten die dich kennen wissen, das du im wesentlichen
      für die LIEBE eintrittst.
      Ich weiß ja nicht, wie deine Informationslage gewesen ist, als du das im INterview als „politisches Kabarett“ bezeichnet hast,
      aber diese Verharmlosung ist nicht richtig. Diese Mädchen haben mit „Wahrheit“ – leider, nur insofern zu tun, als das sie diese schänden.
      Und zwar, in meinen Augen bewusst ..

      trotzdem, liebe Grüße an dich ..😉

      Gefällt mir

  • Nina Hagen has appealed to the Russian government to show „mercy“ to members of punk band Pussy Riot. –>
    http://www.dw.de/dw/article/0,,16130476,00.html

    Gefällt mir

  • ick gehe sie im knast besuchen ! ! ick bin von Russlands N-tv eingeladen worden . ick werde berichten !

    Gefällt mir

    • Hallo Nina!

      ick gehe sie im knast besuchen ! ! ick bin von Russlands N-tv eingeladen worden . ick werde berichten !

      Ja, mach das bitte, das wäre toll ..😉
      Ein persönlicher Eindruck kann gewiss ein wenig LICHT bringen ..
      Muss aber nicht, denn, bitte nicht vergessen, dies ist auch für die
      ´“3 von der Tankstelle“ – LOL – eine Ausnahmesituation. Sie scheinen
      zu genießen im Mittelpunkt zu stehen, also ich würde nicht erwarten,
      daß sie gleich die reine Wahrheit erzählen ..
      Alles Gute -.

      lg,

      Gefällt mir

  • das video mit der Kerstin Roth habe ich hier reingestellt , damit man es sich in Ruhe anhören kann und evtl. weiter recherchieren kann … Ich finde , die Anschuldigungen der Frau Roth zu enorm , als dass ich es einfach für mich behalte … ich habe es vor einiger zeit im netz gefunden . http://youtu.be/c4fV_jhVBe8

    Gefällt mir

  • Liebe Freundinnen und Freunde,

    Putins Kampfansage an die Meinungsfreiheit hat in der Protestband Pussy Riot einen schlagkräftigen Gegner gefunden. Das Europäische Parlament fordert bereits das Einfrieren von Auslandsvermögen und ein Reiseverbot für Russlands korrupte Elite — schließen wir uns ihrem Ruf an — unterzeichnen Sie die Petition:

    Angesichts der zweijährigen Haftstrafe für das Singen eines Putin-kritischen Liedes in einer Kirche deutete ein Mitglied von Pussy Riot auf die Ankläger in ihrem Schauprozess und sagte in ihrer Schlusserklärung: „Wir haben mehr Freiheit als diese Leute von der Staatsanwaltschaft — weil wir sagen, was wir wollen.“

    Russland rutscht zunehmend in den Griff einer neuen Autokratie — gegen öffentliche Proteste wird hart vorgegangen, bei den Wahlen wurde vermutlich gefälscht, Medien werden eingeschüchtert, Paraden für Schwulenrechte für 100 Jahre verboten, und Regimekritiker wie Schachweltmeister Garry Kasparov werden unsanft verhaftet. Doch viele Bürger Russlands geben nicht auf, und Pussy Riots eloquenter Mut hat die Welt in Solidarität vereint. Nun liegt unsere beste Hoffnung, Putin zu zeigen, dass solche Unterdrückung seinen Preis hat, bei Europa.

    Das Europaparlament fordert das Einfrieren von Auslandsvermögen und ein Einreiseverbot für Putins mächtige Vertraute, denen mehrere Verbrechen vorgeworfen werden. Unsere Gemeinschaft erstreckt sich über die ganze Welt — wenn wir die EU zum Handeln bringen, wird dies nicht nur Putins Machtzirkel empfindlich treffen (viele besitzen Häuser und Konten im Ausland), sondern auch Putins anti-westliche Propaganda kontern, indem wir zeigen, dass die ganze Welt für Freiheit in Russland einsteht. Klicken Sie unten, um die Sanktionen zu unterstützen, und erzählen Sie Freunden und Bekannten davon:

    http://www.avaaz.org/de/free_pussy_riot_free_russia_a/?bRRLfbb&v=17293

    In dem Prozess, der letzte Woche stattfand, ging es um viel mehr als drei Frauen und ihr 40-Sekunden langes ‚Punkgebet‘. Als Zehntausende im Protest gegen gefälschte Wahlen auf die Straße gingen, warf die Regierung die Organisatoren für Wochen ins Gefängnis. Und im Juni verbot das Parlament de facto jeglichen Dissens, indem es die Strafgebühr für Protest ohne vorherige Genehmigung auf das 150-fache, etwa ein russisches Jahresgehalt, anhob.

    Pussy Riot sind vielleicht gerade Russlands berühmteste Dissidenten, doch ihre Verurteilung ist nicht die größte Ungerechtigkeit im Rahmen von Putins Kampf gegen seine Kritiker. Im Jahr 2009 starb der Anti-Korruptionsanwalt Sergei Magnitsky, der einen riesigen Steuerbetrug im Herzen von Russlands Macht aufdeckte, im Gefängnis — ohne Prozess, auf der Basis einer wackeligen Anklage, und nachdem ihm medizinische Pflege wiederholt verweigert wurde. Sechzig Mitglieder von Russlands Elite wurden im Zusammenhang mit diesem Fall und seiner Verdeckung überprüft, und die vom Europaparlament vorgeschlagenen Sanktionen richten sich gegen diesen Machtzirkel.

    Internationale Aufmerksamkeit auf Russlands autoritäres Durchgreifen erreicht gerade ihren Höhepunkt und die „Magnitsky-Sanktionen“ sind der beste Weg, den Druck auf Putin zu erhöhen und der erstickenden Demokratiebewegung eine Atempause zu verschaffen. Geben wir den Entscheidungsträgern Europas ein weltweites Mandat, die Sanktionen zu verabschieden. Unterzeichnen Sie die Petition und leiten Sie sie weiter:

    http://www.avaaz.org/de/free_pussy_riot_free_russia_a/?bRRLfbb&v=17293

    Was in Russland passiert, ist für uns alle von Bedeutung. Russland blockiert internationale Koordination zu Syrien und anderen wichtigen Themen und die russische Autokratie bedroht die Welt, die wir uns alle wünschen, egal, wo wir uns befinden. Russlands Bürger stehen vor einer ernsten Herausforderung, doch wir wissen, dass Bürgerbewegungen das beste Mittel gegen Korruption und mit eiserner Faust herrschenden Regime sind. Internationale Solidarität kann helfen, die Flamme dieser Bewegungen am Leben zu halten. Gemeinsam können wir Putin zeigen, dass die Welt ihn zur Verantwortung zieht, und auf Wandel drängt.

    Hoffnungsvoll,

    Luis, David, Alice, Ricken, Lisa, Vilde und das ganze Avaaz-Team

    P.S. Avaaz-Bürgerpetitionen ist eine aufregende neue Plattform, auf der man schnell und einfach eine Kampagne starten kann, zu Themen, die uns alle betreffen. Klicken Sie auf den Link, um eine Petition zu starten: http://www.avaaz.org/de/petition/start_a_petition/?do.ps.priot

    Weitere Informationen:

    Pussy Riot müssen zwei Jahre ins Straflager (Spiegel)
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/pussy-riot-muessen-zwei-jahre-ins-straflager-a-850659.html

    Der Protest reißt nicht ab (Tagesschau)
    http://www.tagesschau.de/ausland/pussyriot144.html

    Moskau knöpft sich Fans von Pussy Riot vor (FTD)
    http://www.ftd.de/politik/international/:repressionen-gegen-unterstuetzer-moskau-knoepft-sich-fans-von-pussy-riot-vor/70078707.html

    Fälschungen in Russland: Wo der Wahlleiter die Stimmzettel selbst ausfüllt (Welt)
    http://www.welt.de/politik/ausland/article13752122/Wo-der-Wahlleiter-die-Stimmzettel-selbst-ausfuellt.html

    Fall Magnitsky: Europaparlament drängt Rat zu Sanktionen im Fall Magnitsky
    http://www.werner-schulz-europa.eu/russland/718-fall-magnitskyeuropaparlament-draengt-rat-zu-sanktionen-schub-im-fall-magnitsky.html

    Unterstützen Sie das Avaaz Netzwerk!
    Wir finanzieren uns ausschließlich durch Spenden und akzeptieren kein Geld von Regierungen oder Konzernen. Unser engagiertes Online-Team sorgt dafür, dass selbst die kleinsten Beträge effizient eingesetzt werden:

    ——————————————————————————–

    Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 15 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. („Avaaz“ bedeutet „Stimme“ oder „Lied“ in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 13 Länder und 4 Kontinente und arbeitet in 14 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier, etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.

    Die Nachricht wurde an aphrodite151122@aol.com versandt. Um Ihre Adresse, Spracheinstellungen oder andere Informationen zu ändern, schreiben Sie uns eine E-Mail – Falls Sie diese Nachricht irrtümlicherweise erhalten haben oder es vorziehen, keine E-Mails von Avaaz zu erhalten klicken Sie hier, um sich abzumelden.

    Avaaz kontaktieren: senden Sie uns eine Nachricht über dieses Formular:www.avaaz.org/de/contact?ftr. Sie erreichen uns telefonisch unter: +1 1-888-922-8229 (USA).

    Gefällt mir

    • Ha, ha, ha – so lächerlich, so peinlich und sooo banal ..:mrgreen:

      lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Christa,

      das ist an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten. Wie wär es, wenn wir die USA, GB und alle so demokratischen Nationen für ihre Verbrechen bestrafen. Da ist Avaaz ganz ruhig.
      Ich kreig immer ne Kriese, daß die Leute nicht schnallen wie gesteuert diese Organisationen sind und nur ein billliges Instrument der Reptos.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • Guten Morgen, Mirjam,
        über Avaaz werden auch die Menschen erreicht, die sich
        bisher nicht drum gekümmert haben.
        So kann ich beginnen, einen Staat zu diskreditieren und
        zu destabilisieren. Wer bisher geblaubt hat die Pussys
        wären nicht gesteuert, sollte ganz schnell umdenken.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Guten Morgen Christa,

        ja genau so ist es, das ist so perfide. Wie sagt Uwe immer, an den Taten wirst Du sie erkennen. Diese schönen Worthülsen, voll Neusprech.
        Nachdem unsere lieben Reptos so unverfroren und voll von ihrer Unbesiegbarkeit überzeugt immer offensichtliher hervortreten, ist ihr Absturz vorprogrammiert. Hochmut kommt vor dem Fall und die leiden an zwanghafter Selbstüberschätzung.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Hallo liebe Mirjam,

        da stimme ich dir zu. DIE sägen sich selber ab.

        LG Christa

        Gefällt mir

  • Sehr informativer und ausführlicher Artikel. Seit dem Pussy Riot interessiere ich mich immer mehr für die russische Gesellschaft und bilde mich ständig auf Seiten wie http://die-russische-frage.de/ weiter. In Russland muss sich eben noch einiges drehen.

    Gefällt mir

  • Hi Stefan🙂

    bist auf dem richtigen gefühlten Weg gewesen, hier noch was zu den Pussys.
    Welt ohne Filter – 21. August 2012
    http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/welt-ohne-filter-21-august-2012/
    bis denne

    Gefällt mir

  • Pingback: Der Pussy-Riot-Hype – und wer dahinter steht | politropolis

  • hab was endeckt zu den 3 damen was ich schon heftig fand die sind eindeutig nur erbärmliche schauspieler
    http://terraherz.at/2012/08/26/der-wahre-charakter-der-pussy-riot-band/#comments

    Gefällt mir

    • Hallo Minu!
      Ich kenne das „wahre Gesicht“ diese kranken Frauen, ich hab das Video das es dazu noch gibt,
      (brrrr) mit ABSICHT nicht hier eingestellt, das ist übelster Dreck..😦
      Trotzdem danke, so kann man es sich ja angucken, ist NICHT so wild wie beim Video ..
      lg,

      Gefällt mir

      • FRAGE, liebe Leute: GEHTS JETZT BALD LOS?😛
        ———————————————–

        Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        das vermute ich schon seit einiger Zeit.
        Die Arbeiten laufen verstärkt bei mir, als wäre da Zeitdruck..
        Dazu Charlottes Infos. Ich hatte ja schon am
        4.8. damit gerechnet Blue Beam zu erleben.
        Immer diese Verzögerungen😦
        Das Video schaue ich mir mal an.

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Nix verstanden, konntest du die Schriftstücke lesen?
        Machen die das schriftlich?
        Wenn das FBI sowas sagt und von friedlich redet, da ziehe
        ich den Kopf ein.

        LG Christa

        Gefällt mir

        • Hi again, Christa

          Wenn das FBI sowas sagt und von friedlich redet, da ziehe
          ich den Kopf ein.

          So gehts uns wohl allen ..😛
          Nein, konnte nicht lesen, soweit ich s kapiert habe, gabs den „First Kontakt“
          um etwa 1949 …
          Pfffffffffffffffffffffffffffffffffffff ….😕
          Trotzdem, es wäre die erste offizielle Bestätigung für
          Technologietransfer ..🙂
          Mal abwarten, gaaanz ruhich, weitergehen, weitergehen, hier gibts nix zu gucken ..😛

          lg,

          Gefällt mir

      • Lang, lang ist es her, Stefan🙂
        Ich dachte immer Raumschiffe sind schnell.😉

        LG Christa

        Gefällt mir

      • Außerdem ist das doch längst bekannt🙂
        dass da mal was war.

        LG Christa

        Gefällt mir

  • das video dazu kenne ich nicht möchte ich glaube ich auch nicht kennen naja ja das geht noch das bild das denke ich reicht um die augen zu öffnen um zu wissen wie Falsch sie sind

    Gefällt mir

  • Habe etwas interessantes für euch.

    liebe Grüsse

    Gefällt mir

  • http://www.tagesschau.de/kultur/lutherpreispussyriot100.html

    Guten Morgen,
    da fehlen mir die Worte
    LG Christa

    Gefällt mir

  • Nachtrag🙂 🙂

    vom „Witz“ -Sender
    http://hinter-der-fichte.blogspot.com/2013/06/aspektepussy-riot-humor-ist-wenn-man.html

    der Lacher der Woche gleich zum Montag, suuuupiee🙂

    Gefällt mir

  • Pingback: Wer steht hinter Pussy Riot ? | barth-engelbart.de

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s