Spirituelle Reife

Diesen Beitrag zu übersetzen kostete viel Zeit und beträchtliche Mühe, aber er enthält einige ziemlich wichtige Aussagen, die man nicht besser zur Sprache bringen könnte und die man sich wirklich MERKEN sollte. Zumindest wenn man denkt, ein spirituell agierender Mensch zu sein. Später wird dieser Artikel neben den anderen Reitern auf der Startseite verbleiben. Huch, wird langsam eng .. übrigens, ich würde den Artikel anders nennen:

“Die wirkliche Quelle des Missbrauchs und der Probleme auf der Erde”. 

Es könnte sich allerdings für einige als eine Herausforderung erweisen, in zur Gänze durchzulesen, den in einigen Bereichen könnte er wirklich schmerzen.

________________________________________________________________

Deutsche Übersetzung von Steven Black:

geschrieben von Lisa Renee:

Während wir den spirituellen Aufstiegspfad bereisen und die Folgen der Einleitung in höhere Frequenzen durchmachen und erleben, verändert sich deshalb der Fokus unseres Bewusstseins, Energien verändern sich, deshalb wechselt auch der Fokus unseres Verstandes, der Gedanken und Emotionen. Unsere Weltwahrnehmung und Sinn für Identität verlagert sich dramatisch, wir fühlen uns verlassen, isoliert oder abgekapselt. Wir beginnen nach der Bedeutung oder dem Zweck dahinter zu suchen, der uns auf eine Neuorientierung, hin in neue Wertsysteme ausrichtet.

Viele von uns werden dabei das gesamte Spektrum an Gedanken und Emotionen durchgehen; vom Zweifeln an unsere Vernunft, verlorene Gefühle  oder deprimiert sein, bis hin zu Momenten von ekstatischen Gefühlen und tiefer spiritueller Verbindung.

Während der geistigen Ausdehnung und der Phasen der Integration höheren Bewusstseins ist dieser Zustand der mentalen und emotionalen Schwankungen häufig üblich. Dieser Prozess hilft uns, ungesunde oder zerstörerische Muster (weil wir nicht mehr leiden wollen) zu identifizieren und sie in gesündere Muster umzuwandeln. Schließlich führt der Pfad des Bewusstseinswachstums (geistiger Aufstieg) die Person dazu, mehr Frieden zu erfahren, Liebe und Herzbasierte Erfüllung im Leben. Umgekehrt, wenn das Bewusstsein gehemmt oder unterdrückt wird, wird die Person tiefen Schmerz und das Leid erfahren. Der traumatisierte Seelenkörper (das Herz und wirklicher emotionaler Körper) wird mehr Schmerz empfinden, den eine Person oft  unfähig ist zu verstehen, warum sie so empfindet. Je mehr getrennt vom spirituellen Bewusstsein (Herzensenergie) desto mehr Schmerzen, Krankheit oder Abgrenzung wird von dieser Person erfahren werden.

Unterdessen wir unsere Bewusstseinswachheit durch Selbstuntersuchung erweitern, entdecken wir was die Prioritäten in unserem Leben sind. Was führt uns? Wo haben wir Schmerz. Daher sind wir offen zu erforschen und werden Lebenserfahrungen von größerem Niveau ausgesetzt, welche Widerstände erschaffen, um Wissen zu gewinnen. Manchmal, um herauszufinden, wo sich das zerstörende Muster innerhalb des Menschen verbirgt, führt die Seele eine breite Reihe von höchst schmerzhaften und in sich spaltende Lebenserfahrungen durch. Wir sind nicht im Stande in uns zu heilen, was wir nicht anerkennen, oder nicht zuerst als ein schmerzhaftes, zerstörendes Muster identifizieren. Je zerstörender wir sind, desto geistiger geschwächt und dies lädt satanische (lebensfeindliche) Kräfte zur Manipulation oder Besitz ein.  Wenn wir die zerstörerischen Elemente in uns identifizieren, können wir die Heilung und die Liebevollen geistigen Kräfte einladen uns zu helfen, uns durch unser Herz zu entwickeln. Wir sind außerstande uns zu entwickeln, wenn das Herz heruntergefahren wird.

Aber dieser Prozess, zerstörerische Muster zu identifizieren und bereit zu sein, sich zu verändern oder diese Muster zu heilen, verlangt spirituelle Reife. Dies ist jetzt, während des Endes vom Aufstiegszyklus auf der Erde normal, wo die Seele/Herz  hier ist, um sich über Täuschung zu entwickeln und Selbsterkenntnis, innerhalb einer Matrize von gegnerischen Kräften zu lernen. Dies sind die letzten Phasen der Auflösung und Vollendung des letzten dunklen Bewusstseins im Lernzyklus.

Dies definiert das evolutionäre Modell, worauf das Bewusstsein (Energie) basiert, dies ist ein dynamisches Leitgesetz, dem alle Menschen unterworfen werden. Alle Dinge wie eine Spezies, Entitäten oder Wesen entwickeln sich dynamisch, verwandeln sich oder treten ab, um wegzusterben Es gibt kein Aufhören der natürlichen Gesetze der Evolution, (hier verwiesen auf die natürlichen Gesetze Gottes, nicht des Darwinismus) die vorläufige Manipulation jener dynamischen Gesetze, um unmittelbare Befriedigung zu erreichen, dauern schließlich nicht an. Wenn wir immer wieder den natürlichen Gesetzen zuwiderhandeln und keine Korrektur (Umkehr von lebensfeindlich ) machen, ist das Ergebnis genetischer  Verfall, geistige Krankheit und auf längere Sicht, mögliches Aussterben.

Dieses Mal wird es eine Verwandlung unserer Persönlichkeit sein, die uns in ein geistiges Erwachsen sein oder eine geistige, spirituelle Reife schieben wird. Um jenseits der Kontrolle und des Angstmechanismus von Archontischer Täuschung  fortzuschreiten, müssen wir es uns erlauben, die Integration in höherem Wissen zu erlangen. Dieses Wissen wird uns aus dem Kinderschwimmbecken rausholen und ins tiefere Ende eintauchen lassen. Es verlangt, daß wir lernen flexibel zu sein und gesunde Bewältigungsstrategien zu haben. Wir können keine gesunden Bewältigungsstrategien lernen, wie ein negatives Ego aufzuräumen ist, oder wie man die "Soziopathische-Krankheit" impfen kann, bis wir verstehen und fühlen, wie die Dinge arbeiten, um daraufhin geistige Werkzeuge zu gewinnen.

Immer mehr werden uns Wissen und Werkzeuge gegeben werden, damit wir dasjenige identifizieren können, daß die Wirklichkeit durch die Archontische Täuschung (benutzt von beiden, satanischen und luziferischen Mächten, gegen Menschen und Nicht-Menschen ) kontrolliert und deren Einfluss auf unser Sein entfernen. Dies verlangt unsere geistige Teilnahme und unserer Reife, das aktuelle Klima der Umstände geduldig anzunehmen, die wir vielleicht in uns finden. Es verlangt von uns Geduld, wie auch korrektives Egoverhalten anzuwenden, positive, gesunde, ausgewogene und lebensbejahende Geisteshaltungen zu verstärken. Wir lernen, wieder mit dem Herzen zu fühlen, wenn wir aus dem tiefen Schlaf seelisch-psychischer Schmerzen erwachen.

Man kann keine zerstörerischen oder satanischen Mächte dadurch bezwingen, indem mehr Angst, Hass und Anschuldigungen erzeugt werden. Wenn wir von Egoängsten terrorisiert werden, erliegen wir dem Spiegel der gleichen zerstörerischen Macht und füttern ihre Strukturen der Kontrolle, um sie noch tiefer einzubetten. Dies schließt das Herz und sperrt die Seele ab. Dies bedeutet, dass Sie, der geistige Erwachsene, zu einem Elternteil für sein inneres Kind werden muss, wenn er/sie aus Ängsten handelt, oder Empfindungen von Trauma hat. Das innere Kind (zu finden im physischen Körper) ist womöglich nicht glücklich Informationen zu erhalten, die es daran erinnert, wie ängstlich es sich fühlt. Gesunde Fähigkeiten der Elternschaft, um ein ausgeglichenes Individuum zu erschaffen werden nützlich sein, ob Sie nun Kinder haben oder nicht. Die Geduld, die ein Elternteil braucht um ein Kind aufzuziehen ist der gleiche Trainingsprozess, den ein sich erholender Egosüchtiger braucht um Ängste, Schmerz und Trauma zu heilen, um wirklich frei zu sein.

Verlasse Angst und verlasse Unwissenheit

Dies ist die verstärkte Phase der Evolution, wo sich diese Aufstiegsfamilie und Teile der Menschheit jetzt befinden; wir schwanken an dem Kreuzungsschnittpunkt einer neuen Stufe geistigen Erwachsenseins. Die natürlichen Gesetze stoppen keine Evolution, und wenn wir uns nicht anpassen, um uns zu entwickeln, leiden wir an großem Schmerz und unter Unwissenheit. Unwissenheit wird als jenes definiert, das nur mit der materiellen Welt und der Verwendung externer Wahrnehmungsorgane identifiziert wird. Ignorant zu bleiben ist eine Wahl, dass viele Leute teils bewusst und unbewusst machen, weil sie Angst haben. Satanische Mächte, sowie die NAA verstehen dieses Trauma Verhalten in der Menschheit und beuten diese Schwäche der "Ego Angst" aggressiv aus. Wenn die Massen in Egoängsten verbleiben, werden sie ignorant bleiben, deshalb sind die Massen so leicht durch Chaos, Verwirrung und Macht zu manipulieren und kontrollieren.

Dies ist die Zeit Angst und Unwissenheit zu verlassen. Was müssen Sie machen, um die Angst zu entfernen, die Sie kontrolliert? Suche nach geistigem Wissen, wo die innere Seele und das Herz mitschwingt, daß führt uns weg von Dunkelheit, Unwissenheit und Leiden. Noch ist das größte Hindernis für alle Menschen auf der Suche nach geistiger Wahrheit und Wissen, ungelöste Ego Angst, religiöse Verstandeskontrolle und emotionale Unreife. Wenn wir auf Angst basiert sind und glauben, dass wir nicht würdig genug sind, hemmen wir unsere Entwicklung durch Verweigerung des Zugangs, zu tiefer Selbsterkenntnis. Wenn wir uns weigern das Kinderschwimmbecken (das oberflächliche Niveau der Lebensinteraktion) geistig oder gefühlsmäßig zu verlassen, bleiben wir unreif, um höheres geistiges Wissen zu begreifen. Diese Ignoranz lässt die meisten Menschen wie einen Hund,  in Kreisen durchs Leben watscheln, vollkommen unfähig informierte Entscheidungen, hinsichtlich künftiger Richtungen zu treffen, weil sie wie Nutztiere behandelt werden. Selbsterfahrung und geistiges Wissen erreichen schließlich den Verknüpfungspunkt in der spirituellen Reise, wo der katalytische Durchbruch über Unwissenheit benötigt wird, um Fortschritt zu entwickeln und frei sein.

Stoppe das Ego und Stoppe satanische Mächte

Dieser katalytische Durchbruch ist die Integration von Wissen in verkörperte Weisheit, dies ist, wodurch eigentliche Egointegration (Persönlichkeit) geschehen kann. Das Ego kann durch die Kraft des Gefühlsherzens aufgelöst werden. An diesem Punkt wird ihre Person nicht mehr total von externen Umstände beherrscht. Aber der Prozess der Egointegration verlangt spirituelle Reife, um die Freiheit vollständig anzunehmen. Wenn wir die Merkmale von spiritueller Reife in einer Welt identifizieren können, die mit Unmenschlichen Niveaus von Schmerz, Angst und Egofunktionsstörung überfließt, werden wir ermächtigt, ein gesundes Verhalten zu wählen, welches in unserem Leben eine Priorität ausmacht. Wir müssen fähig sein zerstörerische Muster (Ego Angst) von gesunden Mustern (geistige Liebe) zu identifizieren, um eine informierte Wahl zu treffen und persönlichen Scharfsinn zu haben. Ansonsten erkennen wir nicht die Qualität, oder das Niveau der Informationen, denen wir ausgesetzt sind und erlauben dadurch, dass wir von charismatischen Missbrauchern, Feinden und Lügnern von außen beeinflusst werden.

Es ist wichtig, fähig zu sein Täter, Lügner, Feinde und Soziopathen  als durch schrecklichen Schmerz, Seelenfragmentierung und geistiger Trennung traumatisierte Leute zu identifizieren. Warum sollten wir Ressourcen, Worten oder schrägen Theorien einer Person/Gruppe/Familienmitglied/Organisation vertrauen, die Wiederholungstätern, Lügnern oder Raubtieren einen Wert verleihen? Dies ist verwandt damit, zur gleichen Kirche zurückzukommen, um dort Predigten zuzuhören, wo der Priester bekannt dafür ist Ministranten sexuell zu belästigen. Wir müssen verstehen, daß sie sehr krank, in Schmerz und tief gestört sind, absolut ungeeignet dazu, Führer in der Nähe von Kindern zu sein oder unfähig mit den Angelegenheiten fertig zu werden, die JEDEN anderen Menschen behindern. Man kann nie einer Person vertrauen, deren Ego gebrochen, deren Seele zersplitterte und gefühlsmäßig infantil sind, ganz egal, wie charismatisch sie ist. Ein Mensch in diesem Zustand braucht liebevolle, mitfühlende, nicht wertende spirituelle Unterstützung. Dies ist das allgemeine Profil und die Definition von einem satanisch beeinflussten oder besessenem Sein. Darunter ist dasselbe zu verstehen, daß eine liebevolle Mutter ihr Kind niemals in die Obhut eines bekannten, sexuellen Raubtieres geben würde, der gesunde Menschenverstand würde ihr auftragen, ihr Kind nicht in die Gefahr zu bringen gefoltert zu werden.

Unglücklicherweise gibt es viele charismatische Lügner, die sich selbst in Autoritätspositionen, sowie dem geistigen, oder Bewusstseinsreich durch “Raubtier-Verführer Egos” befördern und satanische Manipulationen leiten. Diese Leute können äußerlich charmant erscheinen und auf der Außenseite bezaubern. Um fähig zu sein, satanische Manipulation und seine NAA Methoden der Nutzung durch Archontischer Täuschung beim Hereinlegen der Massen zu benutzen, müssen Sie seine Egomotivation, Strategien und ideologische Gründe dafür verstehen, die Menschheit auszubeuten. Um die Dunkelheit daran zu hindern Ihre Energie zu manipulieren und Ihren Körper zu beeinflussen, müssen Sie es in seinen Wegen anhalten und auf jede Weise  seine Autorität, oder Kontrolle über Ihr Sein ablehnen.

Um ihn/es anzuhalten muss man es identifizieren, man muss es finden und es muss aufhören in Ihrem Verstand, Emotionen, auf Körper und Geist zuzugreifen. Dies verlangt tiefe Überzeugung und Stärke, um Ihre geistige Macht zurückzuverlangen und Ihren Körper, in der Autorität von Gott oder Christus zurückzuverlangen. Auf jeden Fall ist dies der Aufruf zur Spirituellen Reife. Dies ist die Verantwortung eines jedes Wesen, ihren persönlichen Raum total in Besitz zu nehmen, der als "Wahl meiner geistig-energetischen Autorität" bezeichnet wird. Wenn keine Wahl getroffen wird, wird es von der Häufigkeit seines Bewusstseinsniveau abhängig gemacht werden, verbunden damit, wohin sich seine genetische Ahnenreihe, in diesem Zyklus entwickelt hat.

Was ist spirituelle Reife?

Spirituelle Reife wird durch den Wunsch entwickelt, das innere Selbst (oder Gott Selbst) in Verbindung mit der konzentrierten Disziplin, des geistigen und emotionalen Zustandes  und Wissen zu entwickeln (z. B. mit Meditation und Heilung der negativen Ego Ängste). Das konsequente Praktizieren generiert eine Entwicklung im Herzen, die einen natürlichen Sinn für einen ethischen Lebensstandard bietet. Wenn wir ein aktives Gleichgewicht zwischen internen Mächten erreichen und innere Harmonie finden, werden wir natürlich mit allem im Leben harmonischer werden. Wenn wir diesen Weg entlanggehen, werden wir einen Punkt erreichen der über persönliche Dramen, egoistische Motivationen und die Sorge darüber, was anderen auf der Erde passiert hinausgeht, dann ist das eine Art von Nebenprodukt, geistiger, emotionaler und spiritueller Reife.

Spirituelle Reife ist nicht religiös, da es eine humanitäre Objektivität durch ausgeglichenes Verhalten und geistiges Verständnis besitzt. Auf diesem Niveau bemerken wir die Gruppe von der wir getrennt sind und wir  können dann die größeren planetarischen Fragen sehen, die der Menschheit gegenwärtig und auf längere Sicht gegenüberstehen. Dies ist die Wachheit des Gruppenbewusstseins. Eine geistig reife Person will keine negative Energie, Leiden erhöhen oder Schmerz verursachen. Geistige Reife ist, was das wahre Selbst als ein spirituell aktives Sein identifiziert, und es erkennt daß die geistige Selbstentfaltung, die direkte Ursache zu allem ist was in der materiellen Welt passiert. Nichts manifestiert sich in der physischen Welt, ohne eine geistig-aktive Kausalität.

Verantwortung für das Bewusstsein, worauf man den Fokus, Konzentration, Energie und Aufmerksamkeit setzt, sind das Kennzeichen geistiger Reife. Die Ausdehnung des Gruppenbewusstseins und das Ansammeln von geistiger Selbsterkenntnis, durch alle Lebenserfahrungen hindurch, wird zum Fokus der Aufmerksamkeit. Es erlaubt Ihrem Körper der Wille zu sein, der von Güte, einem Dienst am Ganzen und der Erkenntnis inspiriert ist, daß alles Leben miteinander verbunden ist, dies zeugt von geistiger Reife.

Die Integration der Ausübung vom “Gesetz des Einen”(Law of One),Beherrschung der Beziehungsrichtlinien”(Mastering Relationship Guidelines), “ES Mentalkörper Werkzeuge”, “ES Dreikern-Praxis”(ES Core Triad Practices) oder der “Edle Achtfache Pfad”(Noble Eightfold Path) als Lebensstil, sind eine solide Basis für die Entwicklung geistiger Reife.

Was sind ausgeglichene und gesunde Verhaltensweisen?

Warum sollte ein ausbalanciertes Ego und gefühlsmäßig gesund zu sein, eine primäre Motivation sein?

Jenseits des Antriebes, unser wahres authentisches Selbst zu entwickeln und dieses Selbst in der Welt zu verwirklichen, stammt die Motivation dazu, emotional gesund zu werden, meist aus großem persönlichen Leiden.Wenn wir im energetischen Gleichgewicht mit uns sind, sind wir im Gleichgewicht mit unserem spirituellen Selbst, unserem Herz und wir hören auf, persönlichen Aufruhr oder große Leiden zu haben. Dies passiert während wir zunehmend Gesund und immer friedlicher werden. Wenn wir gefühlsmäßig gesund und friedlich sind, sind wir in der Lage, leicht auf unser spirituelles Selbst und unsere Herzintelligenz zuzugreifen. Daher ist es zu verstehen, daß unser natürlicher, geistig-aktiver Zustand des Seins, EINS  mit emotionalem Gleichgewicht, innerem Frieden, der Gesundheit und unserer Verbindung mit dem Leben ist. Dieser Zustand ist nicht abhängig von externen Ergebnissen und kann ebenso erfahren werden, wenn andere um Sie und in der Welt, großen Aufruhr durchmachen. Um den Frieden, in einer zum größten Teil funktionsgestörten Welt zu verbessern, benötigen wir vielleicht attitudinale Verhaltensrichtlinien, die uns helfen den Wahnsinn der Archontischen Täuschung und ihre lebensfeindliche Kräfte zu überwinden, welche ihre Mechanismen missbrauchen.

Um die Polarität der Welt der Kräfte auf der Erde zu verstehen und sie zu identifizieren, wie die Kraft satanischer Methoden jeden Tag benutzt werden, um das Gefühlsherz und die Seele der Menschen zu zerstören, überprüfen wir beide Seiten von spirituell gesundem Verhalten (GSF) sowie spirituell missbräuchliche Verhaltensweisen(AD). Geistig gesundes Verhalten steht natürlich mit der Gott-Quelle und Christus in Verbindung und ist ein "Gott-Souverän Freies" (oder GSF) Verhalten. Spirituell missbräuchliche Verhaltensweisen trennt Sie von Gott und Christus und wird die Archontische Täuschung, oder AD Verhalten fördern. 

Das Ziel in den weiter unten angegebenen "Richtlinien für Verantwortungsbewusstes Verhalten", ist diese spirituell missbräuchlichen AD Verhaltensweisen zu identifizieren und zu finden andere, und in allen externen Organisationen an denen Sie teilnehmen, durch übendes GSF Verhalten umzuwandeln. Alle Entscheidungen zu denen man von einer informierten Position aus im Stande ist, werden persönlichen Scharfsinn und energische Klangfülle von GSF in jemandes Leben vergrößern. Die einzige Sache, die jede Person verändern kann,sind ihre Herzantworten und das Verhalten. Veränderung beginnt von innen. Identifizieren Sie das Verhalten Archontischer Täuschung(AD) und wenden Sie das GSF-Verhalten an, um es in geistig gesundes Verhalten umzuwandeln:

Verantwortungsbewusste Verhaltens-Richtlinien (Behaviors Discernment Guideline)

Archontisches Täuschungsverhalten: (AD)

1. Trennung und Narzissmus 3.Emotional gebrochen 5.Falschheit 7. Wahnvorstellungen
2.Mentale Starrheit 4. Achtlosigkeit 6. Abhängigkeit 8.spaltende Konkurrenz

Gott Souverän Freies Verhalten: (GSF)

1. Empathie und Mitgefühl 3.3. Emotionale Stabilität

5. Ehrlichkeit

7.Realitätsbeurteilung
2.Mentale Offenheit 4. Verantwortung 6. Souveränität 8.Vereinende Zusammenarbeit

(AD), Trennung und Narzissmus: Wir werden durch wiederholte Traumen und Missbrauch vom Leben getrennt, die gespaltene Persönlichkeiten schaffen, die Abwehrmechanismen und Perversionen entwickeln, um zurechtzukommen. Der wild wuchernde vom Seelen-Herzsschaden verursachte Verteidigungsmechanismus ist Ego Narzissmus. Soziopathen und Psychopathen kultivieren Dissoziative Verhaltensweisen, viele von ihnen replizieren Gefühle des Ausdruckes, weil sie spirituelle Trennung nicht mehr fühlen können. Diese Schwäche ermöglicht einfache satanische Bindung und Manipulation. Es gibt keine Sorge über das Leben, das Verursachen von Schmerz und Tötung erfolgt mit methodischem Vergnügen oder wird mit herzloser Effizienz gemacht.

(GSF), Einfühlungsvermögen und Mitgefühl: Wir empfinden Verbindung zum Leben und haben Mitgefühl für andere und deren Gefühlsschmerz, weil wir uns in sie hineinversetzen können, wir können mitfühlen und beziehen uns auf sinnliche Gefühle und Emotionen. Wir kümmern uns um das, was im Leben passiert, ob es die Erde, Menschen, Tiere, Natur, Pflanzen oder Bäume sind. Wir erkennen, dass wir ein Teil von etwas größerem sind, und sind freundlich zu uns selbst und anderen, weil dieser End-Zyklus für viele sehr herausfordernd ist. Mit diesem mitfühlenden Verständnis erlauben wir keinen absichtlichen Schaden oder Selbst-Martyrium, in unserer Einflusssphäre.

(AD), mentale Starrheit: Wir sind auf einem akzeptablen Konsens für die Wirklichkeit, über die durch die Machtelite gesteuerten wissenschaftlichen / akademischen Einrichtungen angepasst, die uns verspotten werden, verfolgen, kreuzigen und potenziell eine Person töten, die es wagt, ihr System von Kontrolle, Glauben, Geld oder Macht zu bedrohen. Durch dieses durchgesetzte Einschüchterungprogramm, kann ein Mensch seine Unterdrücker und Täter vielleicht nachahmen. Mentale Starrheit produziert intuitive Herz und Sinnesabtrennung.

(GSF, mentale Offenheit: Wir sind in der Lage zu betrachten und sind für viele verschiedene Möglichkeiten des Seins, Denken oder Lebensphilosophien offen, ohne das Gefühl bedroht, defensiv oder sarkastisch zu sein. Dies ist ein Zustand des Nicht-Urteilens. Entdeckungen und neue Lerngelegenheiten werden als wünschenswert geschätzt und werden in anderen unterstützt. Mentale Flexibilität steht für mehr Intelligenz und kreativer Problemlösung und für den Austausch des gegenseitigen Vorteils von Ideen zur Verfügung. Geistige Offenheit ermöglicht intuitive Entwicklung und höhere Sinneswahrnehmung

(AD)., emotional gebrochen: Wir leben als Sklaven unserer instinktiven Gefühle und wünschen das unsere Handlungen und unser Verhalten kontrolliert und von einer kreischenden Todesfee gepeitscht wird. Wir haben wenig instinktive Kontrolle über unseren emotionalen Zustand, der in unsere Beziehungen zu unmittelbaren Reaktionen von Hysterie, Dramen, Anschuldigungen und Verrat führt. Wir sind sehr unglücklich, wenn wir keine unmittelbare Befriedigung bekommen und im Allgemeinen chronisch Selbstgerecht. Die beständige emotionale Achterbahn interner Sorgen bringt uns dazu uns selbst zu beruhigen, wo Süchte benutzt werden, um das Nervensystem zu beruhigen oder der schmerzhaften Wirklichkeit zu entkommen. Alle Süchte führen zu satanischer Manipulation oder Besessenheit. Emotionale Gebrochenheit ist die Seele, die zerbricht.

(GSF, emotionale Stabilität: Wir nehmen den emotionalen Zustand als vorübergehend und ähnlich wie ein schönes Gemälde an, wir können wählen und Emotionen als ein breites Spektrum von Farben annehmen. In Schmerz oder Freude können wir Lernen anwenden und es schätzen, dass wir Gefühle, Sinne und ein breites emotionales Spektrum haben. Wenn wir Schmerz oder Enttäuschung fühlen, haben wir kein Bedürfnis auf andere einzuschlagen und zu verletzen. Wir sind uns bewusst, Gefühlsemotionen zuzulassen ohne Überidentifizierung  mit dessen überwältigenden Zustand. Durch emotionales Gleichgewicht (Seele, die verheilt) erlauben wir es keiner beherrschenden Substanz (d.h. Drogen, Essen, Sex, Shoppen), uns zu überrollen, oder uns durch emotionale Sucht abhängig zu halten.

(AD), Achtlosigkeit: Verpflichtungen werden nur nach dem Standpunkt selbstdienender Motive, die sofortige Belohnungen versprechen, ausgewählt, man macht nur was unbedingt notwendig ist und das ohne Sorgfalt. Wir tragen wenig Verantwortung dafür, wie andere sich vielleicht fühlen, oder wie wir andere behindern, weil wir mit jedermanns Gefühlen nachlässig und unbesonnen umgehen. Wir stoßen energetischen Müll aus, oder verunreinigen die Umgebung, ohne eine Sekunde nachzudenken. Nicht um unsere Grenzen oder Beschränkungen wissend, erbrechen wir absichtlich emotionalen Schutt, oder Überheblichkeit auf andere.

(GSF, Verantwortung: Wir sind für unseren Aktionen verantwortlich und übernehmen Verantwortung für unsere Wörter, Verpflichtungen und Energie. Wir sind realistisch und zuverlässig, wir verpflichten uns dazu, wozu wir imstande und worin wir authentisch sind. Wir sind uns bewusst, wie unsere Sprache und unser Verhalten andere und unsere Umwelt beeinflussen und benehmen uns daher bescheiden. Wir sind in allem gewissenhaft, was unsere Energie hat und erkennen die Qualität in unserem Leben und schaffen Austausch. Qualität ist ein Nebenprodukt energetischer Verantwortung.

(AD), Falschheit: Ohne Sorge für die Gefühle eines anderen und getrieben durch instinktive Antriebe, ist man falsch und in der Lage leicht zu lügen, um zu manipulieren, zu beschwindeln und andere zu kontrollieren, um zu bekommen, was man will. Lügen durch Weglassung oder durch propagandistische Wörter und zweideutiges Reden verwendend, oder total lügen, um eine falsche Wirklichkeit zu planen, um eine egoistische Motivation zu bekommen, oder zu verlangen daß ein Job getan wird. Ego-Abwehrmechanismen einer falschen Person, gibt ihr die Rechtfertigung um zu lügen, weil sie entweder selbstgerecht ist oder einer Ursache dient, wo jeder lügt. Das ist wahnhaftes Benehmen. Dies ist die äußerste Korruption und zwingt zur Zerstörung der Lebenskraft, und ist die Dämon Saat des Satanismus.

(GSF), Ehrlichkeit: Die Fähigkeit, mit sich Selbst ehrlich zu sein, ehrlich in der Einschätzung von anderen, ehrlich in den Umständen der Wirklichkeit, durch eine Verpflichtung für emotionale Klarheit. Das Angeben und das Darstellen der wahren Bedingungen für Umstände, so neutral und harmlos wie möglich. Wir wissen, dass Ehrlichkeit immer der wahre Pfad in unserer Beziehung mit Gott ist, der uns zu spiritueller Reife und Freiheit führt.

(AD), Abhängigkeit: Um Selbstzweifel anzustiften und Unwissenheit zu kultivieren, soll Abhängigkeit von einer externer Autorität durch Methoden erschaffen, die Zwang, geistige Beklemmung, Unterdrückung, Armut oder extremen Zwang auf eine Person oder Gruppe einschließen. Abhängigkeit ist in der Regel (energetisch), Ressourcen von anderen zu stehlen,  ohne daß sie dies Wissen und Kontrolle, durch Unwissenheit und Unterdrückung, über sie zu behalten. (co) Abhängigkeitsproblematiken schaffen immer vampirische Energieschnüre zwischen den betroffenen Parteien.

(GSF), Autonomie oder Souveränität: Das starke Fundament innerhalb des geistigen Selbst zu erreichen, die Bewältigung von Lebensentscheidungen und selbstsicher zu werden, beim Treffen von Wahlen, unterstützt ein autonomes und geistig motiviertes Individuum. Mit Selbst-Autonomie müssen wir andere nicht manipulieren, oder gar kontrollieren. Innerhalb des Weltkontexts ist es die Kapazität eines klaren Individuums, informierte, ungezwungene Entscheidung zu treffen. Die göttliche Quelle erzeugt das Wissen und das Wachstum geistiger Autonomie, wenn sie im Zusammenhang mit göttlichem Willen und Dienst steht. Gott ist Ihr Partner in der Liebe und das Elternteil im Leben.

(AD), falsche Wirklichkeit/Wahnvorstellungen: Der projizierte Sinn der äußeren Wirklichkeit formt sich zur persönlichen, geistigen Wahrnehmung der Desinformation, Programmierung, Religionen und Täuschungen, gemischt mit Halbwahrheiten, welche in die Medien und Bildungseinrichtungen für den Massenkonsum gepumpt werden, zur gesellschaftlichen Ablenkung. Durch die Förderung von Lügen und Unwissenheit (die wahre Geschichte wird nicht erzählt ) kann die öffentliche Wahrnehmung gesteuert werden, um die verschiedenen AD-Tagesordnungen zu erfüllen, durch die Kontrolle der einzelnen Fraktionen. Als ein Ergebnis davon, leben die meisten Menschen in einer falschen Realität und Selbsttäuschungen, die auf der Grundlage der ökologischen Gestaltung und deren Programmierung basiert.

(GSF), Realitätsbeurteilung: Um fähig zu sein, die aktuelle Umgebung und Bedingungen realistisch und ehrlich zu beurteilen, um fundierte Entscheidungen zu treffen, ohne das Ergebnis zu kontrollieren, oder sich mit Machtkonflikten beschäftigen zu müssen. Bedingungen, die auf der Grundlage von interner Resonanz basieren und nicht externer Urteile, oder Massenübereinkunft. Im spirituellen Kontext die Energiemuster zu fühlen/ lesen, um intelligente Information mit den externen Umständen zu integrieren, damit eine informierte Entscheidung getroffen werden kann.

(AD), spaltende Konkurrenz: Teile und Herrsche Strategien werden ausgeführt, um die Kontrolle über die Macht und Ressourcen zu behalten, die nur bestimmten Individuen / Organisationen zufließen, die glauben, daß sie berechtigt oder anderen überlegen sind. Die Konkurrenz wird innerhalb der Organisationen geteilt, um Machtkonflikte und Verrat zu schaffen, wo der Egobesessene Messer in die Rücken seiner Kollegen sticht, um die Leiter des Erfolges und Ansehen zu besteigen. Für diesen Verrat, Lügen, Vertuschungen und Geheimhaltung, werden diese Raubtierwesen reichlich mit Bargeld und Macht über "Untergebene" belohnt. Illuminati, N.A.A., Finanzen, Pharma, Militär und menschliche sexuelle Versklavung stehen an der Spitze des AD Kontrollsystems, welches mit Teile und Herrsche Strategien operiert. Geteilte Konkurrenz Mächte erzwingen widerliche hierarchische Ränge und viele Menschen, die ihre Seele an den Höchstbietenden verkaufen.

(GSF), vereinende Zusammenarbeit: Das Erkennen der wechselseitigen Abhängigkeit zwischen allen lebenden Wesen mit dem Wunsch, Zusammenarbeit zwischen Gruppen und allen Systemen des Lebens zu erzeugen. Zusammenarbeit wird geschätzt, um das Ganze im energetisch nützlichen Austausch zu vereinigen, um holistische Systeme zu organisieren. Zusammenarbeit wird das natürliche Verhalten, um Gruppen synchronistisch, arrangiert in einem natürlichen selbstorganisierenden System und ausgerichtet als eine geistige Kernmission oder humanitäre Philosophie. Vereinte Zusammenarbeit lebt nur in Umgebungen der Ehrlichkeit, Transparenz, wo Eigennutz zum größeren Gruppeninteresse sublimiert wird erfolgreich. Im Engagement für Herz basierter Transparenz und Nichturteil kann Gruppenvertrauen gebildet und verbunden werden.

AD Strategie zur Steigerung von AD Verhalten

Jetzt, nachdem wir das Kern Verhalten markiert haben, um Archontische Täuschung(AD) und ihre Gegenmittel bezüglich GSF-Verhalten zu definieren und zu identifizieren, können wir sie studieren. Dies ist erforderlich, damit wir lernen können, wie diese Verhaltensweisen erwünscht und als Umwelteinflüsse kultiviert werden und wie diese AD Wertsysteme erzwungen werden. Sie wurden entworfen um die Ideologie aufrechtzuerhalten, von der aus alle AD Systeme operieren.

Es ist wichtig zu beachten, diese Verhaltensmarken zu identifizieren, wenn wir ihnen ausgesetzt werden, damit wir informiert darüber bleiben können, wie wir beschließen, zu interagieren und uns zu schützen. Diese AD Verhaltensmarken werden benutzt, Leute und Organisationen zu entführen und zu usurpieren, die vielleicht mit guten humanitären Absichten anfangen. Wenn die organisatorischen Leiter nicht stark genug sind, oder keine Klarheit über das N.A.A. und AD-Verhalten haben, werden sie mit AD Verhalten infiziert und ihre organisatorische Objektivität wird zusammenbrechen. Der besten Kontrolleure organisatorischer Strukturen, auf allen Ebenen der Gesellschaft erzeugen AD-Systeme, die sich entwickeln werden, oder um diese spirituell ungesunden Verhaltensqualitäten, überall in der Menschheit zu verewigen.

Wir werden so damit konditioniert, den Fassaden und Verstandesprogrammieren zu glauben, dass wir desensibilisiert werden, um dieses AD Verhalten im Allgemeinen zu erkennen, selbst wenn diese direkt vor uns operieren. Es wird Zeit, diese spirituell missbräuchlichen AD Verhaltensweisen, Muster und Täuschungen als ersten Schritt bei der Transformation (Aufräumen)zu sehen. Lernen Sie zu erkennen, was genau Sie anschauen und vertrauen Sie den inneren Gefühlen, laufen Sie nicht weg davon und in die Angst. Stellen Sie es in Frage,  und benennen Sie es mit nicht-wertenden Begriffen und verändern sie ihr inneres GSF-Verhalten.

AD Systemstrategien

Um fähig zu sein, den soziopathischen, kranken Verstand der AD Systeme zu verstehen, müsste man die allgemeine Einstellung eines AD angesteckten Menschen oder Nichtmenschen (NAA) haben, um sie besser zu verstehen. Wenn sich eine technologisch fortgeschrittene, extradimensionale Rasse entschieden hat, eine allmähliche Übernahme eines Planeten und seiner Bewohnern durchzuführen, würde sie welche Strategie benutzen? Zuerst würden sie sich darum kümmern, wie sie die Effizienz vom Invasionsprozess maximieren könnten und die Ausgaben von Ressourcen reduzieren, die sie erzeugen müssen.

Um dieses Ziel, der geheimnistuerischen Infiltration durch den Kern gesellschaftlicher, organisatorischer Strukturen zu erreichen: Wären Religionen, medizinische, finanzielle und gesetzliche Systeme ideal, die Wertsysteme, die Wirklichkeitsglaubenssysteme formen, die sie kontrollieren wollen. Durch die Technik eines Irrgartens von selbsterzwungener Versklavungspolitik, beruhend auf Angst und Einschüchterung unter den Erdeinwohnern, würden sie durch den Gebrauch minimaler Erdressourcen erreichen. Die Leute auf der Erde würden effektiv ihre eigene Versklavung erzwingen, sowie ihre eigene globale menschliche Familie versklaven, indem sie ihre Rechte und ihre Betriebsmittel aufgeben. Dieses ist für deren Übernahme sehr effektiv und die Invasion würde mit minimalem Widerstand oder ohne Aufruhr, durch die Einwohner, die nicht ahnen, dass sie angegriffen werden eindringen.

AD Strategie 1: Teilen  und Herrschen.

Teilen und Herrschen über die Bewohner der Erde, durch die Generierung von Geheimgesellschaften, die mit stark verderbter Macht belohnt werden, sie gründen  AD Programme und beeinflussen Verhaltensweisen. Mit Hilfe von Blutlinien bezogenen spirituellen Beziehungen, in den herrschenden Klassen, werden diese Menschen bereits von Geburt an indoktriniert, an ihren Elitestatus durch die Blutlinie zu glauben und daß ihr Gott der Wahl sie und ihre Familien, durch die Luziferische oder satanische Ideologie schützen wird.

Ein Abtrünniger ihrer herrschenden Klassengeheimnisse zu sein, wird durch Folter oder den Tod bestraft. Als Hauptwerkzeug für das menschliche Teile und Herrsche Prinzip,  dienen Kriegserzeugung, wirtschaftlicher Terrorismus, Blutopfer, sexueller Missbrauch, Mindkontroll und SRA, um physische und energetische Ressourcen zu stehlen, die eine kombinierte Macht erzeugen, die wieder zurück in ein zentralisiertes System der Kontrolle einfließen. (NWO)

AD Strategie 2: Opfer /Täter,

Indoktrination zu AD-Verhalten und seiner unterstützenden Organisationen benötigt wiederholende Gedankenkontrolle, das hochbringen von Dogmas und Methoden der Einschüchterung, um dieses Mensch zu Mensch System in Gang zu setzen . .

Diese Indoktrination muss bei der Geburt beginnen, durch die Kindheit eingekuppelt werden, damit mit maximaler Übereinstimmung  missbräuchliches AD Verhalten  und der Verlust der persönlichen Würde als Lebensart angenommen wird. Das Ziel ist es, so früh wie möglich diese AD-Verhalten auf Babys und Kinder zu übertragen. Die Einführung des Opfers / Täter Missbrauchmusters als eine Verstandkontrollstruktur, wird wo überall möglich durchgeführt. Wenn das Baby oder Kind vom Täter zum Opfer wird, wachsen sie als Erwachsene auf, die ihren Opfern Missbrauch zufügen und dadurch ihre Rollen austauschbar gestalten.

Die indoktrinierten und wiederholte Muster des Missbrauchs und seiner gesamten Gefahren, sind unter Medikamenten mit Geistesveränderung und neurologisch schädigenden Pharmazeutika sehr einfach möglich. Die mehr fortgeschrittenen Stufen des V/V Programms beinhalten Satanischen Ritualmissbrauch (SRA), der weit häufiger als alle gesunden Menschen wissen möchten passiert.

AD-Strategie 3: Sexueller Missbrauch und Elend.

Sexueller Missbrauch und sexuelles Elend werden von AD vorgezogen, weil es vielen Zwecken  dient, um Menschen zu unterwerfen und in Knechtschaft zu foltern.

1. Die sexuellen Energien, die von schwarzen Magiern gestohlen werden können, oder dem sexuellen Raubtier als “Belohnungssystem” benutzt werden, um AD-Verhalten auszuführen.

2. Vaginale -oder anale Vergewaltigung kann Seelenenergien hervorbringen, die abgezapft werden und so an das menschliche oder dämonisches Wesen gebunden werden, welche die Tat der Vergewaltigung begangen hat. Kinder zu vergewaltigen ist der produktivste Weg, Seelenenergie zu stehlen und erzeugt schlimmste Seelenschäden im Kind, daß dann ein dissoziativer Erwachsener mit zerrissener oder narzisstischer Persönlichkeit wird. Viele vergewaltigte Kinder leiden unter Seelenbindungen an dämonische und satanische Wesen, sowohl menschlicher als auch nichtmenschlicher Natur. Die gewöhnlichste  Kindervergewaltigung und genitale Verstümmelung,  verwendet SRA Seelenbindung am dämonischen Altar von Moloch.

3. Die Unzufriedenheit mit Sexualität und funktionsgestörten Ängsten, die innerhalb sexueller Verbindungen erzeugt werden, schafft Elend, Schmerz und Qual für viele Menschen auf der Erde. Dieses Elend, wenn es nicht geheilt wird, bricht in Abweichungen, Perversionen und Fetische aus, welche weiter durch satanische Mittel gesteuert sind. Dies trennt die Person von der Seele und die große Leere des Schmerzes erzeugt Sucht, oft innerhalb der sexuellen Energien der Person, die verzweifelt nach Erleichterung von persönlicher Sorge oder Schmerz verlangt. In vielen Fällen schafft dieser Schmerz Doppelleben oder Doppelzüngigkeit, die Person erscheint während ihrer täglichen Arbeit normal, doch hinter den Kulissen wirkt abweichendes Verhalten als Ventil für Angst. 

AD-Strategie 4: Kindesmisshandlung und Kinderopfer:

Das fortgeschrittene Niveau von AD-Verhalten ist das Reich der Satanischen Rituellen Vergewaltigung (SRA), dieses Niveau dient innerhalb dem Kastensystem Satanischer Priesterschaft. Diese Menschen und Wesen schätzen tatsächlich das Töten von Kindern und glauben an die Notwendigkeit, Kinder als Opfergaben zu töten, wenn sie ohne Verfolgung damit davonkommen können. Ihr total kranker Verstand glaubt, dass das Blut eines Kindes das Reinste überhaupt ist, und daß sie lebenswichtige Kräfte über das Blutopfer extrahieren können. Wenn sie mehr Macht für materiellen Erfolg, oder etwas anderes “gewinnen” wollen, oder es gibt etwas "zu reinigen" (läutern), glauben sie daran, sich mit dem Blut eines Kindes reinigen zu können.

Am häufigsten werden sie ein Kind entführen, oder eine satanische Familie wird ihr Kind in satanischen rituellen Feiern als Opfer darbringen.. Waisenhäuser werden aus diesem Grund häufig beraubt. Dies ist das Unglaublichste für den geistig gesunden Verstand und liebende Herzen, doch müssen wir wissen, dass dies in riesigen Zahlen existiert, und wir müssen anzufangen, die Kinder dieser Erde vor dieser Krankheit zu schützen. Am häufigsten werden entweder Kinder äußerst armer Leute, auf diesem Weg fürs Ritual benutzt, oder sie werden als sexueller Sklave oder Prostituierte für eine satanische Gruppe von Individuen benutzt.

Genitale Verstümmelung von Kindern, Kindersexsklaverei, Kinderpornos, live Sex mit Kindern übers Internet erzielt Milliarden Dollar und die Geschäfte florieren. Dies ist höchstbeunruhigend, da wir niemanden in den Regierungen sehen können, welche sich über diese globale Frage Sorgen machen. Müssen wir uns fragen, wer vom Sex mit unseren Kindern profitiert? Es ist nicht menschlich.

AD-Strategie 5: Frauenfeindlichkeit:

Das AD Verhalten fördert den Hass auf das weibliche Prinzip, in Frauen und Männern gleichermaßen, überall auf der Erde und auf jedem nur möglichen Weg. Das weibliche Prinzip intelligenter Energie ist das spirituelle Prinzip und der Zugang zur Intuition des höheren Seelenkörpers. Um auf die Seele zuzugreifen, muss man den Zugang zum Herzen, durch das weibliche Prinzip haben, ob nun in einem männlichen oder weiblichen Körper. Alle Menschen aus elektromagnetischer Energien (Aura) sind sowohl männliche, als auch weibliche Energieprinzipien. Die weiblichen Energien sind auf der Erde gekreuzigt worden, damit sie aufhören spirituelle Energien zu generieren, oder damit das grundsätzliche weibliche Vorwärtskommen in den aktuellen AD Systemen verhindert wird. Die AD-Kontrolleure sind patriarchalisch, sie dominieren und sie haben verschiedene Grade in der Art, wie sie Frauenfeindlichkeit ausdrücken.

Frauen als Sexualgegenstände oder Gebärmaschinen zu behandeln, der Glauben, daß Frauen minderwertiger Intelligenz sind und emotionale Intelligenz und Intimität als eine dumme Zeitverschwendung zu behandeln, der Glauben, daß Frauen niedergeschlagen werden müssen, um ihnen zu zeigen, vergewaltigte Frauen durch “Ehrenmorde” töten, Burkas zu tragen, strafbar durch den Tod, sind alles Beispiele. Viele Männer glauben dies immer noch, auch wenn sie es nicht öffentlich ausdrücken werden, weil sie wissen, es wird politisch für falsch gehalten. Man bemerkt vielleicht, dass die Mehrheit aller Serienmörder, Vergewaltiger, Kinderpornografen, Finanzmänner, Weltherrscher, geheime Gesellschaften männlich sind. Wenn wir auf die Scheinfrauen in der Weltmacht achten, sind sie keine weiblichen Energien. Sie sind Frauen, abgestützt im Patriarchat ,ohne von weiblicher Energieprinzipien, indoktriniert  in AD-Verhaltensweisen.

Die großen Fünf AD Strategien, um mehr AD Ego Verhalten, in der menschlichen Öffentlichkeit zu erzeugen sind:

1. Teile & Herrsche 2. Täter/ Opfer 3. Sexueller Missbrauch und Elend
4. Kindesmisshandlung und Kindesopferung 5. Frauenfeindlichkeit  

Die Kern-AD Strategien erzeugten in der Menschheit die oben erwähnten AD-Verhaltensweisen:

image

AD Ideologie:

Wenn wir die Egoantriebe von AD Verhalten verstehen und die AD Strategien sehen, welche in den organisatorischen Kernstrukturen der Erde eingesetzt werden, um diese Verhalten in der Menschheit zu erreichen, ist die nächste Frage jetzt, warum?

Wir können zurückgehen, um historische Ereignisse zu wiederholen. Dies ist die gleiche Art von Fragen, wo Hitlers Nazitheorien herkamen, und wie er dazu fähig war, in nur vier kurzen Jahren so viele Menschen zu töten. Er hatte direkte Hilfe, einen Zeitplan für die negative Alien Agenda, unterstützt durch das satanische Weltmilitär, für die Mächte der “Schwarzen Sonne” von Orion auszuführen.

Diese Entitäten interessieren sich für Hierarchie, Herrschaft und Biotechnologische Kriegsführung über Territorien, Ressourcen und menschliche planetarische Seelenenergien. Sie wollen die vollständige Herrschaft erreichen, indem sie die Leute von der Erde versklaven, damit sie ausschließlich ihrer Tagesordnung dienen. Sie sind fähig, die Menschheit durch daß eine (1) Prozent zu infiltrieren, welche den Frieden der Menschheit ausverkaufen, indem sie die Vollmacht an finanziellen Ressourcen und die Führerschaft dazu erhielten.

Diese Wesen sind zu unmenschlichen Verhaltensweisen konditioniert, als Raubtiere zu agieren um ihre Aufgabe durchzuführen, dabei entwickeln sie äußerliche Ausstrahlung, um die Öffentlichkeit zu verführen. Viele von uns wissen, wer jene Blutlinien (Illuminaten) sind, wie sie heute an der Macht existieren. Sie wären nicht in hohen Machtpositionen, wenn sie nicht die N.A.A. Zeitachsen für die Invasion, in irgendeiner Funktion dienten, ob nun in direkter Kommunikation mit diesen satanischen Kräften, oder geblendet von ihrem Ego oder Unwissenheit. Die Rolle dieser falschen Könige der Tyrannei ist es, die AD Strategien aufrechtzuerhalten und AD infiziertes, spirituell missbräuchliches Verhalten in der Menschheit zu verewigen, damit die abwesenden Planetenkontrolleure die Kontrolle über die Erde behalten.

Wenn die Menschheit von ihrem wahren Gefühl der innerer Macht, ihrer geistig-aktiven Intelligenz getrennt wird , sind sie leichte Ziele, die nur darauf warten, um von erfahrenen militärischen Strategen ausgenutzt zu werden. Die Menschheit wird innerhalb einer massiven geistigen Identitätskrise traumatisiert und die meisten sind sich dieser Tatsache völlig unbewusst. Es sind technologisch erweiterte, extradimensionale Wesen, welche die menschliche Zwangslage ausnutzen, durch das Infiltrieren von geschwächten Menschen mit Angst, Hass, Chaos und Betrug. Der springende Punkt in diesem diesem Artikel ist es, endlich aufzuhören wie Hunde oder Katzen unsere Schwänze zu jagen und andere Menschen mit dunkler Unwissenheit und unbegründeten Anschuldigungen anzuklagen und anzufangen, die Quelle der wirklichen Fragen des Missbrauches auf der Erde zu identifizieren.

 

Ich habe psychische Angriffe von ignoranten Menschen in Angst erlebt, seit dem Beginn des Schreibens dieses Artikels, welches eine satanische (dunkle) Taktik ist, um mich vom Schreiben abzuhalten. Die klaren Fakten über den aktuellen Zustand der Erde niederzuschreiben ist nicht etwas, worüber sich irgendein gesunder Mensch bedroht fühlen sollte. Die Wahrheit wird uns frei machen und es ist für uns als Menschen Zeit aufwachen. Wir müssen aufhören mit dem uninformierten spucken von nicht dokumentierten Anschuldigungen oder grundloser Bedrohungen auf Menschen wie mich, öffnen wir unsere Augen für die wahre Bedrohung der Menschheit. Erziehen sie sich und treffen sie fundierte Entscheidungen für sich selbst.

Die wahre Bedrohung sind die Methoden der AD Strategien, die Generierung von  missbräuchlichen AD Verhaltensweisen und Menschen, die sich als Schachfiguren in einer größeren Geschichte verwenden lassen, der sie sich nicht bewusst sind. Werden sie wach und auf die realen Umstände aufmerksam und hören sie auf ihren menschlichen spirituellen Nachbar zu verurteilen, der die Wahrheit spricht oder das beste tut, was dieser kann. Statt kleinlichen Klatsch oder Missstände in der spirituellen Gemeinschaft sollten wir und darauf konzentrieren die AD-Strukturen abzubauen:

Menschen und Kinderversklavung
Kindesmisshandlung, Kinderporno und Opferungen
SRA und technologische Geisteskontrolle 
Bösartiger Missbrauch von Frauen und den Frauenfragen
Chemtrails und Techno-chemische, menschliche Experimente
ET Geheimhaltung und Regierungsmanipulation
Schattenmilitär hinter der ET Invasionsagenda (NAA))
Genetische Modifikation des Essens von Monsanto 
Mindkontroll der Massenmedien um Erwachte abzulenken
Völkermord und absichtliche Tötung für SRA benutzen
Organisierte Religion zur Maskierung von SRA und AD Verhalten 
Pharmazeutika  als medizinische Religion benutzten  
Alien Implantate, Parasiten, aktive Strukturen von SRA

Denken Sie daran, Kompetenz über sich selber zu wählen und über Ihren Raum als ein Unabhängiges-Freies-Gotteswesen zu verfügen. Durch die Reklamation des Christus Auftrags auf der Erde, fühle ich mich mit jeder Faser meines Seins verpflichtet. Ich überlasse Ihnen diesen Gedanken. Wer ist Ihre Autorität? Man muss auf eine  gewählte Autorität ausgerichtet sein und es beginnt mit Ihrem Verhalten. Lippenbekenntnisse und einige geistige Tricks sind nicht genug. Man muss sich gut verhalten und sein Leben in gesunder Eigenregie führen.Wir kämen dann vielleicht dazu, die Stärke, den Schutz und Frieden von Gott auf der Erde zu kennen.

Bis zum nächsten Aufenthalt in der Leuchtkraft Ihres Avatar Herzpfades. Bitte seien sie freundlich zu sich selbst und zueinander. GSF!

Mit einem liebevollen Herzen, Lisa

Persönliche Anmerkungen des Übersetzers:

BEGRIFFSERLÄUTERUNGEN:

N.A.A. = Negative Alien Agenda

A.S. = Archontic Deception (archontische Täuschung)

SRA = Satanic Ritual Abuse

NWO = New World Order

A.D. = Archontic Deception

__________________________________________________________________

WER SIND DIE ARCHONTEN?

_________________________________________________________________________

Quelle des Beitrages: http://www.energeticsynthesis.com/index.php/resource-tools/news-shift-timelines/2245-spiritual-maturity

126 Kommentare

  • Sorry ABER das überzeugt mich überhaupt nicht.
    Dr. Rudolf Steiner würde sich im Grad herum drehen wenn er das lesen würde.

    Von Helena Blavatsky rede ich erst garnicht!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Helena_Petrovna_Blavatsky

    Hört sich an, als wenn jemand eine „Kleinigkeit“ verstanden hätte bzw.
    einen Hauch der Wahrheit und schreibt dann wie ein (angeblich) Wissender.

    Gefällt mir

    • Hallo RAD,
      Nein, DAS würd Steiner ganz bestimmt nicht, denn DER Mann hat begriffen um was es geht.
      Ich wusste beim übersetzen bereits, daß einige „Schwierigkeiten“ damit haben würden –
      und ich kanns verstehen. Die Frau bohrt direkt in DIE Wunde!

      Isses wahr?

      Hört sich an, als wenn jemand eine “Kleinigkeit” verstanden hätte bzw.
      einen Hauch der Wahrheit und schreibt dann wie ein (angeblich) Wissender.

      Herzchen, DAS sind grundsätzliche Dinge, meine Oma hat ähnliches bereits gesagt, da lachte ich sie dafür noch aus!
      Es würde uns allen sehr gut tun, wenn wir uns an die, in dem Beitrag aufgeführten Punkte
      orientieren könnten, wenn sich immer mehr Leute bewusst VERHALTEN, indem was sie sagen, worüber sie etwas sagen
      und welche WORTE sie dafür benutzen, hey, wir wären sehr viel weiter ..

      alles Gute,

      Smilie

      Gefällt mir

      • Hallo Steven,
        nachdem ich alle Kommentare hier gelesen habe, ist mein Eindruck das die Leute einfach die Realität aus den Augen verlieren was gefährlich ist.

        JEDER Mensch muß eine Harmonie im geistigen UND materiellen Leben schaffen.
        Das „Wissen der Templer“ ist nichts für Weicheier!

        Money is a good Servant but a bad Master!
        Sei ein Herr und benutze Geld als Werkzeug bzw. Diener.
        Wenn das Geld dich beherrscht wirst du aber immer Sklave sein.

        Gefällt mir

        • Hallo David,
          Ja, mag schon sein, aber wer könnte von sich behaupten,
          seine Realität wäre die Alleinseligmachende? Letztlich hat jeder denselben
          Weg vor sich, behaupte ich jetzt mal einfach, alle kommen wir vor dieselben Situationen,
          die sich in verschiedenen Bildern und Situationen zeigen können. Nur, der eine geht früher,
          andere später – aber alle sind wir „Pilger“ unserer Seelenwege.

          Money is a good Servant but a bad Master!
          Sei ein Herr und benutze Geld als Werkzeug bzw. Diener.
          Wenn das Geld dich beherrscht wirst du aber immer Sklave sein.

          Stimmt, kann ne schwierige Kiste sein ..

          lg,

          Gefällt mir

      • Hey RaS!!!!

        Dein Zweitname fängt nich` zufallig mir einem „B“. an???…..bzw. Dein „falscher“ „Erstname“……….“falls“ nicht………….

        ………bitte ich…… meine blöde Anfrage, einfach zu ignorieren und zu entschuldigen…..is` nur so`n ganz, ganz dämliches und dummes Gefühl, was ich dabei habe…..aber ich irre mich (hoffentlich?) bestimmt dabei……hoffe ich zumindest sehr…..!!!!!!!!!

        lg Joe

        Gefällt mir

      • P.S.

        Das “Wissen der Templer” ist nichts für Weicheier!

        Tut mir leid…..aber falsche Antwort, mein Bester…….was glaubst Du denn, warum ich jetzt erst zu Hause bin???……..

        ……wir saßen bis eben noch ,mit einem „Templer“ an einem Tisch…….den ich selbst aber schon seit 2008 kenne und der mich immer schon aquirieren wollte……..jetzt aber wohl eher nicht mehr…….denn soviel Tacheless hat der bis eben, wahrscheinlich noch nie gehört in seinem Leben.

        Nicht dass wir uns jetzt falsch verstehen………ich schätze ihn dafür sehr, was für ein guter Atom-Physiker er ist…….und auch seine erschienen Bücher sind richtig genial…..aus Sicht der „wahren“ Physik zumindest…….aber heute (vorhin), haben wir ihn dann doch endgültig mal abgeklopft und ausgequetscht…….und ein Weich-Ei…..is` wirklich ein Scheixx-Drexx dagegen, wie „er“ sich dazu verhalten hat!!!!

        ….zumal der mich (bzw. seine Leute) 2009, schonmal mit Microwellentechnik (Waffe) umbringen wollte….und dies sogar indirekt auch zugegeben hat……na soll er doch……wenn er denn will…….s.g. „irdische“ Gerichte, haben für mich eh` keine Relevanz…….wenn überhaupt…..dann gibt es eh` nur „EINEN“ Richter…..und DEN lernen wir noch zeitig genug kennen…..wenn es denn soweit ist………

        Der Templer, von dem ich jetzt. rede……hat leider nichts als Rache in seinem Schädel und sieht auf Fotos in seiner lächerlichen „Tracht“ ihre Rituale absolvierend, einfach nur wie ein Voll-Idiot aus……obwohl er eigentlich hyper-intellektuel ist ………nur leider „kein“ Herz besitzt…..dass fehlt ihm völlig…..

        ………..aber über die besten Menschen-Vernichtungsstrategien, kann man herrlich mit ihm streiten……sind doch toll „die Templer“….oder????……diese Weicheier……nur dass ihnen manchmal „ALLE“ Argumente fehlen, wenn man sie nur mal explizit darauf anspricht….tut mir leid…..aber `ne ganz üble Vorstellung eben gewesen….

        …..dass hätte ein halbwegs intelligenter Fünftklässler, aber ganz genau so gut oder gar besser ninbekommen, ohne Quantenphysik studiert zu haben……ein ganz ganz schlechtes Ergebnis, für die s.g. Elite……sorry…….in Physik `ne 1- aber in sozialem Verhalten, `ne glatte 6 ich kann nur noch lachen drüber……neeee eigentlich eher weinen………

        lg Joe

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    erstmal DANKE!

    Dieser Artikel geht direkt in medias res!!!!
    Sehr fein!!!

    Was ich noch bemerken möchte, dies ist uraltes Wissen, welches einst an die Templer ging (die dies natürlich abschotteten) und nun endlich für Alle erreichbar ist.

    Lieber R.A.D,
    würdest Du deine Bemerkung bitte etwas detaillierter Ausführen, wie wo was warum…weißt wie ich mein? Nicht jeder ist mit der Thematik von Steiner vertraut.
    Danke

    LG Tanya

    Gefällt mir

    • Liebe Tanya,

      Was ich noch bemerken möchte, dies ist uraltes Wissen, welches einst an die Templer ging
      (die dies natürlich abschotteten) und nun endlich für Alle erreichbar ist.

      Ja, das stimmt sicher, diese Übersetzung war sehr heftig und intensiv für mich, danach war ich „halb tot“
      und schwuppdiwupp, so schnell eingeschlafen wie selten ..
      Aber DAS war es mir wert, ganz entschieden sogar – wie du sagtest „Medias Res“.
      Wirklich das eingemachte .. während die Verhaltenszüge, wie die durch Ego Verhalten,
      bereits meine Oma erkannt hatte, die wusste, es war NICHT menschlich, daß sagte sie zwar nicht,
      davon hatte sie natürlich null Plan, aber sie sagte stets, sowas ist einfach befremdlich ..
      Richtig, FREMD! Die Agenda ist fremdbestimmt .. und speziell jeder halbwegs aufgewachte sollte
      auf solche Verhalten achten

      lg,😉

      Smilie

      Gefällt mir

  • Eines noch,

    hat nicht Blavatsky, in ihren letzten Minuten erschüttert erkannt, das sie von Dämonen umgeben war – mit denen sie solange kommuniziert hat??

    Ich war nicht dabei, aber ich möchte das hier anfügen.

    LG

    Gefällt mir

    • Hallo Tanya,
      ja, es ist richtig das Helena Blavatsky am Schluß erkannte das sie mißbraucht wurde.

      Diese „Neue Welt Ordnung“ ist kein Kampf des Westens sondern der ganzen Welt.
      Es gibt auch im „Osten“ wo Helena war, sehr starke Kräfte welche die Welt beherrschen wollen.

      Es gibt viele Mißverständnisse in Europa bzw. USA wo viele denken das NUR die westlichen Banken über die Welt herrschen wollen.
      Die Machtverhältnisse verschieben sich von der CoL (City of London), nicht zu verwechseln mit der Stadt London, nach Hong Kong wo ein neues Machtzentrum entsteht.
      Es hat VIELE Gründe warum die Chinesen Tibet besetzt haben wo auch Helena war.

      Aktuell für Deutschland muß man verstehen das Frau Merkel nicht anders handeln kann denn Deutschland muß Tribut zahlen an die Herren.
      Dazu verweise ich auf § 120 Grundgesetz wo weiterhin Deutschland Besatzungskosten zahlt für die Besatzer, soll heißen die 70-80.000 US Soldaten, Einrichtungen wie Ramstein etc.

      Was zählt ist aber wie jeder Einzelne damit umgeht in seinem Leben.
      Wir müßen die Realität akzeptieren das ein sehr großer Teil der Menschen sehr materiell eingestellt ist was bedeutet diese sind sehr viel mehr der Materie(ll) als dem
      Geist verhaftet.

      Für einen kurzen materiellen Vorteil sind diese Menschen bereit langfristig geistige Nachteile hin zu nehmen.

      Ich kann das hier nur kurz „anreißen“.

      Sehr bald glaube ich aber werden die Menschen verlieren welche NUR an das Materielle denken.
      GANZ, ganz wichtig ist es aber auch als GEISTIG offener Mensch die Realität nicht aus den Augen zu verlieren.

      Konkret bedeutet dies für den Einzelnen Menschen das er sich „materielles Vermögen“ schaffen sollte um nicht nur Geistig sondern auch Materiell frei zu sein.
      Wichtig dabei ist nur, das die Priorität auf Geistiger Entwicklung liegt und nicht nur Materie also Profit-Denken.

      Beides muß im Einklang bzw. Harmonie sein.

      Ich hoffe, mich klar ausgedrückt zu haben.

      Freundliche Grüße von David, Kambodscha
      zur Zeit Deutschland
      rausausdeutschland(ad)gmail.com

      Gefällt mir

  • Gähn… Im Westen nichts Neues.

    Lieber Stefan,
    Es war bestimmt ein langes Stück Arbeit diesen Artikel zu überstetzen aber die Essenz von Schaum ist nun einmal Luft – wenn du verstehst was ich meine.
    Auch kann man überall getrost „ich“ einsetzen, wo die Autorin das Wort „wir“ gebraucht.
    Und geht das nur mir so oder empfinden es noch andere als Kontradiktion, wenn in einem Artikel über spiriuelle Reife und geistige Souveränität die Worte „Gott“ und „Christus“ auftauchen ?

    Gefällt mir

    • Mir geht’s nicht so wie dir ..

      Gefällt mir

    • Hey Noyakin,

      Und geht das nur mir so oder empfinden es noch andere als Kontradiktion, wenn in einem Artikel über
      spiriuelle Reife und geistige Souveränität die Worte “Gott” und “Christus” auftauchen ?

      Ich kann dich gut verstehen, ich hatte auch mal so meine Probleme damit, aber versuch es als das zu sehen,
      was es ist. Es sind nur Begrifflichkeiten, wenn du den GANZEN beitrag geelsen hast, weißt du auch, daß die
      UNIVERSELLE Gottheit gemeint ist, anderen würde womöglich „geistiges Bewusstseinsfeld“ sagen, whats the problem?

      Als Schreiberling bist du gezwungen Worte und Begriffe zu wählen, welche die Menschen grundsätzlich verstehen.
      Und was gibts gegen Christus zu sagen? TRENNE das, was die Kirche daraus machte und das, was tatsächlich geschah
      und was bis heute teilweise übrig ist: LIEBE. Der Christus lebt in uns allen .. nunja, mehr oder weniger.

      lg,

      Gefällt mir

      • So wie du die Worte interpretierst geht das schon in Ordnung aber ich zweifle daran, dass die Autorin sie in gleicher Weise und Intention verwendet. Eben weil diese Begriffe einen Interpretationsrahmen bis zur Unfasslichkeit haben, würde man sie als ernsthafter Autor eher meiden um Missverständnissen vorzubeugen.

        Gefällt mir

        • Die Autorin lesen meist auch nur Menschen, die mit dem Vokabular vertraut sind.
          Vermutlich gehört sie zu einigen der ganz wenigen, die wirklich sowas wie
          Durchblick haben, aber perfekt ist niemand, wer will das auch sein?
          In Anbetracht dessen, was so durch die new Age Zone flattert, kann man getrost
          froh sein, daß es nicht nur Irrlichter gibt ..

          Letztendlich halte ich es einfach, man braucht im Grunde KEINE Worte eines anderen,
          Spiritualität findet man IN sich SELBST und das Herz. Trotzdem lese ich gerne,
          ich weiß, ich lieebe Widersprüche, kicher ..

          lg,

          Gefällt mir

    • PS: .. und das ist auch gut so!
      Ich mag aber materialistisch atheistische „Spirituelle“😉 für die habe ich nicht einfach Mitgefühl, bei diesen Leide ich mit!

      „Seit der Auferstehung zeigt sich der Christus in ätherischer Gestalt. Er offenbart sich nun durch eine Engelwesenheit und lebte in dieser Form zunächst unsichtbar verbunden mit der Erde. Als seit dem 16. Jahrhundert das materialistische Denken immer stärker heraufkam und immer mehr Menschen mit dieser materialistischen Gesinnung durch die Pforte des Todes schritten, breitete sich in der erdnahen geistigen Welt immer stärker diese «schwarze Sphäre des Materialismus» aus und drohte die Erde ganz von der kosmisch-geistigen Welt abzuschließen. Diese dunklen Kräfte wurden von dem Christus als große Opfertat im Sinne des manichäischen Prinzips in sein Wesen aufgenommen, um sie zu verwandeln. Das bewirkte aber in der Engelwesenheit, durch die sich der Christus offenbarte, eine Art von «geistigem Erstickungstod», der zu einer Auslöschung des Bewusstseins dieses Engelwesens führte. Dieses Opfer des Christus geschah im 19. Jahrhundert in der Blütezeit des Materialismus, wo gleichzeitig Michael mit den Geistern der Finsternis rang, und kann als eine zweite Kreuzigung, allerdings im Ätherischen, bezeichnet werden. Aber wieder aufleben kann seit dem das Christus-Bewusstsein in den Seelen der Menschen. Dieses Wiederaufleben des Christusbewusstseins in den Menschenseelen bildet die Grundlage für ein neues hellseherisches Bewusstsein der Menschen ab dem 20. Jahrhundert und durch dieses Bewusstsein werden die Menschen nach und nach beginnen, den ätherischen Christus zu erleben“ (Lit.: GA 152, S 45f).

      Der Christus selbst wird in den Seelen der Menschen zur Tür, die in die geistige Welt führt:

      „Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden.“ (Joh 10,9 LUT)

      Gefällt mir

    • Ich schließe mich an, Noyakin, der Beitrag berührt mich ebenfalls nicht im Geringsten. Irgendwie scheint mein Weltbild doch bedeutend einfacher zu sein – zum Glück, denn ich könnte mir sonst gar nicht alles merken….😉

      Aber etwas anderes fällt mir gerade auf:

      Wann immer jemand in einem Kommentar einen leisen Ansatz von Kritik an Wörtern wie „Gott“, „Christus“ oder auch -besonders beliebtes Wort – „Christusliebe“ äußert, so muss dieser damit rechnen sintflutartig mit Bibelzitaten und ähnlichem überschüttet zu werden….
      Nicht nur hier, auch auf anderen Blogs.
      Merkwürdig? Nur auf den ersten Blick.

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

      • Hallo Citara,

        „Und geht das nur mir so oder empfinden es noch andere als Kontradiktion, wenn in einem Artikel über spiriuelle Reife und geistige Souveränität die Worte “Gott” und “Christus” auftauchen ?“

        Geht dies nicht über mal eben Kritisiert hinaus? Er hat nach Antwort gerufen.
        Ansonsten ist es sein Weg welchen er geht. So wie dein Weg deiner etc. ist.🙂

        Interessant ist aber, spiriuelle Reife und geistige Souveränität – was damit auch gemeint sein mag – spricht er dies anders Gläubigen, und da gibt es sehr, sehr viele, es ab.

        Oder mit anderen Worten sind alle religiösen Menschen Geistig nicht souverän. Am besten gleich Zwangseinweisen, oder?.

        Ich wünsch dir aber noch einen schönen (Gottlosen) Nachmittag – ich geh jetzt ins Bett und werde noch vorm Schlafen zu Christus sprechen😉

        Gefällt mir

        • Lieber Bernd,

          Du bist doch eigentlich ein ganz netter und gescheiter Mensch. Ich bin erstaunt, daß Du Dir Schuhe anziehst, die Dir gar nicht gehören…. aber ich kenn Dich ja auch noch nicht so gut!

          Der von Dir zitierte Auszug aus Noyakin war sogar noch viel weniger als eine Kritik. Er hat sein Empfinden zum Text mitgeteilt und lediglich als Frage in den Raum gestellt, ob es anderen auch so geht……
          Alle Deine weiteren Schlussfolgerungen kommen aus Dir selbst –

          Aber das ist wiederum nur meine Interpretation.

          Weißt Du, ich habe zeitlebens die Menschen bewundern können, die ihren vollkommenen Glauben, ihre Zuversicht und ihre innere Stärke aus einem Glauben an Jesus Christus und die Bibel ziehen können. Je mehr ich versuchte, diesem einen Ideal (denn es ist nur eines von vielen) nahe zu kommen, umso mehr hat mich aber das mitmenschliche Verhalten solcher Menschen abgestossen.

          Zu Deinen gottlosen Grüßen möchte ich mich nicht äußern, die Energie dahinter gefällt mir ebensowenig. Es würd mich allerdings schon interessieren, was Dein Christus dazu sagt.

          Das gute Gewissen ist ein weiches Ruhekissen – schlaf weiter!

          Gefällt mir

      • Liebe Citara,

        Es war eine klare Aussage! Er hat das eine dem anderen ausgeschlossen und ja, es ist meine Interpretation, so wie deine deine ist.
        Über ein paar Milliarden Menschen so erhaben zu (ver)urteilen und zu meinen über den Dingen zu stehn – stößt mir auf, sorry.

        Ob er sich Atheist, NewAger oder was auch immer nennt ist mir Schnuppe😉

        Schönen Abend noch ..

        Gefällt mir

        • Lieber Bernd,

          Ich weiß ziemlich sicher, daß ICH niemanden verurteilt habe. Habe sogar gerade noch einmal alle meine Beiträge zu dem Thema gelesen, um sicher zu sein, nichts übersehen zu haben. Ich habe ebenso niemandem geistige Reife oder Souveränität abgesprochen – die Wörter habe ich nicht einmal benutzt.

          Desweiteren möchte ich ausdrücklich sagen, daß ich selber nichts gegen irgendeinen Glauben habe, wenn er dem betreffenden in irgendeiner Form hilft ein besserer und freundlicher, in seiner Mitte ruhender Mensch zu werden. Jeder kann und soll nach seiner eigenen Facon glücklich werden.

          Ich möchte aber auch sagen können, daß mir daß gesamte Konzept von Bibel und Jesus und Kirche einfach nicht zusagt ohne gleich Tiraden von Bibelzitaten um die Ohren gehauen zu bekommen. Ich hab mich nie über einen anderen Suchenden gestellt und halte mich nicht für besser als Gläubige. Aber ich bin auch nicht schlechter. Wo ist die Toleranz bei den sog. Christenmenschen? Und warum ist jeder Andersdenkende ein potentieller Angreifer Eures Weltbildes?

          Und Bernd, wo war Deine christliche Freundlichkeit, als Du Dich veranlasst sahst, mir den „gottlosen Nachmittag“ zu wünschen? Diese Spitze hättest Du Dir definitiv sparen können und nach wie vor wüsste ich gerne, wie sich das mit Deinem Glauben verträgt. Mir tut lediglich leid, daß ich mich habe zu einer ebenso spitzen Bemerkung wie dem „schlaf weiter“ habe hinreissen lassen – ich lass mich ungern in diese typischen Ego-Spielchen ziehen und werde zukünftig aufmerksamer mit mir sein.

          Alles ist gut!

          I

          Gefällt mir

      • Ja Citara,

        „habe hinreissen lassen – ich lass mich ungern in diese typischen Ego-Spielchen ziehen“

        Das geht wohl den Menschen, wie auch den Leuten so, da sind die wenigsten von gefeilt. Und mich eingeschlossen😉

        Das du dies nicht so siehst, habe ich auch nicht angenommen.
        Es ging ja auch nicht um dich, sondern um diese Aussage.

        Entschuldige meine Spitze .. Du kannst aber davon ausgehen, daß es viele in der westlichen Welt gibt, welche Gottlos in den Tag leben.

        Gute Nacht wünsch ich🙂

        Gefällt mir

      • Ich kann leider nicht…….ach´ einfach ohne Worte……

        !Du kannst aber davon ausgehen, daß es viele in der westlichen Welt gibt, welche Gottlos in den Tag leben.

        Dann bitte geh` doch hin und suche Dir endlich solche Foren, die besser zu Dir passen…..denn hier wirst Du sie neimals finden….“Die Gottlosen“…..auch wenn es unterschiedliche Bezeichnungen dafür geben mag…….

        Ich liebe Dich und wünsch` Dir auch alles Gute…..aber bitte tue mir einen Gefallen und arbeite endlich mal intensiv an Deinem unsäglich-schrecklich-überheblichen Ego……

        …….es ist wahrlich nicht mehr auszuhalten…..ich kann es zumindest nicht mehr…….wer stärker ist, der halte durch……aber meine Energien, werden für sehr viel wichtigere Dinge dringender benötigt……..

        ….viel Spaß noch beim weiteren Stänkern………..lga

        Gefällt mir

        • Ich behalte mir vor hierauf evt. später zu antworten – vielleicht auch nicht.
          Und ich denke auch, daß eine jegliche Diskussion zu keinem für uns zufriedenstellenden Ergebnis führen kann – Du kannst Deine Behauptung nicht beweisen, und ich kann sie nicht entkräftigen weil sie einfach eine Illusion ist – ein von Dir entworfenes Bild.

          Zum näheren Verständnis hilft Dir – und Bernd vielleicht auch – der Text von Renate weiter, den sie gerade eben frisch auf ihre Seite stellte, als ich beim Lesen Deines Kommentars an mich noch nach Luft schnappte…..

          http://coreonnewenergy.wordpress.com/2013/07/20/die-4-indischen-gesetze-der-spiritualitat/

          – Danke, liebe Renate, der Text ist mir wahrlich aus dem Herzen gesprochen und die Erinnerung daran kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Das ist mein Universum, es sorgt für mich, es fügt und leitet mich. Alles kommt zu mir zur richtigen Zeit. Mein Universum läßt mich leichtfüßig wie niemals zuvor in meinem Leben durch diese emotional schwierigen Zeiten tanzen und dafür bin ich sehr dankbar.
          Liebe Grüße aus meiner Mitte, die ich dank Deines Artikels so schnell wiederfand😉

          Gefällt mir

      • Dank dir Citara,

        Schöner Beitrag von Renate ..

        Genauso sehe ich es auch – könnte ein anthroposophischer😉 Inder sein.

        Ich hoffe doch, daß ich dich nicht aus deiner Mitte gebracht habe. So wiederhole ich mir nochmal – ich denke, du hast einen gesunden Standpunkt!

        Manches mal sind Spitzen etwas zu spitzig, nich war🙂

        Bist aber zeitig auf oder noch nicht .. ?

        LG

        Gefällt mir

      • Liebe Citara,

        …ich wünschte mir, dass jeder (mich eingeschlossen)..soviel Toleranz und Feingefühl hätte wie Du es hast …..

        …..ich gebe mir auch alle Mühe damit….jeden Tag……….

        …….aber sobald man seinen weiblichen Aspekt frei laufen lässt und sich nicht mehr dahinter versteckt und Gefühle zeigt……wird man gleich wieder von allen Seiten angegriffen………also genau wie früher, um dann diese Seite wieder gut zu verstecken, bis die Zeit dann endlich mal reif dafür ist………

        ……werde ich diesmal aber wohl nicht mehr überleben…….aber egal…….dann halt beim „nächten“ Mal…….wir haben ja alle Zeit der Welt…

        Gute Nacht und alles erdenklich Liebe Dir………Gruß Joe

        Gefällt mir

  • kurzes Vorwort:

    Bitte die Begrifflichkeiten Gott, Jesus, Christus – als dass betrachten, wass sie für „EUCH“ sind…..ob nun Unuverselle Gottenergie…..oder Christus hal als die reine Liebesenrgie…..wie ein Jeder es halt für sich selbst einstuft……

    Hallo Noyakin,

    „Und geht das nur mir so oder empfinden es noch andere als Kontradiktion, wenn in einem Artikel über spiriuelle Reife und geistige Souveränität die Worte “Gott” und “Christus” auftauchen ?

    Ich sehe es genau anders herum……wenn sie NICHT auftauchen würden, hätte es nicht viel mit wahrer Spiritualität zu tun……wir hatten hier zwar schon oft das Thema, über die vielen Stolpersteine von unzähligen „fehlgeleiteten Erwachten“ der „neuen“ spirituellen Modeform…..aber weil es so überaus wichtig…..sehr subtil und gefährlich ist…..hier nochmal eine kleine Auffrischung dazu:

    (Anm. Ich selbst gebe offen und ehrlich zu, dass auch ich schon mehrfach an dieser Klippe gestanden habe und beinahe auch mit in diesen Abgrund geschlittert wäre, wenn nicht immer wieder und gerade im letzten Moment, dann doch noch die wahre und richtige Hilfe erneut zu mir gefunden hätte.

    Diese Gefahr besteht auch immer wieder, selbst für die aller-fortgeschrittensten der spirituell „Erwachten“……da reicht manchmal nur „ein“ verändertes Satzzeichen oder ein einziges kleines Wört´chen…..und schon ist man ihnen erneut auf den Leim gegangen…..

    …..so lange man aber recht schnell wieder zurückfindet, ist auch dies kein Problem…..denn gar Niemand ist davor gefeit……..wirklich und wahrhaftig “NIEMAND“).

    Auszug:

    Pseudowahrheiten sind auf dem Vormarsch

    „Prüfet die Geister, ob sie von Gott sind!“ (1. Joh. 4, 1)

    Schauen wir uns zuerst die größte Quelle der Gefahr, der Unwahrheiten an, die sich heute „aufgestiege¬ne Meister“ nennt. Der Ursprung liegt bei Helena-Petrowna-Blavatsky, Begründerin der Theosophi¬schen Gesellschaft. Blavatsky schrieb in ihrem Buch „Geheimlehre“, dem Hauptwerk der Theosophie: Maitreya ist der geheime Name des fünften Buddha … der letzte Messias, welcher im Höhepunkt des großen Zyklus erscheinen wird.“ Blavatskys Lehrer waren u. a. die Meister „Kutumi“ und „El Morya“.

    Rudolf Steiner, das nur am Rande, distanzierte sich im übrigen von der T. G. (wegen Krishnamurti) und gründete die Anthoprosophische Gesellschaft.

    Einige Grundlagen und Tatsachen zur klaren Unterscheidung.
    JESUS CHRISTUS: „Folget MIR nach!
    Es steht also nicht geschrieben: Befolget die Meinungen und dogmatischen Lehren eurer kirchlichen Obrigkeiten, der Geistlichkeit oder der Meister – und folget ihnen nach.“

    Wie lassen sich doch so viele Menschen mit falschen Versprechungen und ‚meisterhaften’ Lügen umgarnen, die sie gerne hören und ihnen schmeicheln: Sie sind ja dabei, beim „Aufstieg“! Sie erkennen nicht die wahre Absicht! Die Täuschung ist raffiniert.

    Die ‚Meister’ können sie an sich binden und sie vom Weg zu Gott wegführen, obwohl sie eindringlich behaupten, uns einen wunderbaren Weg zu führen. Er führt aber nicht zum wirklichen, wahren, letzten Ziel: Zum VATER !

    Dabei wissen die meisten gar nicht, daß man sich, um Antworten zu bekommen, gar nicht auf unlautere und gefährliche Quellen einlassen muß. Auch im christlichen Raum gibt es viele Menschen, die Offen¬barungen aus dem reinen Gottesgeist empfangen haben und empfangen.

    Das Wissen ist also da, wenn man es denn sucht und annehmen kann. Aber anscheinend ist es interessanter, an die gechannelten Durchsagen aus allen Bereichen zu glauben als an den Gott und Christus, der sich auch heute noch durch das Prophetische und Innere Wort offenbart.

    Es ist nicht schwer, Kontakt zur feinstofflichen Welt – damit meine ich die Astralebenen – aufzuneh¬men. Neugierde reicht, und schon ist jemand aus dem Unsichtbaren da, der in den Menschen einspricht. Der Mensch hält oftmals diese Einsprachen für göttlich, weil er keine Ahnung von den geistigen Ebenen hat.

    Gott und/oder Christus kann man nicht channeln. Er lebt im Menschen, man braucht also, wie beim Channeln, keinen Kanal ins Jenseits zu öffnen. Wer channelt, steht immer in Kontakt mit Wesen, die aus irgendwelchen Sphären ihr Wissen preisgeben.

    Nehmen wir das Bild einer Pyramide. Nur der, der oben ist, hat den gesamten Überblick; alle ande¬ren unterhalb der Spitze können nur Teilwahrheiten erkennen, die sie dann an Medien weitergeben, z. T. aus Unwissenheit (relativ harmlos), oftmals aber auch in böser Absicht.
    Das ist der Hintergrund, den man glauben kann oder nicht.

    Die Wahrheit:
    Es handelt sich dabei um Geistwesen aus dem Fall, die sich immer noch der Illusion hin¬geben, den Kampf gegen das Licht gewinnen zu können. Sie verfügen immer noch über ein immenses Wissen und über Fähigkeiten, die unser Vorstellungsvermögen übersteigen. Sie treten als Helfer der Menschheit auf, haben aber nur das eine Ziel, die Menschen – und damit deren Energien – an sich zu binden. Sie treten im Gefolge des Antichristen auf.

    Sie sind die Gegner Jesu Christi, die scheinheilig vorgeben, uns zu helfen.

    Dabei gehen sie sehr geschickt vor, und viele Meiner Kinder gehen in die raffiniert aufgestellte Falle. Es gibt viele Möglichkeiten zu beschreiben, dass ihr ein Teil Meiner göttlichen Liebe seid. Und manche Erklärungen sind so haarscharf an der Wahrheit, dass sie nicht oder nicht sogleich erkannt werden.

    Was wäre auch falsch daran zu sagen: ‚Du bist ein Teil Gottes, du bist ‚göttlich’?

    Manchmal ist es nur der Zungenschlag, der die Absicht des Verführers verrät.

    Wer sich als Mein Kind erkannt hat, wird niemals sagen: ICH BIN.

    Er wird, indem er sein Herz öffnet, sagen: ‚Ich bin ein Kind Meines Vaters, ich bin ein Kind der Liebe, der Freude, des Lebens, der Freiheit, des Lichts’ und noch vieles mehr. … In dieser Form das Ich bin zu verwenden, zeugt von tiefer Weisheit und Demut.

    Was die Gegenseite lehrt, die sich als die ‚Meister’ oder ‚die aufgestiegenen Meister’ bezeichnen, ist, dass du dich nur daran erinnern musst, dass d u s e l b s t das ICH BIN bist, dass du dir nur bewusst werden musst, ein Teil göttlicher Allmacht zu sein, dabei selbst göttlich und in dieser Allmacht und aus dieser Vollmacht heraus fähig bist, dein Leben zu gestalten und zu schöpfen.

    Wenn ihr hineinspürt, wird euch der Unterschied bewusst. Auf der einen Seite das Kind, das sich in tiefem Vertrauen seinem göttlichen Vater zuwendet -, und auf der anderen Seite der Mensch, dem gesagt wird: Du musst dich nur erinnern und dir deines ICH BIN bewusst werden!

    Meine geliebten Kinder: Es sind zwei Wege, wie sie unterschiedlicher nicht sein können!

    Der Weg, der zurück an Mein Herz führt, ist der Weg des ehrlichen Bemühens und der gelebten Liebe. Nicht durch die ‚Erkenntnis’ des ICH BIN wird eure Seele lichter, sondern dadurch, dass sie sich selbst erforscht, erkennen lernt, dass sie sich entscheidet und mit der Kraft Meiner Liebe in sich den Weg in die Heimat betritt.

    Diese Kraft, die dann jedem Kind zur Seite steht, ist zwar auch ein ICH BIN, aber es ist ein Teil Meiner Liebe. Und es setzt die Sehnsucht frei, wieder selbst zur bedingungslosen und selbstlosen Liebe zu werden.

    Auf dem Weg dorthin weitet sich euer Erkennen. Ihr werdet euch tatsächlich der Kräfte bewusst, die noch brach in euch liegen. Doch ihr werdet erkennen, dass es nicht eure Kräfte sind, sondern Meine, und ihr werdet in dem Bewusstsein, Mein Sohn, Meine Tochter zu sein, diese Kräfte zum Wohle der gesamten Schöpfung anwenden. …“

    Was ist Lichtarbeit? Was sind Lichtarbeiter?

    Die offizielle Definition (aus Sicht eines Lichtarbeiters): Lichtarbeit ist die Öffnung für spirituelle Realitäten und die Arbeit mit den dadurch zur Verfügung stehenden Mitteln und Energien … Dazu gibt es verschiedene Techniken … Ziel der Lichtarbeit ist es, „Licht und Liebe“ zu verbreiten und die Dinge so zu manifestieren, wie man es wünscht. Zudem gehen viele Lichtarbeiter davon aus, daß sie einem „Lichtkörperprozess“ unterliegen, der zur Folge hat, daß sich ihre grobstoffliche Existenz immer mehr verfeinstofflicht.

    Hier eine Schilderung, was das für einen Aussteiger aus diesem Millieu praktisch bedeutet hat.

    „Ich möchte deutlich darauf hinweisen, daß ich fest davon überzeugt bin, daß diese ‚Energien‘, oder wie auch immer man das nennen möchte, eine Realität sind. Auch die Wesenheiten (Geister), die viele von uns oft zu Rate zogen, sind zweifellos keine Einbildung sondern eine Tatsache …

    Mir kommt es aber darauf an, aufzuzeigen, daß es sich bei der Lichtarbeit um nichts anderes als Okkultismus handelt, und daß die Beschäftigung mit Dingen wie Channeling oder anderer Praktiken ein Spiel mit dem Feuer ist. Gerade Lichtarbeiter bilden durch die Techniken, die sie anwenden, ein ideales Einfallstor für okkul¬te Kräfte.

    Die meisten Lichtarbeiter sind sehr nette, liebevolle Menschen. Sie wissen nur nicht, was sie tun. Sie öffnen Türen, bei denen sie nicht wissen, was dahinter ist … lassen Sie sich nicht täuschen, der Teufel kennt die Menschen seit Jahrtausenden, er weiß, wie er und seine Diener uns manipulieren und auf eine falsche Fährte locken können. Doch die gute Nachricht ist, daß es einen Stärkeren und Größe¬ren gibt, nämlich Jesus Christus.“

    Und damit ist der richtige Jesus Christus gemeint und nicht der Jesus, der uns von den aufgestiege¬nen Meistern verkauft wird.

    Ein weiterer Buchauszug aus: „Gespräche mit Gott“ von Neale Donald Walsch.

    Schon nach dreißig, vierzig Seiten hatte ich das Gefühl, man wollte mich in eine Diskussion voller Widersprüche verwickeln. Mal konnte ich zustimmen, Absätze oder Seiten später wurde meine Zustimmung in Frage gestellt und der gleiche Aspekt so geschickt aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, daß ich die neue Sicht bejahen konnte. Zustimmung bei:

    „Die Frage ist nicht, mit wem ich rede, sondern wer zuhört.“ – Oder bei: „Das nobelste Gefühl ist jenes, das ihr Liebe nennt.“ – Auch bei: „Denn in Gottes Welt geschieht nichts zufällig, und so etwas wie einen Zufall gibt es nicht“. Und bei: „Doch die größte Gemahnerin ist nicht eine außen¬stehende Person, sondern eure innere Stimme.“

    Nichts gegen zu sagen, im Gegenteil. Aber dann:

    „Das Versprechen Gottes ist, daß du sein Sohn bist … ihm gleichgestellt.“

    „Indem ich ‚etwas anderes’ erschuf, habe ich eine Umgebung bereitet, in der ihr wählen könnt, Gott zu sein, statt daß euch nur einfach gesagt wird, daß ihr Gott seid.“
    „Denke, sprich und handle als der Gott, der du bist.“

    „ … mußten die Religionen etwas erschaf¬fen, worüber ich wütend werden könnte.“
    „Siehst du denn nicht, daß ich ebenso leicht deine Einbildungskraft wie alles andere manipulieren kann?“

    Ja, und ob ich es sehe! Ich wünsche jedem, daß er es auch erkennt.

    Vielleicht hilft Ihnen auch zum Schluß folgender Vergleich:

    Von dort, wohin man seine Antenne ausrichtet, empfängt man.

    Oder: Jeder Mensch ist wie ein Radio: Er gibt nur das von sich, was er empfängt. Wer ist der Sender?

    Es ist unmöglich, sich gleichzeitig sauber und klar auf zwei oder mehrere Sender gleichzeitig auszurich¬ten.

    Ein wichtiges Kriterium noch einmal (ich hatte das schon erwähnt und erläutert): Man kann Gott nicht channeln! Wer Channel-Botschaften glaubt, ist – ungefiltert und direkt ausgedrückt – mit einem Bein im Lager der Gegenseite, mit all den Gefahren, die ihm, vor allem im Hinblick auf seine seelische, aber auch körperliche Gesundheit, drohen.
    Trotz allem, und das zum Schluß:
    Auch diese Wesen sind nicht unsere Feinde, sondern unsere Brü¬der und Schwestern, die – wenn sie nach der Erkenntnis ihres Handelns schließlich umkehren – auch wieder in die Vollkommenheit, unserer aller Heimat, zurückkehren werden.

    Auszug Ende

    Quelle: (kompletter Artikel)

    http://www.solarisweb.at/informationen-fuer-bewusste-menschen-archiv/208-die-aufgestiegenen-meister-teufel-und-daemonen

    und hierbei kamen mir heute, dann auch wieder so einige Ansichten der letzten Monate zurück in den Sinn……es ist wirklich ein sehr, sehr gefährliches Terrain, in dem man sich nur allzuschnell, immer wieder erneut verheddern und in die Irre geleitet werden kann……

    …nachdenkliche Grüße für heute….…..vom Joe

    P.S.

    Hey Stefanski…..wirklich ein Mordsaufwand, den Du Dir da aufgebürdet hast….aber lass Dir sagen, es hat sich allemal gelohnt!!!…..tolle Übersetzungsarbeit mein Lieber…….Danke Dir sehr dafür….

    ……und noch `nen Supi-Tag Dir und Euch allen ebenso….lg

    Gefällt mir

    • Hey Joe,

      und hierbei kamen mir heute, dann auch wieder so einige Ansichten der letzten Monate zurück in den Sinn……es ist wirklich ein sehr, sehr gefährliches Terrain, in dem man sich nur allzuschnell, immer wieder erneut verheddern und in die Irre geleitet werden kann……

      Ja, Johannes, die Täuschung durch verschiedene Masken ist subtil und vielfältig, aber diese Satz
      gilt praktisch schon allgemein und für jeden. Niemand ist gefeit sich zu irren und wenn ich solche Texte lese,
      wie von Solarisweb, dann überkommt mich ein ungutes Gefühl – ich lese Fanatismus, im Mantel von „ich weiß es besser“.
      Gut, ist möglich, letztlich muss jeder da hindurch wos Resonanzpunkte gibt, aber für ne Yogaseite
      klingt mir das sehr nach Amtskirchlicher Propaganda.

      Bitte, altes Haus, nicht persönlich nehmen, bist ja nicht du gemeint.

      tschüss, schönen Abend😉

      Gefällt mir

      • Ach weißt mein lieber Freund,

        …es liegt wahrlich nie und nimmer an Dir……aber ich habe keine Freude mehr am Blog, im Gegenteil……..alle meine liebsten Freunde und Bekannten sind verschwunden in den letzten Monaten…….das Personal hat gewechselt und die Energie auch…….leider sehr zum Negativen……..

        …..ich hatte immer große Freude, wenn ich zum ersten Kaffee bei dir rein geschaut habe…….und „jetzt“???…….habe ich schon fast Angstgefühle, den Rechner überhaupt hochzufahren……….

        ……sorry….aber wer noch in der Lage ist, dies energetisch empfinden zu können, sollte dies gleichfalls deutlich gespürt haben………was frsg` ich eigentlich noch so blöd……genau deswegen ist ja Keiner von der „alten Garde“ mehr da……..denn ihre Herzschwingungen, passen nicht mehr dazu…..es tut ihnen weh…..genauso wie mir……….

        …….war mir aber klar……und ich habe mich früher schon sehr gewundert, warum Dein Blog nicht schon eher unterwandert wurde…….dass es aber passieren würde, stand jeher außer Frage………

        …….ich mach jetzt mal den Schwan……Hab` lange genug gewartet, weil ich es nicht glauben konnte bzw. auch nicht wollte……………

        Ihr Lieben, die ab und an reinschaut, werdet mir echt fehlen……der Magendruck jeden Morgen, beim ersten Blich in den Space…..aber ganz sicher nicht…………

        Mein liebster Stefan……tut mir echt leid…..und das hat ganz sicher auch überhaupt nix mit Dir zu tun, aber dass spürst Du ganz gewiss selber….da brauche ich auch gar nichts weiter zu sagen zu……..aber mit diesem schlechten Gefühl täglich……wer auch immer dafür………is egal……auch nur ein leider nur mit sich selbst und auch uns…..sehr unzufriedenes Wesen…..

        ……aber Du weißt…..und wir haben auch oft genug drüber gesprochen…….wo negative Energien auf Einen treffen……muss man sie auch abschalten…..und wenn das nicht geht, sich zumindest weit fernhalten davon……

        Alles Liebe Dir und Euch allen……..johannes

        Gefällt mir

        • Lieber Johannes,
          Kein Grund für Rechtfertigungen, mach dir bitte da keine Gedanken. Ich hab dergleichen aber schon
          fast erwartet, wollte es nur nicht Glauben. Ich wurde gewarnt, daß solche Dinge passieren werden und getrollte
          Manöver auftauchen. Aber wenn ich jedesmal den Sch … einziehen würde, nur, weil ich was auf die Seite stelle,
          wovon ich überzeugt bin, dann bräuchte ich gar keinen Blog machen.

          Ich bin überzeugt davon, du wirst dich wieder fangen und die anderen ebenfalls, das sind astrale
          Einflüsse, ob man s wahrhaben will, oder nicht. Man braucht nur schauen, nicht oft waren die Egos so verletzend,
          wie grad derzeit – und eh schon wissen, altes Haus: Verletzte Menschen, verletzen Menschen!
          Es ist schwer in dieser Zeit, auch für spirituelle Leute, Neutralität zu verkörpern. Da sind noch so viele
          Baustellen, die wirst du übrigens überall sehen, wo solche Texte erscheinen – weißt du bestimmt schon.

          alles Gute und hab ein schönes Wochenende😉 *drück dich*

          Gefällt mir

        • Hallo Joe

          Jetzt hab ich aber ein ganz starkes Bedürfnis mich dazu zu äußern ..

          Keine Rede – kurzer Sinn: BITTE bleib. DU kannst jetzt nicht auf „Blog-Urlaub“ gehen, das wäre wirklich nicht gut; auch wenn’s schwer fällt, ich weiß. Ich habe keine Ahnung wie es früher war, bin ja erst seit kurzem (manchmal) präsent. Die anwesenden Energien sind auch für mich an machen Tagen fast nicht zum aushalten, hast total Recht (vor allem was hinter den Kulissen mitmischt) und ich bin auch immer diejenige, die sofort weg ist wenn ein paar Sturm-Wölkchen am Blog-Himmel auftauchen (und das ist ja nicht mal mein Blog J), einfach weil ich den energetischen Müllhaufen kaum ertrage. Meine Arbeit verlangt allerdings auch, dass ich sehr frugal mit meinen Energien umgehe (wo ich sie einbringe), sonst bricht mein System dort zusammen.

          Du bist aber aus einem ganz anderen Holz geschnitzt Mr. Joe! Ich weiß wir kennen uns kaum und ich Maße mir hier einiges an so zu reden, aber vielleicht hilft es doch was … J Wenn du dich zurückziehst, wird es sehr schwer werden für Stefan das Ganze (fast alleine) auf Kurs zu halten. Deine „silent rock“ Energie, deine Anteilnahme, deine echten Worte (keine endlosen Floskeln und leeren Platitüden) werden dringend benötigt – und es braucht die MÄNNLICHE ENERGIE dafür, nicht uns Weibsen J. Wir haben einen anderen Job. Wir sind nicht dazu da „auf Kurs zu halten“, ist Männersache J. Sorry Ladies, falls sich da jetzt jemand angegriffen fühlt, ist aber trotzdem so.

          Weißt du mein Lieber, deine tiefe Liebe für alle Wesen und das Leben an sich strömt einfach immer aus dir und ist sehr wahrnehmbar, zumindest für mich, aber ich glaub da würden mir einige hier zustimmen! J. Ich lese immer alle DEINE Kommentare! Das ist wirkliche Heilung die da jeder für sich mitnehmen darf, durch die Energien, die endlos durch dich verströmt werden. Es geschieht leise, im Hintergrund, wo kaum einer ahnt was sich eigentlich tut und trotzdem geschieht es. So heilen wahre ENGEL!

          Lass uns jetzt nicht im Stich, bitte. Wir brauchen dich alle hier.

          So, hang in there man, it can only get better! Es wird noch eine kleine Weile dauern, bis es sich wieder wandelt. Wir bekommen wieder mal alle ganz viele „Gelegenheiten zum Wachsen“ und offensichtlich die 100,000 Runde an free training Ruhe zu bewahren und trotz allem ganz präsent zu bleiben, im wogenden Sturm.🙂🙂🙂

          Alles Liebe, Renate😉

          Gefällt mir

      • Ach lieber Freund Stefan,

        Dass isses ja grad……..mein Ego hält grad total die Klappe, außer ich spreche es an…..in diesem Sinne also alles bestens……sogar noch besser als bestens…….aber wer hier auch immer offiziell oder auch still mitlliest……ich ertrage diese angreifende Energie einfach nicht mehr……..

        viellicht hast ja recht und es gibt sich wieder……aber momentan geht da nix…..dass gab`s doch früher so noch nie…..hier klebt grad`n Dämon dran….ob nun sichtbar oder unsichtbar……und den Scheixx hatt` ich schonmal, auf `ner andern Site…….und echt keinen Bock auf Wiederholung……

        …..und dann kam die Woche auch noch`n Brief, der sogar meinen Urlaub (Camp) wieder in Frage stellt………was aber keinesfalls irgend `ne Ursache, sondern eher noch so `ne Art „Nachschlag“ ist……….

        ……interessantes Wort übrigens….fällt mir grad so auf…….Nach-schlag…….nach-schlagen………Monsanto als Hauptgericht…..und dann gibts noch den „Nach-schlag“…..mmmhhhhh……egal jetzt…..ich denk` schon wieder zuviel………….

        ………auf jeden Fall, mache ich jetzt auch mal `ne schöne Netzpause und hoffe, dass ich in den letzten 2 Wochen hier noch alles Ungeklärte geregelt bekomme………und natürlich, dass wir und hoffentlich , dann dieses Jahr auch wirklich sehen…………..

        Bis dahin alles Liebe, mein Freund……..muss jetzt erstmal kurz abmatten…..war seit gestern nämlich noch nicht im Bett……..

        Bis denne…….lg Joe

        Gefällt mir

        • Hallo Johannes,

          Dass isses ja grad……..mein Ego hält grad total die Klappe, außer ich spreche es an…..in diesem Sinne also alles bestens……sogar noch besser als bestens…….aber wer hier auch immer offiziell oder auch still mitlliest……ich ertrage diese angreifende Energie einfach nicht mehr…

          Du brauchst mir das NICHT versichern, ich weiß das!

          @ ALLE LESER
          Ich hab heute die ganze Zeit drüber nachgedacht, was all die Reaktionen betrifft.
          Einerseits ist mir klar, WAS da für Haken einrasten und daß tiefe Programme dafür die Ursache sind, wofür der
          Verursacher- nur teilbedingt etwas kann. Es sollte jeder der hier länger liest wissen, ich schließe keinen und hab nur selten
          jemanden ausgeschlossen vom Blog, weil ich der Ansicht bin, man kann sogar daraus lernen –
          meist waren es nur Spammer, oder totale Holzköpfe, aber nun fühle ich mich zu
          etwas gezwungen, was ich nicht gerne tue, aber mir ist der Blogfrieden viel zu wichtig. Diese Entscheidung wird nicht populär sein,
          ist mir bewusst, aber vielleicht auf lange Sicht eindeutig vernünftiger. Und so hab ich mich entschlossen, den Herrn Bernd von hier auszuschliessen.

          trotz allem, einen schönen Nachmittag

          @ Bernd,

          Tut mir leid, aber du bringst zuviel Unruhe herein, das ist ja nicht das erstemal.
          Ich hoffe, du wirst das nachvollziehen können.

          Gefällt mir

      • Hallo liebe Renate,

        bin leider auch ganz knapp zeitlich dran………

        Ich bemühe mich jetzt mal, so neutral und gefasst wie möglich zu bleiben…..und dass fällt mir derzeit mehr als nur schwer……soviel ist passiert in den letzten Tagen…..zuviel!!!…….

        als erstes und wichtigstes, aber erstmal meinen allerherzlichsten Dank, für Deine so überirdische und mir in dieser Form, nun wirklich auch überhaupt nicht zustehende Laudatio……wie ich nie jemals zuvor in meinem Leben eine erhalten habe…..

        ….bin derart gerührt von Deinen Worten, dass ich es nicht in angemessene Worte fassen kann und einfach nur nur völlig sprachlos…….

        …..dasselbe gilt übrigens auch für viele Euer Gedanken in dem Reflektions-Artikel…..ob nun von Dir, liebe Monika, DiR liebe Terremesa. meinem Freund sadhu, und auch Dir lieber retlaw……und……und…..und……bitte entschuldigt, wenn ich jetzt nicht, Euch alle einzeln aufzähle……später bitte ausfühlicher dazu……

        Auch wenn Du ganz gewiss etwas übertrieben hast, liebe Renate…😀 ….konnte ich doch ein weing darüber reflektieren…..in meinen Chaos-Pauen zumindest……speziell darüber, was Ihr Beiden… Renate und Monika, über meine Verantwortung dem Blog gegenüber geschrieben habt……

        ……und diese Sichweise….nein…..über die habe ich wahrhaftig, vorher so noch nie bzw. aus diesem Blickwinkel nachgedacht…..hat sich mir auch erst dann erschlossen…..als ich mich umgekehrt selbst gefragt habe……was wäre der Blog, ohne den Einen oder Anderen von Euch?…..und was würde mir dabei fehlen?…..und dann kam wieder der große Schmerz…..und ich habe verstanden und gespürt. was Ihr wirklich damit meint…

        …..ging es mir doch seit dem letzten Jahr, selber oft ebenso, als viele bekannte Gesichter, aus welchen Gründen nun auch immer (Zeitmangel oder Selbstreflektion?), nur noch sehr selten oder gar nicht mehr aufgetaucht sind…….

        ……ganz kurz noch etwas, aber umso wichtiger…..liebe Petra (Terramesa), Du sagtest gestern etwas von einem sehr befreiten Schreiben, welches Du wieder empfindest, ohne Bange vor Verbesserung und Zurechtweisung……

        ……nur soviel dazu, soviel Gänsehaut und Liebe, wie in Deinem letzten Comment, sowie auch in fast allen anderen Kommentaren, habe ich schon seit Monaten nicht mehr verspürt……ich empfand es innerlich genau so……“betreiend“ und es hat mich unweigerlich an die Zeiten, vor dem Camp im letzten Jahr und auch an „die“ Kommentare von Dir erinnert….die mir so oft das Herz geöffnet und mir kribbelnde Armeen über den Rücken laufen ließen….

        Ich verneige mich vor Dir dafür, liebe Petra…….oder besser noch, lass uns beide einfach gerade stehen bleiben…..und uns auf Augenhöhe in die Seele blicken… .D

        ……aber genau dies, war ja auch immer Grund dafür gewesen, so oft wie möglich, hier bei Euch sein zu wollen…….wir haben es also noch nicht verlernt…😀 …..oh`nein es funktioniert immernoch bestens……ist fast so, wie ein wieder zurück…..und nach Hause zu kommen auf jeden Fall sehr schön……

        …..sorry, dass es momentan noch, nicht ausführlicher geht, aber ich muss zwingend und in äußerster Zeitnot, noch vorm Camp einen Riesenproblem lösen…….will nur ganz kurz als Stichwort geben……Amt will (angeblich) zu hohe BK-Abrechnung nicht bezahlen……fristlose Kündigung bereits angedroht……bekomme ich dass vorher nicht gebacken……dann war`s das wohl, für dieses Jahr…….und deshalb muss ich jetzt weiter kopieren….und diverse Schreiben aufsetzen……sobald es wieder ein Zeitfenster gibt…….dann noch etwas mehr zu den Themen, die jetzt hier noch fehlen……..

        ……bin zwar guter Hoffnung diesbezüglich, frage mich aber ebenso, warum dass alles gerade „jetzt“ wieder aufschlägt….Entitäten, die mich vom Camp abhalten wollen?…….hab` mir bei Freunden, auf jeden Fall schonmal sicherheitshalber `ne Notunterkunft zusichern lassen…….falls ich nach meinem Urlaub raus muss………

        ……und auch noch einen ganz lieben Gruß, an alle meine vermeintlichen Dualseelen, die es da draußen gibt……..ich melde mich, sobald ich hier mir dem Gröbsten durch bin……und dass werdet Ihr bestmmt auch verstehen……….ich Danke Euch!!!……

        So…liebe Freunde……ich hoffe wir hören uns dann bald demnächst…..dass mein Kopf derzeit nicht wirklich frei ist…..ist, hoffe ich verständlich…….aber nochmals meinen Herzendank an Euch alle, für Eure so wundervollen Kommentare und Gedanken……..allein dies hat mich wieder sehr aufgebaut und mir viel neue Kraft geschenkt……und mir auch, einen Teil meiner Schuldgefühle nehmen können!

        Einen wunderschönen Abend Euch noch……und seid alle ganz lieb gegrüßt und in großem Dank ganz herzlich umarmt vom Joe

        Gefällt mir

        • Hallo Johannes,

          Tut mir leid, hör ich gar nicht gerne daß du Probleme hast!
          Und „Notunterkunft“ ist ein furchtbares Wort, daß wird
          hoffentlich echt nicht passieren.

          Aber es ist schön, zu sehen daß du wieder ganz der Alte bist!
          Halt gute abgehangene 30.😛

          Ich wünsch dir von Herzen alles Gute,
          hoffentlich kriegst du daß in den Griff.

          lg,😉

          Gefällt mir

      • Hey lieber Freund,

        Ja ja….die stänkern mal wieder so richtig…..is` aber nichts…..was ein gut abgehangener 30-järiger nicht auch wieder hinbekommt….😀

        ….der Zeitfaktor macht mir dabei nur Sorgen….deshalb rotiere ich derzeit auch, was das Zeug hält……..

        Schau mal in Dein Postfach……hab` Dir grad `ne längere Mail geschickt, die alles nochmal genauer erklärt…..und auch noch mehr….😀

        Bis die Tage, meine lieber Freund….und auch ganz liebe Grüße an Euch alle……johannes

        Gefällt mir

        • Hey Großer
          DAS ist voll die richtige Einstellung!
          Hab ich schon gelesen, krieg heute aber unmöglich ne Antwort fertig.
          Aber super, daß du dir erstmal nicht die Laune verderben lässt.
          Es klingt zwar abgedroschen, aber Lösungen existieren –
          ich glaub daran, daß du eine findest.

          Daumen hoch!😉

          Gefällt mir

    • Hallo Johannes, liebe Renate, hallo Bernd,

      eigentlich habe ich im Moment gar keine Zeit, um hier zu schreiben, Ja, bei mir ist es das große Zeitproblem, welches mir zu schaffen macht…
      Ich hätte auch gern zu dem Artikelthema oben einen Kommentar formuliert, habe es dann aber aus eben den genannten Gründen unterlassen. Eventuell, wenn nicht zu schnell ein neuer Artikel erscheint, schaffe ich es noch.😉

      Lieber Johannes, ich kann Renate nur beipflichten, sie spricht mir sozusagen aus dem Herzen und drückt das aus, was ich nicht hätte formulieren können.
      Der Blog hier „lebt“ durch die unterschiedlichen eingebrachten Ansichten und die Diskussion darüber.
      Hast du dir nie überlegt, dass du, indem du dich äußerst ein Gegengewicht MIT erschaffst? Und wenn dir das jetzt schon zum 2. Mal passiert, wär es dann nicht möglich, dass auch du etwas lernen, bewältigen sollst?
      Meinungen zu sperren, solange sie den Rahmen des Anstandes nicht verletzen, halte ich für nicht sinnvoll. Irgendeinen Bereich gibt es immer um zu erkennen, sei es für sich selbst oder für den anderen, auch hier zeigt sich Toleranz und die so oft angeführte Liebe. Alles andere sehe ich als Verdrängung an.
      Um jetzt nicht falsch verstanden zu werden, Pausen, sozusagen als Selbstschutz um sich selbst zu regenerieren, sind natürlich notwendig und sinnvoll.
      Letztendlich kommt doch bei den Kommentatoren die Meinung aufgrund der eigenen Erfahrungen und dem Erlebten zum Ausdruck. Wenn man zwischen den Zeilen liest, erkennt man, dass viele sehr, sehr verletzt worden sind und deshalb so reagieren. Vielleicht ist gerade dann eine andere Sicht impulsfördernd. Irgendetwas bleibt immer hängen und kann später verarbeitet werden, auch wenn es im Moment nicht verstanden wird. Ist das nicht auch Dienst am Nächsten?
      Bernd hat mir beispielsweise die Anthroposophen näher gebracht, mit denen ich mich sonst nicht befasst hätte.

      Lieber Bernd, in meinen Augen bist du da aber zu festgefahren. Die Ausdrucksweise von Rudolf Steiner zum Beispiel ist sehr schwer verständlich, da sie nicht mehr der heutigen Zeit entspricht. Man / ich jedenfalls benötige sehr viel bereits erarbeitetes Wissen um ihn zu verstehen. „Übersetzt“ sagt er aber Richtiges. Für jemanden, der sich hier berufen fühlt, wäre es eine gute Aufgabe, Rudolf Steiner in den Sprachgebrauch und das Verständnis der heutigen Zeit zu übersetzen.

      Lieber Johannes, nimm dir eine Auszeit und erhole dich, das tun wir ja alle von Zeit zu Zeit (außer Stefan erstaunlicherweise….😯 😉 ) und komme bald zurück.
      LG

      Gefällt mir

    • mein lieber Seelenfreund Jojo🙂

      ich verstehe dich nur all zu gut🙂 – Ging mir die letzten Monate genau wie dir wie du weist. Haben ja schon des öfteren u.a. deswegen tele gemacht. Mir tun die letzten 4 Wochen “ richtig gut „, habe viel öfter ab-schalten können, kein Internet, kein TV (läuft eh nur gaaanz selten mal wie du weist), kein störendes von Außen an mich ran gelassen ( außer die nervtötende Arbeit und das zum übelwerdende Banken und Ämtertum ) und darüber hinaus viel gelesen (u.a. Inkarnationsziel Erde ), Musik gehört und zusammen gestellt sowie öfters mal “ meinen Wald und seine Bewohner besucht „.
      Ruhe und Stille genießen ist sooooo wertvoll mein Freund🙂, da hat man die Zeit “ viel tiefer in sich zu gehen “ als wie anders. TUE DAS BITTE AUCH !!!
      Gehe in die Beobachtungen und Wahr-nehmungen von Mutter Erde und du bekommst sehr viel gute Energie von ihr zurück🙂 , ja viel öfters mal wieder “ erden “😉
      Hier ein toller Song dazu: I feel the earth move under my feet von Carol King

      Du weist ja, schlechte Nachrichten gibts leider noch zu häufig “ da draußen “ und wenns nur ein dämlicher Brief ist, hahaha bei mir das FA und die Bank. Ich nehme es inzw. gelassen und locker, reagiere erst auf deren Schreiben wenns wirklich “ hart auf hart “ kommen soll. Dann bekommen die erstmal einen ganz lieben und freundlichen Brief von mir zurück und dann wird wieder abgewartet. Inzw. aber lerne ich immer mehr “ mich mit meinen
      himmlischen Freunden über alles zu unterhalten und zu bitten, dort wo ich KEINEN WEG MEHR WEISS WAS ICH TUN SOLL ODER KÖNNTE, MIR BITTE BEIZUSTEHEN UND ZU HELFEN „. – Quasi meine unsichtbaren Wegbegleiter zu bitten mir den Weg zu ebnen🙂
      Du weist das ich inzw. gelernt habe fast ALLE negativen Meldungen, egal wo und wie sie „gesendet werden “ entweder zu ignorieren oder ganz und gar nicht mehr zu beachten.
      Kein Syrien, kein Ägypten, kein Iran, kein USA , kein Merkel Kasperle Theater, kein EU
      Salat, fast kein gar nix mehr. Will ich nicht und interessiert mich NICHT MEHR.
      Habe für mich ein festes “ Bild und Ziel “ errichtet das ich ERREICHEN WILL 🙂 🙂 🙂
      Du, ich und viele andere hier im Blog wie auch überall auf der Welt WISSEN das es mehr gibt zw. “ Himmel und Erde “ als man der Menschheit “ VER-KAUFT HAT „.
      Auf meine SEHN-SUCHT, meine WÜNSCHE und HOFFNUNGEN liegt mein FOKUS.
      Auf mein SEIN im JETZT und mein WEITER-SEIN WOLLEN IN EWIGKEIT, wo auch immer.
      Natürlich gerne auf einer neuen Erde🙂 und/oder in höheren spirituellen Welten deren Kern die LIEBE, der FRIEDEN in und zu allen IST🙂
      Dieses BWS kann uns keiner mehr nehmen, und das schöne daran ist, es “ wächst und wächst mit zunehmender WAHR-NEHMUNG “ 🙂
      Also komm wieder in deine Mitte, in dein Gleichgewicht, in deine Balance, aber mach es in Ruhe, Stille und Gelassenheit. UNS KANN KEINER MEHR WAS !!!!!🙂
      wenn du möchtest meld dich einfach mal, bin gedanklich bei dir und bitte meine Freunde da oben um Energie-nach-schub für dich🙂
      törööööööööööööööö , der der den mutigen Helm auf hat😉

      Gefällt mir

  • Sorry für meine vielen Schreibfehler heut` mal wieder…….peinlich, aber wahr….😀😀😀

    Gefällt mir

  • Hi Steven!

    Lisa Renee kann mensch auf torindiegalaxien,de auf deutsch lesen.

    Roxana

    Gefällt mir

  • Hi Steven!
    Lisa´s Texte :No comment…möchte nicht geteert und gefedert werden

    Roxana

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    was soll ich sagen? Wieder eines deiner Übersetzungswunderwerke! Und diese Qualität hat bisher noch keiner geschafft, zumindest hab ich noch nie einen gut übersetzten Artikel von Lisa Renee gesehen (was aber nicht viel bedeutet, da ich es ja immer in Englisch lese ☺) – inklusive „Tor in die Galaxie“, die aber schon lange nchts mehr übersetzt hat. Die immer sehr anspruchsvollen Texte von ihr in dieser Qualität zu übersetzen, vor allem die Essenz ihres Artikels so klar herauszuarbeiten, zeugt von deinem eigenen tiefen Verstehen des vorliegenden Materials. Ich habe immer viel Respekt vor Menschen die ihre Arbeit mit so viel Feingefühl, Hingabe und Passion machen. Danke.

    Lisa’s Artikel enthält jetzt nichts Neues für mich, einige von uns wissen um diese Zustände und Umstände, vor allem was sie die archontische Übernahme benennt. Sie präsentiert es nur auf eine Art und Weise, dass wir wieder full on damit konfrontiert werden, uns zu erinnern, dass da sehr wohl noch riesige Baustellen existieren (neben den 1000 anderen) und das ist SEHR gut so! Manche mögen den Eindruck gewonnen haben, viele dieser Themenbereiche die sie erwähnt, wären jetzt passe, die dunkle Seite hätte sich in Luft aufgelöst … wir sind ja jetzt in 5-D (ob du es glaubst oder nicht, aber das hab ich jetzt schon zum zigsten mal gelesen – und von durchaus seriösen Quellen!) und wir müssen uns nicht mehr mit diesen Themen auseinandersetzen .. seufz ..

    Wann hört endlich dieses unsinnige Gequatsche von 5D auf? Kommen wir doch erst mal alle ordentlich in 3-D an, dann können wir irgendwann von 5-D reden.

    Aber zurück zu diesen „archontischen Themen“: ich habe heute eine äußerst anstrengende, langwierige, aber total interessante rebirthing Sitzung hinter mich gebracht. Zu genau diesem Thema, deshalb erwähne ich es überhaupt – es ist brandaktuell. Diese Klientin hat schon 2 solche Sitzungen hinter sich (innerhalb der letzten 4 Jahre) und erst heute zeigte es sich zum ersten Mal, dass eine dämonische Entität sich an sie angehaftet hat auf ihrer Reise in diese Inkarnation – bevor sie in den Körper kam! War total spannend zu beobachten wie und wann es geschehen ist und ihre Seele konnte absolut nichts dagegen tun – damals. Sie war diesem Wesen vollständig ausgeliefert. Heute war die Zeit gekommen sich dieser Entität nach 28 Jahren endlich zu entledigen. Die ganze Geschichte ist natürlich viel komplizierter, mit vielen Details die ich hier nicht erwähnen kann und will, aber sie ist ein gutes Beispiel, warum ich überzeugt bin dass dieses Thema nicht nur nicht vorbei ist, sondern dass wir erst am Anfang sind, zu erkennen was hier schon seit so langer Zeit läuft! Ich glaube erst jetzt kommt das alles langsam an die Oberfläche, da es genügend Menschen gibt dies nicht einfach mehr als „Humbug“ abtun.

    Deshalb finde ich den Artikel so wichtig, egal wie sie alle heulen und kreischen, denn diese Verseuchung von low life 2D – 8D Wesenheiten und Energien ist einfach endemisch – und kaum einer will davon wissen. Und nein, mit ein paar Räucherstäbchen kann man die nicht „entsorgen“, ins Licht schicken oder sonst so einen Schmarrn.

    Aber man könnte das ja mal mit einem Einbrecher hier auf Erden versuchen, der geht sicherlich vor lauter Schreck wirklich „ins licht“ – oder wegen Rauchvergiftung .. hahaha

    Hab einen schönen Abend!

    Gefällt mir

    • Herzlichen Dank, Renate

      Du hast hier grad einiges beantwortet, was ich mich Frage.
      Diese „aktuelle Person“, von der du sprichst, dürfte wohl nicht
      alleine sein, ganz wie du sagtest, das Verständnis beginnt sich zu verbreiten,
      und daher wird auch erst jetzt für die Menschen die Möglichkeit gegeben sein,
      sich dies genau anzuschauen. Aber Wundern tut es mich nicht, warum da viele nichts
      von hören wollen. Ich gebe offen zu, mir gefällts auch nicht,aber ich kann
      mich nicht Blind stellen. Zuviele Leute, von denen ich eine hohe Meinung habe
      bestätigen diese Lage, mehr oder weniger – und nicht anschauen bedeutet ja, „Status Quo Erhaltung“.
      Außerdem hab ich beim übersetzen einige Eindrücke erhalten, wo ich mir sagte, ja, das stimmt einfach.

      Und ich persönlich will beim „Status Quo Erhaltungspiel“ sicher nicht teilnehmen, daß muss ja auch jeder selber entscheiden,
      die Selbstverantwortungskiste muss aus einem selbst heraus und aus Überzeugung passieren.

      Übrigens hab ich gesehen, Shana von „Tor in die Galaxie” war sogar einen Tag vor mir fertig,
      sie hat den auch übersetzt. Find ich allerdings nicht schlimm, ja, war viel Arbeit, aber
      ich hab was dabei gelernt – so what?😉

      schönen Abend,

      Gefällt mir

  • @ Bernd

    Genau das ist der springende Punkt:Ich halte Gläubige weder für reif noch für souverän. Und ihre große Zahl ist kein Argument für die Richtigkeit ihrer Glaubensinhalte. Allerdings bin ich fern davon irgendwelche Zwangshandlungen zu befürworten.

    Dass ich nicht zu Gott rede liegt daran, dass mein Verständnis von der Schöpfung weit über das christliche Paradigma hinausreicht. Ich glaube nicht – ich weiß,ich erfahre, ich erlebe es Tag für Tag. Ich weiß nicht, wie das bei dir ist aber mein Schöpfer war nicht so eitel mich zu erschaffen, damit ich ihn anbete.

    Bezüglich des berühmten Nazareners wird es dir wohl keine Freude sein zu erfahren, dass er nur eine literarische Figur ist. Aber bitte mach dir selbst ein Bild, wenn dich die kognitive Dissonanz nicht schreckt:
    http://www.redicecreations.com/radio/2012/02/RIR-120218.php
    http://thepiratebay.sx/torrent/7722303/Caesar_s_Messiah_%282012%29DVDRip

    Ich kann dich nicht zwingen zu lernen aber jetzt mal ganz ernst und ohne Spott: Wenn du den Mut aufbringst dir diesen Film anzuschauen, der die Kraft hat dein Weltbild zu zerbersten, dann bist du mein Held.

    Namasté

    Gefällt mir

    • Hey Noyakin,

      Bezüglich des berühmten Nazareners wird es dir wohl keine Freude sein zu erfahren, dass er nur eine literarische Figur ist. Aber bitte mach dir selbst ein Bild, wenn dich die kognitive Dissonanz nicht schreckt:
      http://www.redicecreations.com/radio/2012/02/RIR-120218.php
      http://thepiratebay.sx/torrent/7722303/Caesar_s_Messiah_%282012%29DVDRip

      Oh ja, wahrlich kein leichter Stoff!
      Aber neu ist es nicht, bereits in den 90 ern schrieb David Icke drüber,
      in, ich glaube, „Das größte Geheimnis“ ..

      schönen Abend,

      Gefällt mir

    • RamRam noyakin

      woher diese gewissheit zu verstehen was glaube ist …. vielleicht liegst du ja ganz falsch …

      für mich ist glaube eine möglichkeit das in mein leben zu integrieren was da ist aber von mir nicht erkannt wird …. glaube hat nicht zwangsläufig was mit einem Gott zu tun … aber eine Gottesvorstellung hilft schon ungemein sich abläufe zu visualisieren …

      echte gläubige sind zumindest nach meiner erfahrung sehr friedliche menschen …. auch habe ich sie immer also eine bereichterung der situation empfunden und in keinster weise als eine belastung oder sogar als eine bedrohung ….
      ich denke die jenigen die für dein verständnis mitverantwortlich sind und sich z.b. als Christen bezeichnen … waren vielleicht garkeine Christen …

      Glaube ist eine innere haltung und kein lehrsatz ….

      aber wenn dich bei der berührung mit diesem thema was zu jucken anfängt … solltest du vielleicht dran bleiben … ansonsten kann das sicherlich belastend wirken ….

      dir auch namaskar

      Gefällt mir

    • Ja echt, Noyakin –
      super, der wollt ich immer schon sein! – werd mir gleich den Film saugen😉
      Von welchem großen Eingeweihten ist der gleich nochmal?

      PS: Und wenn du dann mal die Welt verstanden hast, ..
      Naja, wenigstens haste nen schöeenen Namen😉

      Gefällt mir

      • Hallo Bernd,

        Zugegeben die Formulierung „Held“ ist etwas zu pathetisch geraten. Ehrlich und nüchtern ausgedrückt hätte ich wohl schreiben sollen: Wenn du mit deinem Mindset den Mut aufbringst dir diese Informationen anzusehen, dann verdienst du Hochachtung.

        Der Begriff „Noyakin“ ist nicht auf meinem Mist gewachsen, er taucht 2-3 mal in der „Geheimen Geschichte der Mongolen“ auf und bezeichnet dort den nicht näher bestimmten Rang eines Adligen im mongolischen Reiterheer. Ich verwende ihn als Nickname, weil ich den Anspruch an mich stelle „edel“ zu sein.

        Ich weiß, das ist auch wieder ein Begriff, der schwer zu definieren und abzugrenzen ist. Allerdings ist wohl der Prozess der Veredelung, der beständigen Selbstüberwindung, der Vervollkommnung und feinerer Ausprägung von Geist, Charakter und Persönlichkeit nicht allen hier unbekannt.

        Und ja, ich verstehe die Welt. Ich verstehe das Paradoxe daran, dass meine Liebe darin zum Ausdruck kommt dir zusagen, dass deine Ein-Weg-Kommunikation mit einer fiktiven Person Zeitverschwendung ist, während du wahrscheinlich für mich beten wirst.

        Den Film produziert haben keine Mystiker sondern Historiker, die ihrer Arbeit nachgehen. Du kannst ihn dir ansehen oder nicht. Wenn du dich aber bewusst für den Weg der Ignoranz und Unwissenheit entscheidest, dann musst du es auch hinnehmen, dass Hohn, Spott und Verachtung dich begleiten werden.

        Gefällt mir

  • morje morje Stefan and friends🙂

    ehrlich gesagt, wo soll ich hier ansetzen ? – Hier steckt so viel Wahrheit im Artikel ( leider auch die schmerzenden ) , und doch geht ALLES nur über die WAHRNEHMUNG, die Intuition, der tiefen gefühlten HERZ Energien und des damit wachsenden BWS.
    Denkt an die “ Zwiebelringe oder der einen kostbaren Perle, nach der man immer wieder so tief “ tauchen “ muss, um sie endlich zu finden! – Quasi die eigenen REISE ins ICH, die SUCHE nach mir selber (die Tiefe meines Seelen-Wesens ) , und das Wissen wollen und verstehen lernen “ WARUM IST DIE WELT SO “ und WAS EXISTIERT ÜBERHAUPT ALLES
    um mich herum und in der Welt. Können wir uns eine Vorstellung von einem Multiversum überhaupt “ im jetzigen Zustand “ unseres SEINS machen ?????

    Spirituelle Reife ist nicht religiös, da es eine humanitäre Objektivität durch ausgeglichenes Verhalten und geistiges Verständnis besitzt. Auf diesem Niveau bemerken wir die Gruppe von der wir getrennt sind und wir können dann die größeren planetarischen Fragen sehen, die der Menschheit gegenwärtig und auf längere Sicht gegenüberstehen. Dies ist die Wachheit des Gruppenbewusstseins. Eine geistig reife Person will keine negative Energie, Leiden erhöhen oder Schmerz verursachen. Geistige Reife ist, was das wahre Selbst als ein spirituell aktives Sein identifiziert, und es erkennt daß die geistige Selbstentfaltung, die direkte Ursache zu allem ist was in der materiellen Welt passiert. Nichts manifestiert sich in der physischen Welt, ohne eine geistig-aktive Kausalität.
    Diese Aussage “ sprengt “ meiner Meinung nach das “ emotionale, herzfühlende und denkende “ Weltengerüst des Menschen in hunderte, gar tausende gefühlte und erlebte
    Lebenssituationen, die alle die Folgen von WAHRNEHMUNGEN sind.
    Ja, wie nehme ich MEINE und DIESE WELT WAHR ?
    Was FÜLLT meine weiteren Wahrnehmungen von allem ?
    Womit befasse ich mich, was ist mir inzw. sooo WICHTIG und WERTVOLL was will und möchte ich ERREICHEN, wo führt mich mein spiritueller Weg HIN ?
    Ist die stärkste Kraft in MIR LIEBE und FRIEDEN und noch mal FRIEDEN ???
    Will und soll ich in meiner ganzen Seele als, hier auf Erden in Menschengestalt, in meinem
    SEIN zu dieser spirituellen Kraft des göttlichen BWS zurück-finden ???
    Läutere ich mein “ inneres ICH “ , kläre mich durch Wahr-nehmungen, beginne meine Seele zu reinigen und zu heilen um wieder zu SEIN ?
    Und wie betrachte ich das AUßEN, die WELT um mich herum, das was ich fühle und wahr-nehme. Welche Energien lasse ich zu und will diese selber “ hervorbringen “ und welche lasse ich aufgrund von “ Erkenntnissen, Wissen und Wahr-nehmungen “ nicht mehr auf MICH WIRKEN ODER EIN-WIRKEN ? um meinen Seelen-weg zu gehen:

    darauf konzentrieren die AD-Strukturen abzubauen:

    Menschen und Kinderversklavung
    Kindesmisshandlung, Kinderporno und Opferungen
    SRA und technologische Geisteskontrolle
    Bösartiger Missbrauch von Frauen und den Frauenfragen
    Chemtrails und Techno-chemische, menschliche Experimente
    ET Geheimhaltung und Regierungsmanipulation
    Schattenmilitär hinter der ET Invasionsagenda (NAA))
    Genetische Modifikation des Essens von Monsanto
    Mindkontroll der Massenmedien um Erwachte abzulenken
    Völkermord und absichtliche Tötung für SRA benutzen
    Organisierte Religion zur Maskierung von SRA und AD Verhalten
    Pharmazeutika als medizinische Religion benutzten
    Alien Implantate, Parasiten, aktive Strukturen von SRA

    für mich erübrigt sich in diesem Sinne die Antwort, weil ich sie WEISS; SPÜRE UND FÜHLE,
    JEDEN TAG MEINE WELT DES SEINS VON DIESEN NEGATIVEN ENERGIEN ZU TRENNEN was aber gar nicht sooo leicht ist, denn die “ Gefahren lauern überall und schon an der nächsten Ecke auf mich oder dich.
    Zu wissen das das “ geistige Element auf Erden hier “ nur die Spitze eines unendlich großen “ geistigen Eisberges “ ist von dem wir alle umgeben sind (leider auch von den negativen,manipulierenden „bösen“ Elementen oder Geistwesen) , lässt doch nur er-ahnen wie groß das “ Spielfeld und die Möglichkeiten sind „, sich diesen negantiven
    Energie-wesen ENTZIEHEN ZU WOLLEN, nicht mehr mit ihnen TEIL ZU HABEN.
    Innere Einkehr, das Gebet, Meditation, Ruhe und Stille zu suchen, eine innere GELASSENHEIT ZU ENTWICKELN, besonders das eigene HERZ WIEDER ZU HEILEN
    und mal die ganzen tausenden “ Einströmungen von Informationen “ WEG ZU LASSEN
    und sich mit Mutter Erde zu verbinden, egal in welcher Art, sind die WEGE zurück
    “ ins Leben des göttlichen Bewusstseins „.
    Ja es ist tatsächlich so ALLES IST VER-ÄNDERUNG, WANDEL, TRANSFORMATION im
    INNEN wie im AUSSEN🙂

    wünsch euch allen alles liebe, Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut😉

      Oh ja, mein Lieber, da hast n paar richtige Worte rausgelassen.

      für mich erübrigt sich in diesem Sinne die Antwort, weil ich sie WEISS; SPÜRE UND FÜHLE,
      JEDEN TAG MEINE WELT DES SEINS VON DIESEN NEGATIVEN ENERGIEN ZU TRENNEN was aber gar nicht sooo leicht ist, denn die ” Gefahren lauern überall und schon an der nächsten Ecke auf mich oder dich.

      Zu wissen das das ” geistige Element auf Erden hier ” nur die Spitze eines unendlich großen ” geistigen Eisberges ” ist von dem wir alle umgeben sind (leider auch von den negativen,manipulierenden “bösen” Elementen oder Geistwesen) , lässt doch nur er-ahnen wie groß das ” Spielfeld und die Möglichkeiten sind “, sich diesen negantiven
      Energie-wesen ENTZIEHEN ZU WOLLEN, nicht mehr mit ihnen TEIL ZU HABEN.

      Ja, DAS ist leider definitiv so, ich schätze mal, wir alle sind derzeit einigen Herausforderungen ausgesetzt.
      Und damit mein ich durchaus alle Menschen, aber du kennst eh den Spruch von wegen, jeder bekommt nur, was er auch verkraften kann. Ich denke das stimmt, vielleicht beim einen mehr, dem anderen weniger, aber grundsätzlich wahrscheinlich schon. Jedenfalls sind der „geistigen Elemente“ viel mehr als man allgemein drüber nachdenkt. Wir wissen daß natürlich, dieser Beitrag hat es uns nur wieder bewusst gemacht ..

      wünsch dir einen entspannten Nachmittag

      Gefällt mir

  • Dieser „Templer“ mit dieser Maskierung hat sich bei mir mit einem videolink gemeldet und irgendwo kommentiert. Laut seiner videobeschreibung will er sich aber sowieso selbst verbrennen. Da kann er Madame Blav. gleich mit einäschern.

    Lasst euch nicht beirren und falls jemand Lust auf nen Filmabend hat, ich würde passend zum Thema Marvels „The Avengers“ empfehlen.
    Ich bin auch gespannt auf „Thor 2“- hab eine Vermutung worum es da gehen wird.

    Danke für den Blogeintrag und Grüße.

    Gefällt mir

  • RamRam stefan

    lass dich mal für dein hervorragendes sein hier umarmen … ich empfinde dich als eine echte bereicherung für mein leben

    einen schönen tag dir

    bernhard

    Gefällt mir

  • … und es ist doch ein gutes Zeichen, dass man auf dem richtigen Weg ist, wenn man angegriffen wird😉 auch wenn es grad keinen Spaß macht ständig die Chakren zu kontrollieren.

    Gefällt mir

    • Hallo DDWL,

      und es ist doch ein gutes Zeichen, dass man auf dem richtigen Weg ist, wenn man angegriffen wird😉
      auch wenn es grad keinen Spaß macht ständig die Chakren zu kontrollieren.

      Da hast einerseits bestimmt Recht, andererseits machts viel kaputt ..😦

      hab nen schönen Nachmittag

      Gefällt mir

  • Hallo liebe Menschen, ich Wunsche auch allen Strahlende Wunderschöne Wochenende.🙂

    Zu dem Thema Transformation möchte ich etwas dazu sagen : die Außerirdischen Ernähren sich „angeblich“ mit unseren niedrig schwingenden Emotionen und die Menschheit entwickelt sich zu höheren schwingenden Energiefrequenzfeldern die eine Verbindung mit Herzenergie herstellt, deswegen befindet sich die Menschheit in einer höheren schwingenden Energieentwicklung als die Außerirdischen, wir leben zwar in 3 D aber können uns Trotzdem viel weiter entwickeln als die Außerirdischen.🙂
    Die sehr verarmten Außerirdischen brauchen uns Menschen für die eigene Spezies Entwicklungen, ist irgendwie sehr Witzig und gleichzeitig auch sehr Traurig, könnte fast Mitleid mit Außerirdischen Entwicklungen haben.😉

    lg,

    Gefällt mir

  • Wir sind doch ALLE Außerirdischen :))

    Gruß

    Roxana

    Gefällt mir

  • Lieber Stefan🙂
    danke für die tolle Übersetzungsarbeit.
    Die Kommentare habe ich gerade gelesen.
    Ich habe da einen Spruch, den ich auch praktiziere
    „Fremdenergien dürfen an mir vorbeiziehen“

    LG Christa

    Gefällt mir

  • Pingback: Eine persönliche Reflektion | THE INFORMATION SPACE

  • So, nun etwas verspätet doch nochmal zu diesem Artikel.
    Danke Stefan fürs übersetzen. Oh ja, das war bestimmt nicht leicht bei dem schwierigen Thema und der Länge des Textes.
    Ich hatte ihn gleich nach deiner Veröffentlichung gelesen und bin erstaunt, dass keiner der Kommentare eine ähnliche Ansicht wie ich vertritt.
    Leider kenne ich nichts weiter von Lisa Renee und dieser Artikel steht somit für mich als Einzelartikel da. Er ist sehr anspruchsvoll zu lesen, aber stimmig für mich. Was mir fehlt, ist der Hinweis, warum es so ist, mir fehlen die Hintergründe, wie sie in den 7 kosmischen Gesetzen oder im Kybalion beschrieben sind. Aber das hat sie vielleicht in anderen Artikeln behandelt.
    Ich sehe es so, dass diesem Beitrag die Menschen, die sich trotz spiritueller Entwicklung und Kenntnis immer wieder zerstörerischen Mustern ausgesetzt sehen, sehr viel entnehmen können.
    Für diejenigen aber, die erst beginnen, sich mit diesen Prozessen auseinander zu setzen, werden diese Hintergründe fehlen, wodurch dieser Artikel für sie ins Leere laufen könnte. Er enthält dann zwar Anweisungen und Verhaltensmuster aber ohne das spirituelle Wissen als Grundlage zum Verständnis, ist es vermutlich sehr schwer, erfolgreich zu sein.
    LG

    Gefällt mir

  • @Steven Black, Lieber Steven; danke für die tolle Übersetzung. Ich habe auch die DVD’S von David Icke „Der Löwe erwacht“ gesehen und finde, dass alles sehr plausibel die „entmenschlichten, gottlosen“ Zustände in dieser Welt beschreibt. Obwohl ich mich schon seit 40 jahren mit dieser Thematik befasse, fühle ich mich heute immer noch wie Don Quichote, wenn ich mit Leuten, selbst in der Familie über diese Dinge reden will. Sie wollen diese Realität gar nicht wahrhaben. Kürzlich hielt ich eine Rede vor Mitgliedern der AfD, die wenigstens gute Ansätze zu Veränderungen aufzeigt, die ich jedoch als hoffnungslos erachte, da sie die Lösungen innerhalb des „Systems“ suchen. Die wird es dort aber nicht geben. Sie haben mich in einer unübersehbaren Hassmanier gefragt, ob ich der New Age Bewegung angehören würde. Ich habe davon nun genug und möchte mich diesen Menschen nicht mehr aussetzen. Ich respektiere ihre Entscheidung „Realisten“ sein zu wollen. Den einzigen Ausweg aus dem Dilemma sehe ich für den Einzelnen, indem er sich selbst aus der Matrix erhebt und dadurch für die Archonten unerreichbar wird. Die Trennung der 3D/4D-Welten steht nun unmittelbar bevor und ich wünsche allen Lichtarbeitern in der Welt, dass sie in den letzten Tagen ausruhen von ihrer Lichtarbeit und in Ruhe und Liebe zu sich selbst und ihrem nahen Umfeld, gelassen dem unausweichlichen „Ereignis“ entgegensehen. Danach werden wir, als interdimenionale Wesen wieder unsere Arbeit aufnehmen, mit den „Realisten“ wenigstens in der Gewissheit, dass unser Erwachen UNS zu unserer wahren Existenz zurück geführt hat. Namaste

    Gefällt mir

    • Grüß dich Horst🙂

      ja genau so empfinde ich auch immer wieder, Menschen die sich als “ Realisten dieser Welt sehen “ und wenn sie etwas verbessern wollen dann nur innerhalb dieses “ gefallenen Systems „. Diese schauen leider nicht einmal über den sog. “ Tellerrand “ hinaus um zu erkennen das es zw. “ Himmel und Erde “ viel viel mehr existiert. In diesem Sinne hat dieses System den Menschen hunderte von verschiedenen “ verblendungs-Brillen “ aufgesetzt und
      mit “ diesem Blick auf die Welt “ lebt für sie nur der SCHEIN, und der Schein TRÜGT enorm.
      Danke für deine Gedanken, alles liebe dir

      Gefällt mir

      • Grüß dich Helmut,
        danke für deine guten Worte. Ich fühle mich heute müde und ausgelaugt, sehe die verachtenden Blicke der Schlafwandler, hoffnungslose Egos! Damit muss man zuerst einmal fertig werden. Warum kommt denn die GFDL nicht einfach und verpasst ihnen den nötigen Aufweck-Schock? Eingeladen habe wir sie doch. Es wäre somit keine Einmischung. Ich brauche jetzt einen doppelten Espresso und ein Eis. Wünsche dir auch einen schönen Sonntag. Alles Liebe

        Gefällt mir

  • Petra Herzele

    Hallo an alle Beteiligten,

    könnte es sein, das da so mancher ein Problem mit dem Glauben eines anderen hat. Mir ist zwar nicht ganz klar, was genau man aus Bernds Text herauslesen kann, das so negative Kritik herrausfordern könnte und mit Bibelzitaten überhäuft klingt angesichts eines Zitates schon sehr befremdlich. Nicht alle Christen sind so negativ, wie teilweise erwähnt und ich denke auch geistiges Niveau kann man nicht allen absprechen.
    Das einzig wirklich negative ist die Bemerkung „Gottlos“, aber im Eifer des Gefechtes mag man Dinge von sich geben, die man nicht mehr rückgängig machen kann. Jemanden wegen so etwas zu verbannen, angesichts dessen das mehrere beteiligt sind, halte ich für ausgesprochen unreif. Ein guter Moderator hätte da sicherlich mit den richtigen Worten ausgleichen können, wenn er denn gewollt hätte. Aber wenn man schon von Beginn an Probleme mit jemanden hat, weil er mit der eigenen Meinung nicht ganz konform ist, den schließt man dann doch besser aus. Ist auch einfacher, als sich mit der Sache auseinanderzusetzen.
    Ich kann über vieles drüberstehen, aber das tut mir weh und leid, denn im Gegensatz zu euch, komme ich mit Bernds Kommentaren sehr gut klar und auch die Geschichte mit dem ätherischen Jesus finde ich durchaus lesenswert und interessant. Das kann genausogut möglich sein, wie die negativen Astralwesen die einen mit negativen Gefühlen überhäufen. Das ist nicht weniger spirituell als der Rest auch.

    Einen schönen Abend
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • RamRam und guten morgen petra

      die in meinen augen beste antwort zu deiner frage wieso hat retlaw gegeben … guggst du hier ….

      „retlaw PERMALINK
      21. Juli 2013 11:25
      Bravo Stefan, meiner Meinung nach hast du richtig gehandelt. Was mir bei Bernd aufgefallen ist, dass er immer wieder die Wunden der Anderen fand und rein stichelte. Danach kamen wieder Komplimente, er zeigte sich einfühlend und – zack, kam wieder ein Stich.
      Du hast darüber nachgedacht, und hast dich entschieden, den immer wieder Störenden zu entfernen.
      Wie viele schon sagten; es ist dein Wohnzimmer; es gelten deine Regeln.
      Es ist auch nicht schwer deine Regeln zu akzeptieren, da du das gute Motto hast: Jeder soll nach seiner Facon selig werden. Miteinander zu diskutieren, kritisch zu sein, auch sich zu widersprechen, ist was anderes, als gezielt zu verletzen.
      Friede deiner Seele ….

      …. und auch wenn es dich so gewaltig zwickt … ich denke das geschehene ist gut zu akzeptieren ….ich denke nicht das du mit schuldzuweisungen den richtigen ton noch inhalt bereitstellst ….

      „Ein guter Moderator hätte da sicherlich mit den richtigen Worten ausgleichen können, wenn er denn gewollt hätte. “ …. ist schon deftig was du da schreibst … liest du überhaupt mal durch was du so von dir gibst … mir ist aufgefallen das bei dir sehr sehr vieles unstimmig ist … vielleicht ist jetzt ein guter zeitpunkt mal auf die alten techniken zu verzichten und mit etwas vertrauen in deine neue zukunft zu gehen … es hat sich mir nicht wirkiich erschlossen wieso z.b. bernd hier so aufgedreht hat … allerdings kann ich mir gut vorstellen das er in der lage ist mit dem reflektierten über die zeit hinweg recht gut umzugehen und sein sein entsprechend im auge behält … ich denke er wird die erzwungene bloggpause gut nutzen …. und da wie ich mitbekommen habe hier sehr viele davon überzeugt sind das wir unser umfeld mitgestallten inkl. der sich darin bewegenden 2beiner … halte ich es für wesentlich kreativer sich jetzt darauf zu konzentrieren den bernd nicht dafür zu kritisieren was wer falsch gemacht hat sondern sein potential anzuerkennen … dann darf dieses auch wieder ganz von alleine in den vordergrund treten … so wie du dich gerade für bernd einzusetzen glaubst halte ich das eher für kontraproduktiv … auch wenn du ihn ganz offensichtlich magst … ich freu mich für dich … ist es eventuell auch sehr unschön von dir mit manchen kommentaren hier einen grossteil der mitkommentierer in einen bereitgestellten gülleeimer zu stopfen …

      das wir auf diese art und weise in kontakt gekommen sind war zufall … ich hab mich bemüht auf deine sonstigen kommentare nicht zu reagieren … aber sie sind mir nicht entgangen …. kann es sein das du mit dem thema bernd ein eigenes problem quasi mit einem stellvertreter lösen möchtest ….

      ich für meinen teil kann dir nur anbieten dich so zu nehmen wie ich dich hier erfahre und nicht deswegen zu verurteilen … für mich sind im grunde ALLE LEBEWESEN gleich … da gibt es keinen unterschied …. mich nervt auch der dialog mit dir nicht … im gegenteil … es erinnert mich hier bei stefan immer wieder etwas and das was ich ein zeil nennen würde … somit ist dieser blogg für mich auch ein knoten in meinem spirituellen taschentuch ….

      recht haben müssen ist eine menschliche und geschlechterfreie krankheit … und meinem alter entsprechend gibts auch eine spruch dazu ….

      ….. es gibt nichts schädlicheres im leben einer Seele als wie mit einem fehler erfolg zu haben ….

      ….. lass es uns doch einfach sportlich und locker nehmen …. und schaun was dann passiert ….

      dir und allen anderen einen wunderschönen tag ….
      ich sitz hier gerade im hof eines alleinstehenden bauernhofs in bayern …bin umgeben von schnurrenden katzen und hungrigen pferden… habe meinen ersten kaffee fertig und werde den nächsten gleich mal ansetzen … das leben ist wunderschön😉

      bernhard

      Gefällt mir

  • Petra Herzele

    Hallo Bernhard,

    die Sicht der Dinge ist verschieden und Emotionen sind es auch. Die Zeit wird es bringen, für jeden von uns.

    Einen schönen Voll-Mondtag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

  • Petra Herzele

    Hallo,

    kann man religiösen Menschen spirituelle, geistige, Reife absprechen oder kann man es nicht. Was ist Spiritualität den überhaupt? Diese Frage ist durchaus ernst gemeint und wird in den allgemeinen Raum gestellt.

    Spiritualität
    Eine psychologische Untersuchung

    Jeder Mensch ist seiner Natur nach spirituell (geistig), sofern er Sinn und Wert sucht. Spiritualität ist weder eine eigentlich esoterische noch religiöse Praktik, sondern eine grundlegende Dimension des Menschseins. Damit ist Spiritualität auch kein Reservat von Gurus, Religionsstiftern, Propheten oder Priestern, sondern von jederFrau/Mann. Ein genauerer Definitionsvor- schlag wird gemacht. Auf die Psychoszene und das Begriffsumfeld wird eingegangen.

    Psychoszene. Das Kunterbunt an „Therapie“angeboten, Heilsversprechen, Methoden, Techniken, GeschäftemacherInnen, Gurus, SektiererInnen, BetrügerInnen und GauklerInnen unterschiedlichster Bildung, Ausbildung und Herkunft – auch im sog. professionellen Feld. Die Hoch-Zeit war in den 1970 – 1980er Jahren als beinah täglich eine neue „Therapie“ durch die Medien geisterte und ein Therapieführer nach dem anderen auf den Markt kam. Tatsächlich stecken hinter all der kunterbunten Vielfalt nur zwei reale Faktoren: (1) die schlichte Kombinatorik der verschiedenen Heilmittel, Verfahren, Methoden und Techniken, die selbst bei nur mässig vielen Elementen leicht in die Billionen gehen können und (2) die Wünsche und Sehnsüchte der Menschen, schnelle und einfache Wege zur Heilung oder zum Wohlbefinden zu finden. Das ist eine der größten Schwächen der westlichen Kultur: schnell, einfach, mühelos muss alles (schief) gehen.

    Beispiele aus: http://www.sgipt.org/wisms/gb/spirit0.htm‎

    Ich wiederhole die Frage und greife die von Roxana auf: Was ist Spiritalität, wann ist man spirituell und wofür sind spirituelle Seiten da?

    Einen schönen Nachmittag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • Hallo Petra Herzele,

      Ich bin etwas gestresst, also werd ich mich kurzfassen müssen:

      Ich wiederhole die Frage und greife die von Roxana auf: Was ist Spiritalität, wann ist man spirituell und wofür sind spirituelle Seiten da?

      Da hat sicher jeder ne andere Antwort, Spiritualität hat mit echtem MenschSein zu tun, zwischenmenschlichen Beziehungen und der Suche
      nach der göttlichen Quelle, die letztlich IN uns ist. Das innere nach außen zu bringen, würd ich sagen.
      Wofür sie da sind? Ist ne komische Frage, nach wie vor😉 zum Austausch und zur Kommunikation.
      Damit es einen Raum gibt, seine Gefühle, sehnsüchte und Millionen anderer Dinge zu TEILEN.
      Für Spiritualität gibts eigentlich nur wenige Gradmesser, letztlich würd ich es als den Versuch beschreiben
      wollen, sich selbst und sein leben zu verbessern, sich heilen, etc.

      So, das wars, ich muss hurtig weg ..
      machs gut, hab ne schönen Restnachmittag😉

      Gefällt mir

  • Hallo @ alle,

    ich wollte eigentlich nicht mehr auf den Blog, weil …… das ist einer andere „Sache“ …..ist egal.

    Ich lese aber zur Zeit hier trotzdem, weil ich Ablenkung „brauche“ um nicht durchzudrehen.

    Glaubt mir, einmischen ist wirklich nicht meine Art, aber nun möchte ich doch ein paar Worte, ein paar Gedanken aus „meiner Beobachtungsperspektive“ zu dem ganzen hin und her hier sagen.
    Ich glaube so was ähnliches hat auch Monika schon gesagt.

    Wieso müssen wir Menschen immer einen Schuldigen suchen? Da schließe ich mich nicht aus, aber seit einigen Monaten versuche ich das Leben mit anderen Augen zu sehen. Und so ist es auch hier in diesem zur Zeit tobenden „Streitfall“.

    Dieser Satz…

    …“Was mir bei Bernd aufgefallen ist, dass er immer wieder die Wunden der Anderen fand und rein stichelte. Danach kamen wieder Komplimente, er zeigte sich einfühlend und – zack, kam wieder ein Stich.“…

    Dieser Satz…machte mich hellhörig. …. Den kannte ich doch von irgendwo her.

    Ich habe mich in den letzten zwölf Monaten sehr intensiv mit dem Thema Dualseele beschäftigt, beschäftigen müssen um alles was mit mir „passiert“ ist, zu verstehen und um es zu überleben. Viele mögen ja sagen, DS so was gibt es nicht. Das es so was gibt, glaubt man sowieso erst, wenn es einem selber trifft ….egal…

    Auf einer Webseite zu diesem DS Thema stehen sehr interessante Sätze….

    …..„Es geht bei jedem Menschen auf dem spirituellen Weg ins Erwachen/ in die Heil- und Ganzwerdung immer darum, sich zu befreien und alle Projektionen zurückzunehmen. In Beziehungen lernen wir am meisten über uns selbst. Unser Partner ist ein großer Spiegel und berührt früher oder später immer unsere Wunden. Nun geht es aber nicht darum, dass wir unsere gegenseitigen Wunden heilen, sondern dass wir uns selbst immer klarer im Lichte des Bewußtseins erkennen, und uns somit verzeihen, annehmen und heilen können. Unser Partner ist nur derjenige, der mit seinem Finger da drauf zeigt, und den wir aufgrund des Resonanzgesetzes in unser Leben ziehen, um uns selbst kennenzulernen; und genauso ist es für unseren Partner.“…….(ww. spirituelle-beraterin.de)

    Jedenfalls ist mir mit der Zeit klar geworden, dass diese Geschehnisse einem nicht nur mit seine DS „passieren“ sonder mit jedem Menschen passieren können die einem im Leben begegnen. Es passiert doch nichts zufällig, man begegnet niemanden zufällig und eggt auch mit niemanden zufällig an. Dann soll uns durch diese Begegnung etwas gesagt werden. ……“Schau mal genauer hin!“…..
    Und dann schaue ich, wie jetzt hier in dieser „Blog-Situation“ z.B., genau hin, welche Ich-… und welche Du-Sätze zwischen den Einzelnen hin und her „fliegen“. Denn in diesen Sätzen stecken die Informationen für jeweils eine der beiden Seiten. Die Information, um welche Lernaufgabe es sich für jeden der beiden handelt, welches Thema jeder bei sich ansehen sollte.

    Ich hatte hier vor Monaten mal nach Hilfe gefragt weil ich mit diesen Resonanz- und Spiegelgesetze nicht klar gekommen bin. Hab mich wahrscheinlich nicht deutlich genug ausgedrückt worum es mir ging und keine Antworten drauf bekommen, bis auf eine Antwort, in der mir unterm Strich gesagt wurde, ich hätte kein Selbstbewusstsein und kein Selbstwertgefühl. Aber selbst dass war eine Antwort auf meine Frage.
    Habe mich dann anderswo auf Antwortsuche gemacht. Und die Antworten eben auf den DS Seiten gefunden wo es doch eigentlich um ein ganz anderes Thema geht. Eigentlich…..aber im Endeffekt geht es wohl fast immer um das selbe …um Spiegelungen. Nur muss man das Spiegeln auch richtig verstehen, welche Sätze sind für wen „bestimmt“. Nicht jeder Satz den ich dem Anderen an den Kopf werfe, ist im Endeffekt für den Anderen „bestimmt“, sondern für einem selber.

    Wir Seelen sind hier um zu lernen. Den Spiegel zu zerschlagen (auszugrenzen) oder wegzulaufen bringt nicht´s und hilft keinem weiter.
    Ich bin meiner DS, oder was auch immer wir sind, inzwischen sogar dankbar dass er mich so oft gezwickt, gepiesackt, meine Wunden gefunden und hinein gestichelt hat. Ja, mir sogar weh, sehr weh getan hat bis an meine Schmerzgrenzen und oft auch noch ein Stück weiter. Aber das sind die Stellen wo die Seele lernen soll und auch möchte. Und manchmal muss es eben weh tun denn sonst bewegen wir uns nicht. Jedenfalls nicht vorwärts.

    Ja, ….Bernd ist manchmal in meinen Augen ein , …entschuldige jetzt bitte Bernd, bitte, bitte…. ein Ko…brocken. Aber nicht mit dem was er sagt, sondern wie er es sagt. Manchmal eben auch von oben herab. Das ist eben so seine Art. Aber da ist Bernd ja hier im Blog nicht der Einzige. Es ändert aber nichts daran, dass ich aus seinen Kommentaren so einiges „Nützliches“ für mich gewinnen konnte.

    @ an euch drei…
    Wegen der anderen „Sache“ ….
    Ich kann mir gut vorstellen Bernd, dass Du hier noch mitliest. Ich danke dir für deinen kleinen Satz „Lass den Kopf nicht hängen, ich wünsch dir was“. „Nur“ ein kleiner Satz, …..aber er steht da. Danke.
    Auch dir , lieber Johannes, danke für deine Worte obwohl ich sie noch nicht ganz verstehe. Du weißt ja, ich kann (leider) zwischen den Zeilen lesen und nun grübele ich über deine Worte „…bleib` also bitte ebenso tapfer……….“. Ich grüble über das Wörtchen „ebenso“. Eine Antwort werde ich aber wohl nie erhalten, da wir ja nicht mehr miteinander reden.
    Ob meine alte TeleNr noch ist? Scheinbar hast Du sie schon vergessen. ….. Ist inzwischen auch egal. Wieso streikt immer dein PC wenn Du versuchst mit mir Kontakt aufzunehmen? Na ja, soll wohl nicht sein. Nochmal,….Danke für deine Worte.
    Und vor allem dir,…..Du weißt schon,…. die mir eine Mail geschrieben hat. Vielen Dank. Auch wenn Du glaubst, „dafür“ nicht die richtigen Worte gefunden zu haben, Du hast sie gefunden. Und auf die „richtigen“ Worte kommt es doch auch gar nicht an. Dasein….das ist Trost und spendet Kraft. Ich danke dir ganz sehr dafür.

    Nein, mir braucht jetzt hierauf keiner zu antworten. Ich bin jetzt weg von hier. Habe eine sehr schwere Woche vor mir und danach überlege ich, ob ich nun überhaupt noch zum Camp möchte.

    LG Veronika

    Gefällt mir

    • VIELEN DANK VERONIKA 🙂

      1. Ich lese aber zur Zeit hier trotzdem, weil ich Ablenkung „brauche“ um nicht durchzudrehen.

      2. Wieso müssen wir Menschen immer einen Schuldigen suchen? Da schließe ich mich nicht aus, aber seit einigen Monaten versuche ich das Leben mit anderen Augen zu sehen. Und so ist es auch hier in diesem zur Zeit tobenden „Streitfall“.

      3. Wir Seelen sind hier um zu lernen. Den Spiegel zu zerschlagen (auszugrenzen) oder wegzulaufen bringt nicht´s und hilft keinem weiter.

      4. die Stellen wo die Seele lernen soll und auch möchte. Und manchmal muss es eben weh tun denn sonst bewegen wir uns nicht. Jedenfalls nicht vorwärts.

      Liebe Veronika, ich umarme dich jetzt einmal gaaaanz fest😉, ich freue mich das “ dein Herz noch schlägt „, toll,prima.

      UND JETZT NOCH WAS ZU DIESEM GANZEN KASPERLETHEATER
      Manchmal sind wir ALLE noch wie trotzige pubertierende Jugendliche, die sich leider öfters mal im “ TON “ vergreifen, gelle Bernd😉 – Geht mir auch manchmal so.
      Aber bitte NIEMALS sarkastisch,zynisch und HERABLASSEND sein. Immer wieder den
      FRIEDEN und die VERGEBUNG suchen !!!
      Wer kennt denn noch die Worte “ es tut mir ehrlich leid, ich bitte dich um Entschuldigung, gar Vergebung “ ????????????????????????????????????????????????????????

      in diesem Sinne ( da wackelt auch bei mir der Camp Besuch ) Helmut

      Gefällt mir

    • Liebe veronika,

      Deine sätze lassen mir keine ruhe. Es hört sich für mich so an, als ob du privat gerade in einem alptraum bist. Hab ich das richtig verstanden, das dein enkel verstorben ist? Veronika, es tut mir unendlich leid, welchen weg du grad durchwandern musst.

      Dieses tiefe tal der tränen kann einem oft den atem nehmen!
      Bitte lass dir von mir energie schicken!
      Deine worte zeichnen ein bild einer wahrhaftigen, hochsensiblen frau und ich bin, obwohl ich dich nicht kenne stolz auf dich!

      Bitte verzage jetzt, trotz aller umstände nicht und lass dir zeit zu trauern. Die trauer muss rauß! Man muss hindurch gehen. Akzeptanz kann erst später kommen.

      Ich drück dich an mein herz, du bist eine tolle frau! ! !

      Tanya

      Gefällt mir

      • Liebe Tanya,

        ja, Du hast richtig verstanden.

        Ich danke dir für deine Worte und für die Energie die Du mir geschickt hast. Die habe ich wirklich gebraucht und sie hat mir geholfen das alles durchzustehen.

        Heute Früh war die Beerdigung. …..Mit der Tochter am Grab ihres Sohnes zu stehen …..grausam….. Und was das aller Schwierigste ist, ….wie erklärt man das den Geschwisterkindern. Wie erklärt man das einem neunjährigen, wie erklärt man das einer fünfjährigen. Einem kleinen Mädchen was sich so sehr auf ihr Brüderchen gefreut hat. Den Kindern braucht man mit unseren klugen Sprüchen von hier, ….“wir leben ewig, es gibt keinen Tot“ …nicht kommen.

        Auf die mir geschickten Mails, werde ich später antworten. Ich danke euch dafür.
        Dir, lieber Helmut, danke ich ganz sehr für deinen Anruf am Montag. Es tat gut mit dir zu reden. Danke.

        LG Veronika

        Gefällt mir

  • Petra Herzele

    Liebe Veronika,

    deine Analyse der Spiegelgesetze gefällt mir sehr gut, ich erlebe es ähnlich. „Den Spiegel, der einem nicht gefällt, auszugrenzen bringt nichts“; weil vielleicht gerade dieser ein wichtiger Teil von einem Selbst sein könnte.

    Einen schönen Abend
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • No Comment……….einfach etwas sinnieren drüber…..lieben Gruß…Joe…

      Die Spiegelgesetze

      1.
      Alles, was mich am anderen stört, ärgert, aufregt oder traurig macht und ich dies an ihm ändern will, habe ich als Aspekt auch in mir selbst.
      Alles, was ich am anderen kritisiere oder sogar bekämpfe und ich dies an ihm verändern will, kritisiere, bekämpfe und unterdrücke ich in Wahrheit in mir selbst und hätte es auch in mir gerne geändert.

      2.
      Alles, was der andere an mir kritisiert, bekämpft und an mir verändern will, und ich mich deswegen verletzt oder angegriffen fühle, so betrifft es mich ebenso – ist dies in mir noch nicht richtig erlöst, meine gegenwärtige Persönlichkeit fühlt sich beleidigt, mein Ego ist noch stark, meine Selbsterkenntnis noch schwach.

      3.
      Alles, was der andere an mir kritisiert und mir vorwirft, an mir ändern will und bekämpft und mich dies nicht berührt, ist sein eigenes Bild, sein eigener Charakter, seine eigenen Unzulänglichkeiten, die er auf mich projiziert.

      4.
      Alles, was mir am anderen gefällt, was ich an ihm liebe, bin ich selbst, habe ich als Aspekt selbst in mir und liebe dies auch im anderen. Ich erkenne mich selbst im anderen – in diesen Aspekten sind wir eins.

      Dass ich Dich und Deine Beiträge immer sehr, sehr mochte, liebe Petra, das weist Du hoffentlich……habe in letzter Zeit, Deine Gemütsverfassung betreffend, jedoch einige Sorge….diese Veränderungen passen so irgendwie gar nicht zu Dir……

      …….hochgradige persönliche Probleme, nehme ich mal an…………..habe derzeit weiß Gott, auch nicht gerade „die Meisterkraft“ in mir…………das Außen nervt derzeit gehörig und geht mir so richig auf den……na Du weist schon was…….versuche jedoch trotz alledem, dies nicht auch noch auf andere zu übertragen……die es zudem, auch garantiert nicht verdient haben………und auch nichts dafür können…….

      Die „alte“ Petra H. fehlt mir sehr……und dass ist hoffentlich nicht nur „Alice-im-Traumland-Wunschdenken“ von mir……?………..

      Schlaf schön……….und ein schönes Wochenende Dir……ganz liebe Grüße…..johannes

      Gefällt mir

  • Hallo Johannes,

    ….“Alles, was der andere an mir kritisiert, bekämpft und an mir verändern will, und ich mich deswegen verletzt oder angegriffen fühle, so betrifft es mich ebenso – ist dies in mir noch nicht richtig erlöst, meine gegenwärtige Persönlichkeit fühlt sich beleidigt, mein Ego ist noch stark, meine Selbsterkenntnis noch schwach.“….

    Tja, mein lieber Johannes……dann überleg doch mal was Bernd dir manchmal versucht hat zu sagen, na ja, manchmal auch an den Kopf geworfen hat ……..und wie „allergisch“ Du drauf reagiert hast. Er wollte dir nur helfen.

    Ach ja, ………und vielen, vielen dank für deinen Anruf diese Woche. Hast ja meine Tele-Nr doch noch gefunden.

    LG Veronika

    Gefällt mir

    • RamRam johannes

      schön … ich sehe du passt auf dich auf ….

      das was ich aus deinen worten rauslesen kann erscheint mir mehr als wie zeitgemäss …. erstmal muss mann sich selbst finden bevor man sich auf eine verbindung einlässt … und das wilde an der sache ist … hat man sich gefunden mag man gar nicht mehr die alten klamotten anziehn ….

      ich kann deine empfindung recht gut nachvollziehen ….

      dir einen schönen tag

      Gefällt mir

      • RamRam Bernhard,
        Drück dich, ich geh inne Sonne ..😉

        schönen Tag für dich

        Gefällt mir

      • RamRam Bernhard,

        „…….erscheint mir mehr als wie zeitgemäss …. erstmal muss mann sich selbst finden bevor man sich auf eine Verbindung einlässt … und das wilde an der Sache ist … hat man sich gefunden mag man gar nicht mehr die alten Klamotten anziehn …. „

        ….wie schaffst Du es nur immer wieder…..meine Gedanken auszulesen und so knackig und prägnant in aller Kürze auf den Punkt zu bringen???…….

        …..oohh Mann…..was reite ich doch immer wieder gerne mit Dir…..auf dergleichen Schwingungs-Oktave……geh´uns ja nicht verloren…..hörst Du!!!😀 …..

        …….Zeit und Entfernung sind „relativ“ und „irrelavant“……und werden als Ausrede oder Entschuldiguzng somit „Nicht“ akzeptiert…..

        …….Danke, lieber Freund,,,,für diesen enormen Energieschub heute!!!!!

        ….eines war aber auch wirklich inkorrekt von mir…..es gehörte einfach nicht hierher……in diesen Rahmen nicht, meine ich damit……..

        ……hab` mich selbst auch schon genug und arg drüber geärgert……..aber mich auch wieder beruhigt und mir selbst auch verzeihen können…..alles grün soweit also…….

        ….kleiner Satz…..große Wirkung…..wünschte mir manchmal, ich könnte dergleichen mit so wenigen Worten ausdrücken……üben…üben….üben…..ich weiß…..und ja…..ich werde weiter am Ball bleiben….😀😀😀

        ….Thanks my Friend…….lg johannes

        P.S.

        …..lieber Freund Stefan…..auch Dir ein ganz dickes Dankeschön…..für die Entsprechung menes Wunsches…..bin Mensch und bleibe Mensch…..mit allen nur möglichen Variationen….wünschte mir auch oft, es wäre anders……aber das Universum, kann man nunmal nicht überlisten…..und ich will es auch gar nicht!!!……..

        lg

        Gefällt mir

        • RamRam johannes

          gerne doch … muss man aber auch einfach locker sehen … für eine veränderung die uns allen jetzt bevor steht müssen wir einfach beweglich bleiben … festhalten ist einer der gründe wieso es wehtut … veronika kann sicherlich auch ohne dich sehr gut klar kommen … wenn es jetzt eindeutig war … und halt erst jetzt ist es doch auch gut … ich glaube das ich etwas von veronika verstehen kann … habe auch einen weiblichen 2beiner neben mir die mit dem gelernten schon auch einiges zu tun hat … wir versuchen einfach einen weg der individuellen freiheit zu gehen … das ist unsere grundlage nebeneinander und zusammen einen weg zu gehen keine vorwürfe mit akzeptanz und vor allem … und das ist besonders wichtig … beide mit dem tiefen interesse sich nachhaltig selbst zu finden …

          und das ….
          „….eines war aber auch wirklich inkorrekt von mir…..es gehörte einfach nicht hierher……in diesen Rahmen nicht, meine ich damit……..
          ……hab` mich selbst auch schon genug und arg drüber geärgert……..aber mich auch wieder beruhigt und mir selbst auch verzeihen können…..alles grün soweit also…….“

          mai … wenns halt so gekommen ist … dann wars auch richtig so … was soll mann sich immer wieder wegen seinem handeln an das eigene kreuz schlagen … manchmal verlangt das leben von einem das man seinen mitmenschen auf die füsse trampeln muss …

          @veronika … ich werde natürlich gerne deine privatsanchen akzeptieren … und das hier nicht breitwalzen … aber lass dich einfach mal in den arm nehmen … vielleicht ist es eine gute möglichkeit dich von was altem zu trennen … hier wissen sehr viele darüber bescheid wie einen das leben manchmal ganz tief in den genitalen bereich langen kann … ich kenn so was aus meinem eigenen leben und bin froh das es eigentlich nicht mehr vorkommt … ich wünsch dir viel kraft damit umgehen zu können …

          einen schönen abend euch allen

          Gefällt mir

          • RamRam Bernhard,

            Wiederum herzlichen Dank Dir……..Du bist schon so einige Schritte weiter als ich…..und „lebst“ schon!!!!………was ich gerade noch am erarbeiten und umsetzen bin…..war selbst auch schonmal um einiges weiter……diese ganz speziellen Rückschläge jedoch sind es, die ein Weiterkommen so sehr behindern bzw. auch verhindern……..

            ……würde ich mich darauf nicht mehr einlassen (wie schon eine Zeitlang gehandhabt) ……herrje…..wo könnte ich heute schon sein???……

            ……aber irgendetwas in meinem Gefühl sagt mir…..dass es nicht der „richtige Weg“ für mich ist……..und mein „Ego“, wird immer erst an letzter Stelle befragt…..wenn mein Herz und mein Bauch (Intuition) dann nicht mehr weiter wissen…….

            ….aber alles ist richtig…..genau wie es „IST“……und davon kann mich auch Niemand mehr abbringen….

            ……in diesem Sinne, alles los- und völlig frei weiter laufen lassen…..am Ende wird immer das absolut Korrekte dabei herauskommen……“VERTRAUEN“ lautet hierbei die Devise …..und die hat mich bisher auch noch nie enttäuscht……noch niiieeeee!!!!

            Gute Nacht, mein lieber Seelenbruder………..lg johannes

            Gefällt mir

            • RamRam johannes

              ja schon abgefahren das leben ….

              „……würde ich mich darauf nicht mehr einlassen (wie schon eine Zeitlang gehandhabt) ……herrje…..wo könnte ich heute schon sein???…… “

              ja das ist eine berechtigte frage … mann weiss es nicht wirklich …

              ich für meinen teil habe gut 10 jahre mal zölibatär gelebt … und ich bin sehr dankbar für diese zeit … ich habe einen ganz anderen blick auf das weibliche geschlecht und seine anziehungskraft bekommen … beendet hat dann diese 10 jahre ein mädel was mich auf eine runde liebestantra eingeladen hat … ich als guter Sadhu habe natürlich abgelehnt … der mann den sie sich dann geschnappt hat ist gut eine woche wie auf watte rumgelaufen … mit einem lebensfrohem grinsen im gesicht das ich nicht anders konnte als wie meine einstellung zu überdenken …. es ist alles richtig wies kommt … jeder hat sein eigenes leben mit einer fülle die man einfach nur zulassen muss … es ist spannend und niemals gibt es einen zeitpunkt wo man was verpasst hat …

              enthaltsamkeit ist für mich eine praxis geworden die mir die fülle meines lebens wesentlich deutlicher aufzeigen kann als wie alles was kommt mitzunehmen …

              im grund habe ich schon alles bekommen was ich so mal haben wollte … jetzt ist die sahneschnitte dran … du bist doch auch noch jung … was denkste was bei dir noch alles anklopft … lass dich mal überraschen … eine der wichtigsten spirituellen disziplinen ist das gedult haben … man muss manchmal die zeit förmlich aussitzen … rumkaspern bringt max probleme ….

              dir einen schönen und vor allem einen kühlen abend … den wünsch ich jetzt uns allen .. ist ja im moment in südindien kühler als wie hier

              Gefällt mir

          • Hallo Bernhard,

            …“ @veronika … ich werde natürlich gerne deine privatsanchen akzeptieren … und das hier nicht breitwalzen … aber lass dich einfach mal in den arm nehmen … vielleicht ist es eine gute möglichkeit dich von was altem zu trennen … hier wissen sehr viele darüber bescheid wie einen das leben manchmal ganz tief in den genitalen bereich langen kann … ich kenn so was aus meinem eigenen leben und bin froh das es eigentlich nicht mehr vorkommt … ich wünsch dir viel kraft damit umgehen zu können …“

            Ich versteh von deinem Kommentar überhaupt nichts, vor allem diesen letzten Abschnitt nicht. Genauso wenig wie Du von der Sache zwischen Joe und mir verstehst. Du hörst dir nur eine Seite an, glaubst alles was sie dir erzählt wird und verurteilst daraufhin die andere Seite.

            ….“aber lass dich einfach mal in den arm nehmen … “

            nein danke………erstens kenne ich dich nicht und zweitens, die Arme die das dürfen, suche ich mir selber aus. Vor allem im „realem“ Leben. Und da macht das doch auch viel mehr Spaß. Oder? 😀 :D:D

            lg Veronika

            P.S
            Ich bin zwar schon als alte Schachte betitelt worden, aber als alte Klamotte, ….. nee das hatte ich noch nicht. Danke!
            Bin schon am überlegen und grübeln was mir dazu für ein cooler Spruch einfällt und ich mir damit dann ein schickes T-Shirt mache. Das trage ich dann auf dem Camp damit es alle sehen können.
            ….z.B. „Ich bin ne alte Klamotte“ oder „Nicht jede alte Klamotte ist unmodern“ oder „Ich bin zwar ne alte Klamotte, aber ein Lieblingsstück“….. Mal sehen, hab ja noch ein paar Tage Zeit und dann ist der Spaß auf meiner Seite, was ja im Moment hier noch andersherum ist.

            Gefällt mir

            • RamRam veronika

              „Ich versteh von deinem Kommentar überhaupt nichts“ … dann wundert mich nach dieser erkenntnis deine reaktion … wenn mann also in deinem fall frau nichts versteht sollte man doch einfach nachfragen … aber danke … du hast mir sicherlich den einblick gegeben den ich zwar nicht gebraucht habe aber annehme … du kannst dich gerne als alte klamotte ansehen … ich tus nicht … und eine umarmung bekommt auch nicht jeder von mir … du brauchst sie offenbar nicht … na dann … auch gut … vielleicht habe ich mich da für dich zu kryptisch ausgedrückt … ich wollte dir damit zeigen das ich dich mit meinen worten nicht verurteilen möchte … allerdings halte ich dich jetzt eher für einen menschlichen kaktus den ich dann doch ungern anlangen möchte … werd mal selber glücklich mit diesem sein … als mann kann ich dir nur sagen das ich da auch weglaufen würde …
              das war jetzt mal der versuch genau das zu sagen was ich auf meinem männlichen bildschirm habe so ganz authentisch …

              „Bin schon am überlegen und grübeln was mir dazu für ein cooler Spruch einfällt “ na denne … mach mal … dann wirds bestimmt bald was weren mit der erfüllung deiner lebenswünsche ….😯

              mit kopfschüttel eine gute nacht

              Gefällt mir

              • Hallo Veronika, hallo Sadhu

                also DAS soo spät am Abend noch (Kopfschütteln…..)
                Merkt ihr eigentlich nicht, dass ihr euch gegenseitig mit euren Worten verletzt? Muss denn sowas sein? Solche Reaktionen kommen nur dann, wenn man sich angegriffen fühlt. Angreifen will doch aber wahrscheinlich hier keiner!
                Alles Liebe und ich wünsche euch eine gute Nacht😉

                Gefällt mir

                • oh, danke Monika, dass du jetzt was dazu gschrieben hast.
                  ich hab’s vorher grad gelesen und hab gedacht AUUTSCH!!
                  Veronika, ich wünsche dir Mut aus der Mitte deines Herzens,
                  der dich stützt und dich durch deine schwierige Situation durch trägt!
                  ohne jetzt den geschriebenen Wortwechsel auf die Waagschale zu
                  legen.
                  Herzkraft für dich!!
                  Lara

                  Gefällt mir

                  • Hallo Monika, Hallo Lara,

                    stimmt, ich fühle mich angegriffen und verletzt weil hier über mich Unwarheiten erzählt werden.

                    Ich höre jetzt auf, versprochen. Ich werde jetzt ganz schnell versuchen wieder in meine Mitte zu kommen und das ganze zu vergessen.

                    Ich wünsche dir, euch auch eine gute Nacht.
                    Veronika

                    Gefällt mir

                • RamRam und hallo monika

                  ist nett das du dich um frieden bemühst … aber ich denke zumindests mit mir bist du da auf dem falschen dampfer … ich fühle noch sehr deutlich meine intension veronika auch direkt anzusprechen … ich denke es ist nicht wirklich gut wenn öffentlich über jemanden so gesprochen wird ohne diesen jemanden mit ein zu beziehen … ich wollte freundlich sein und habe eine nicht so schöne reaktion erfahren … da ziehe ich natürlich für mich eine ganz klare linie … ich mag und schätze johannes … er ist wirklich ein ganz lieber … veronika kenne ich nicht und ich denke das ich deutlich gemacht habe sie auch nicht weiter kennenlernen zu wollen …. ob ihr das jetzt weh tut weiss ich nicht … dann ist das halt so … solche dinge passieren hin und wieder ….
                  sollte wieder so eine situation auftreten … Shiva möge mich davor bewahren … werde ich höchst wahrscheinlich wieder so handeln … denn ich weiss das ich mit einem liebenden herzen hier schreibe … das bedeutet aber nicht das ich nicht auch worte finde die meinen mitmenschen nicht so ganz schmecken …

                  aber danke dir für dein bemühen … es ist nicht meine absicht hier jemanden bewusst zu verletzen … auch veronika nicht … diese welt ist gross und wir werden es sicherlich auf die reihe bekommen hier nebeneinander her zu leben ohne uns zu schlagen ….

                  dir eine schöne nacht …. auch dir lara … und dir veronika … mir natürlich auch

                  Gefällt mir

  • Bernhard,

    …“ allerdings halte ich dich jetzt eher für einen menschlichen kaktus den ich dann doch ungern anlangen möchte … werd mal selber glücklich mit diesem sein … als mann kann ich dir nur sagen das ich da auch weglaufen würde …“

    Sag ich doch. Den Menschen nicht kennen aber verurteilen.

    Und es zeigt mir, Du weißt doch nicht richtig Bescheid über die Situation. Das kommt davon, wenn man sich nur eine Seite anhört. Ich bin die jenige die vor Monaten schon „weggelaufen“ ist,den größt möglichen Abstand gesucht hat. Die andere Seite hat es nur noch nicht gemerkt. Ganz weg geht leider nicht, dieses dämliche Band geht leider nicht zu durchtrennen. Oder hast Du da vielleicht eine Möglichkeit? Da wär ich dir sehr dankbar.

    lg

    Gefällt mir

    • RamRam veronika

      „Oder hast Du da vielleicht eine Möglichkeit? Da wär ich dir sehr dankbar.“
      du musst es dir wert sein … du bist die einzige die dir die liebe geben kann die jeder benötigt … echte eigenliebe …. mehr kann ich dazu nicht schreiben … auch denke ich das nur du den schlüssel für dein glück in dir trägst …. aber als dein mitbruder in dieser doch auch anstrengenden welt möchte ich dir versichern das ich dich nicht verurteile … und wenn meine worte dich verletzt haben tut mir das leid …

      Gefällt mir

  • Hey Ihr Lieben……auweehh….nochmal………..

    ….mir fließen grad die Tränen in Strömen…..und ich schäme mich auch keineswegs dafür……“uns“ Tanya, hat es diese Woche schon ganz richtig auf den einzig knochen-trockenen Punkt gebracht…..

    …erst musst Du die Sprache deiner Mitmenschen lernen…..bevor Du mit ihnen dann auch kommunizieren kannst…….

    ….wenn ich jedoch, jeden kleinen einzelnen Punkt und Aspekt in sadhu`s Ausführungen voll und ganz verstehe…….obwohl er nicht einmal alle Hintergründe kennt…..und auch gar nicht kennen kann…….weil er dieses Wissen überhaupt nicht besitzt…..von mir hat er`s zumindest nicht……..wie kann es denn dann sein, dass er mich, ohne die ganzen Einzelheiten zu kennen……. rundum und komplett versteht???

    ……und ich ihn übrigens ebenso, mit jedem einzelnen seiner Worte sogar…..obwohl doch insgesamt nur zwei-drei Begriffe gefallen sind……die gerade einmal eine ungefähre Richtung angedeutet haben……

    …..da gibt es jetzt eigentlich nur zwei Möglichkeiten…..ich weiß nicht, ob Ihr das Gefühl auch kennt….dass da Jemand ist, der fast besser über Euch Bescheid weiß, als Ihr selbst….

    …aber zum Thema zurück…..

    ……entweder überwacht mich Bernhard 24h…rund um die Uhr auf ca.10-20 Monitoren😀 …….oder aber…..er ist ein „wahrer“ Empath….vielleicht sogar mit Zugang zur Akasha…….der Klang und Schwingungen, in reale Bilder umsetzen und sehen bzw. erfühlen kann….

    ….mal ganz ehrlich jetzt….ich tendiere dann doch eher zu letzterem…..spricht das aber nicht mal wieder Bände…..wie unterschiedlich weit…..selbst „WIR“ schon wieder teilweise voneinander entfernt sind…..dass wir uns nicht mal mehr vernünftig verstehen können, obwohl wir uns doch die größte Mühe hierbei geben………

    ….kann es sein, dass ab einem bestimmten Punkt……ab einer bestimmten Schwelle…….(und davon gibt es so unzählig viele)……. welche dann endgültig überschritten wurde…….und einem gleich auch sofort klar wird……..das es niemals wieder ein Zurück geben wird…..

    ……die zuvor herkömmliche Kommunikation, ab diesem Breakpoint „Out of Order“ gesetzt ist….und einfach auch gar nicht mehr funktionieren kann…..weil die eine „neue“ Ebene, mit der vorherigen, so ganz und gar nicht mehr kompatibel ist???

    ….ist nur mal so `ne Frage in den offenen Raum gestellt von mir……..ich werde dieses Gefühl, aber irgendwie nicht mehr ganz los, dass es so sein könnte……..und empfinde es auch genauso…..vielleicht kann ja jemand von Euch, auch was dazu sagen….oder fühlt es u.U. ähnlich…….

    ….aber eine ganz große Bitte Ihr Lieben…..an wirklich alle von Euch!!!!……macht bitte, bitte endlich Schluss mit diesem ganzen Hick-Hack….da kommt letztlich…..außer sehr viel Schmerz….so ganz und gar nichts Vernünftiges bei rum….

    …..mir ist derzeit auch noch jede einzelne Einstellung von Euch absolut nachvollziehbar….habe vielleicht auch gerade das Glück, mich noch in einer Zwischen-Übergangsphase zu befinden……….

    ……habe aber auch…….nichts destotrotz auch so meine kleinen Ängste…..was denn passieren wird, ab dem Tage…..wenn ich Euch dann auch nicht mehr verstehen werde ……..bzw. Ihr mich nicht mehr…….

    …..es ist wirklich sehr schleichend das Ganze……aber doch irgendeine auch eine Art von „Übergang“, dass lässt sich einfach nicht mehr wirklich wegreden……..hoffe nur sehr, dass es einigen von Euch ebenso geht……sonst stehe ich schon wieder ganz alleine im Raume…..😀

    Ich umarme Euch alle ganz lieb und halte Euch fest……..und lasst uns bitte lieb zueinander sein und auch bleiben…….ich will nicht mehr weinen…..nicht mehr deswegen…….bin es so leid……..weil es einfach auch nicht sein muss……

    …alles Liebe und schlaft schön…..und Vorsicht heute mit dem Kreislauf………bis zu 40°C belastet selbst den gesundesten Körper……..und viel Trinken (Wasser) nicht vergessen!!!

    good night all`- sights………lg johannes

    Gefällt mir

    • Aber Johannes,

      das was du beschreibst, würde ich mehrdimensionale Kommunikation nennen. Du und Bernhard, und es liegt an euch beiden, können die Worte auf mehreren Ebenen begreifen. Du mit deiner besonderen Herzgabe und Bernhard, der mit sehr schönen klaren Bildern beschreibt, was er wahrnimmt.

      Mir ist das schon beim Lesen von Büchern aufgefallen und …
      gelegentlich mit Menschen. Es ist so eine bestimmte eigene Stimmung und eine vielleicht „Absichtslosigkeit“, die es ermöglicht OFFEN die Eindrücke, besonders WO.r.Te zu verstehen.

      Liebe Grüße an dich🙂 Petra

      Gefällt mir

      • Hey liebe Terramesa…..

        …..tolle Gedanken mal wieder, mit stimmiger Erklärung dazu…..

        …..das „Denken“ in Schrift-Form, widerspricht auch mir immer mehr……vielleicht kennst Du es ja schon ebenso schon……

        …“reines „Herzdenken“ manifestiert sich immer und „ausschließlich“ über die „Bildform“….

        ….schöne bestätigte Erkenntnis von Dir….Du meinst also damit, wenn wir alle in der Lage wären, „mehrdimensional“ miteinander zu kommunizieren….gäbe es dann, auch diese ganzen „Missverständnisse“ nicht mehr?

        ….dann sei es bitte so….und dein Wort, in des Schöpfer`s Ohr…..wer auch immer das sein mag???…….(Achtung! – Satire!!!😀 ).

        ….eine schöne Woche wünsche ich Dir, meine liebe Freundin…..

        …….is` viel zu tun, bei diesem Wetter, kann ich mir vorstellen?……mach` aber trotzdem langsam o.k…….das „LEBEN“ steht weit über`m System….gelle?…..😀

        ….alles Liebe Dir…….Grüßli vom Joe

        Gefällt mir

  • Petra Herzele

    Hallo Johannes,

    womit habe ich obigen Kommentar verdient? Weil mir Veronika´s Analyse der Spiegelgesetze gefällt oder was genau ist es?
    Jetzt ist die Zeit der Veränderung. Alte innere Strukturen werden aufgebrochen, Inneres Verborgenes kommt zum Vorschein und will verarbeitet werden. Sich mit mir Selbst auseinandersetzen, herausfinden was mich aufregt und warum es das tut. Was berührt mich und was nicht. Das ist Arbeit an mir Selbst. Dein Wunsch das die Alte Petra zurückkommt ist somit nicht erfüllbar, denn dann wäre meine zweijährige Arbeit umsonst.
    Wenn man am Alten bei sich selbst festhält, dann kann sich im Außen auch nichts verändern. Das eigene Denken verändert sich, das Fühlen auch und somit verändert sich auch die eigene Persönlichkeit.
    In mir kommen Seiten zum Vorschein, die in meine Persönlichkeit integriert und aufgenommen werden wollen. Wenn man dies nicht tut, weil man Probleme mit diesen Seiten hat, dann kann man auch nicht Ganz werden. Zuerst mögen sie einem unsympatisch erscheinen, aber das sind sie nur, weil sie als getrennte Teile von einem leben müssen. Will man heil werden, muss man sich mit ihnen auseinandersetzen, egal wie weh es tut und sie in sich heimführen, damit sie sich zu dem entfalten können was sie auch sind.

    Einen schönen Sonntag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • Hallo Petra Herzele,

      In mir kommen Seiten zum Vorschein, die in meine Persönlichkeit integriert und aufgenommen werden wollen. Wenn man dies nicht tut, weil man Probleme mit diesen Seiten hat, dann kann man auch nicht Ganz werden. Zuerst mögen sie einem unsympatisch erscheinen, aber das sind sie nur, weil sie als getrennte Teile von einem leben müssen. Will man heil werden, muss man sich mit ihnen auseinandersetzen, egal wie weh es tut und sie in sich heimführen, damit sie sich zu dem entfalten können was sie auch sind.

      Okay, das erklärt einiges, das versteh ich gut. Wenn dies des „Pudels Kern“ ist, dann kommt auch jeder damit zurecht.

      wünsch dir einen schönen Sonntag,

      Gefällt mir

    • Hallo liebe Petra Herzele,

      ich danke dir für deinen Kommentar. Danke!

      Du hast mir die Augen geöffnet.

      In den letzten Tagen wurden mir schon durch mehrere Menschen zu den unterschiedlichsten Themen die Augen geöffnet. Ich habe das Gefühl, ich sitze im Moment in einem D-Zug.
      ……“ In mir kommen Seiten zum Vorschein, die in meine Persönlichkeit integriert und aufgenommen werden wollen. Wenn man dies nicht tut, weil man Probleme mit diesen Seiten hat, dann kann man auch nicht Ganz werden.“….

      Das ist es.

      Weißt Du, ich konnte letzte Nacht, nach den Geschehnissen hier zwischen Bernhard und mir, lange nicht schlafen und habe drüber nachgedacht.

      Nein Monika, nicht gegrübelt, nachgedacht. 😉 Ein Freund hatte mir vor Wochen auch schon gesagt ….“ nicht grübeln,…… drüber nachdenken und dann das Problem, die Frage einfach loslassen. Du wirst eine Antwort bekommen. Du „musst“ nur aufmerksam sein und erkennen wer oder was dir die Antwort bringt“. Diesmal warst Du es, Petra.

      Das hat gesessen, ich war sehr verletzt und sauer über Bernd sein Satz.. …

      ….“ allerdings halte ich dich jetzt eher für einen menschlichen kaktus den ich dann doch ungern anlangen möchte … werd mal selber glücklich mit diesem sein … als mann kann ich dir nur sagen das ich da auch weglaufen würde …“

      Ich hatte mich ja selbst nicht wiedererkannt, wusste nicht was mit mir los war.

      Und jetzt? Durch deinen Kommentar habe ich es erkannt und nun ist dieser Satz von Bernd ja schon fast ein Kompliment an mich, eine Anerkennung meiner „Arbeit“ der letzten Monate.

      Ich habe es geschafft, ich habe es geschafft endlich auch einmal auf der anderen Seite zu stehen, endlich auch mal Kaktus zu sein. Ich hatte in den letzten Wochen und Monaten an mir gearbeitet und hatte oft das Gefühl, da geht nichts vorwärts. Ich renne mein ganzes Leben mit sehr offenen Armen und offenem Herzen rum. Wenn ich Menschen begegne die ich mag, dann zeige und sage ich es ihnen, wenn ich jemanden liebe, dann zeige und sage ich es und manchmal Trage ich dann meine Gefühle und Liebe auf dem Silbertablett hinterher. Lasse dann vieles mit mir geschehen und bin oft des Anderen sein „Spielball“ mit dem er umspringen kann wie er will.

      Eine meiner Lernaufgaben ist es, Selbstwert und Selbstbewusstsein zu entwickeln.

      Und eine meiner Lernaufgaben ist es, auch mal eine Mauer um mein Herz zu bauen wenn es „erforderlich“ ist, ……..auch mal Kaktus sein. 🙂

      Nein, nicht das mir diese Seite gefällt und ich nun für immer hier bleiben möchte. Erkennen wie sie sich anfühlt und erkennen, dass dies Seite nun auch zu mir gehört. Und nun mit beiden Seiten ab in die Mitte, in die Balance.

      Und wenn mein Herz es fühlt, mein Herz es mir sagt, …….auch mal das Silbertablett für eine kleine Weile hervor holen.

      Und wenn es nötig ist, auch mal den Kaktus zeigen. 😀

      Auch wenn diese „neue“ Veronika nun nicht mehr jeden gefallen mag, dass ist ja nun nicht mein Problem …..oder? 😉

      Ich danke dir und danke euch allen für diesen Erkenntnis- und Entwicklungsschritt.

      Liebe Grüße, Veronika

      Gefällt mir

    • Hallo liebe Petra Herzele,

      „….womit habe ich obigen Kommentar verdient?….“

      Wenn ich ehrlich bin, war die erneute Auflistung und „Wiederholung“ der Spiegelgesetze zu 80% eher für mich selbst und zur erneuten Verinnerlichung gedacht……

      …..aber aufgrund der letzten Vorkommnisse, dachte ich, es wäre vielleicht nicht verkehrt, wenn wir alle unser Verhalten diesbezüglich noch einmal damit abgleichen……und diesbezüglich überdenken würden.

      Es war ganz sicher nicht, nur für Dich allein gedacht…..und ja…..hast auch recht…..vielleicht hätte ich den Kommentar, auch besser in zwei Teile trennen…..und den oberen neutral an anderer Stelle positionieren sollen.

      Mir fällt in letzter Zeit nur verstärkt auf, dass wir uns untereinander nicht mehr so recht und gut zu verstehen scheinen, es überall nur noch Missverständnisse gibt……und wir überaus sensibel, auch auf die nur kleinste und meist gar nur „vermeintlich“ empfundene Kritik reagieren….und da schließe ich mich selbst auch nicht aus.

      Ob man dass nun alles, „nur“ den energetisch sehr anstrengenden Zeiten oder doch der Hitzewelle derzeit oder beidem zusammen zuschieben kann…..weiß ich auch nicht???…..aber solch verhärtete Positionen, wie gerade jetzt, kenne ich von früher eigentlich gar nicht, in diesem Ausmaß…..

      …….und auch die Toleranzgrenze, scheint sich um einiges nach unten verschoben zu haben…..was zwangsweise wiederum zu erhöhten Disharmonien führt.

      Wir sind gewissermaßen, jetzt alle in einer sehr überempfindsamen zeitlichen Phase…..in der wir noch sehr viel stärker und in konzentrierter Form andere Gefühle von außen aufnehmen und daher auch noch genauer und sensibler auf unsere eigenen Worte und auch den Umgang mit unserem Gegenüber achten sollten….um uns nicht gegenseitig, absichtlich, sowie auch unbewusst zu verletzen.

      Die gestrigen Kommentare z.B……strotzten leider nur so von gegenseitigem Unverständnis….und waren sicher für jeden Harmonie-bedürftigen Menschen eine Qual zu lesen und auch überaus schmerzvoll…..hab` ja auch schon vorhin was dazu geschrieben …..

      …….hatte vielleicht gestern auch wieder mal meinen Mimosen -Tag….ja manchmal gibt`s den bei mir…sorry….😀 …so dass sich die Wirkung hierbei nochmal verstärkt hat.

      Was Dich und meine ganz persönliche Ansprache an Dich anbelangt….liebe Petra…..und warum mir die s.g. „alte“ Petra H. so fehlt……hat auch überhaupt rein gar nichts mit einem älteren Wissens- oder Bewusstseinstand von Dir zu tun…

      ……deshalb ja auch meine „dicken Anführungsstriche“…..sondern nur damit…..dass allein Dein Name (Herzele)….für mich immer auch das Synonym und gleichempfundene Programm von Dir gewesen ist……und Stefan, meint hierbei auch nichts anderes….

      ….Texte mit dem Herzen zu lesen….kann sowohl ein großer Segen, als auch tiefster Fluch sein…..und deine Comments, haben sich immer sehr tief in meinem Herz verankert…..bis zu besagtem Zeitpunkt leider halt……

      ……Du hast selbst schon, einige sehr kritische Sachen von Dir gegeben bzw. von der Seele geschrieben……und trotzdem war darin nicht eine einzige negative Energie abgespeichert…….

      …..aber später dann, gab es aber Kommentare von Dir , die auf den ersten verstandesmäßigen Blick, so rein gar nichts schlechtes beeinhalteten…….aber die Energie, welche in diesen steckten Zeilen gebunkert……..für mich dann kaum noch zu ertaregn war…….

      ……hoffe jetzt sehr, dass ich das so einigermaßen verständlich rüber bringen konnte???…..und nicht schon wieder neue Missverständnisse geschaffen habe…..die schriftlichen und derart unvollkommenen Ausdrucksformen……missfallen mir leider immer sehr viel mehr….

      ….genau dies, meinte ich aber damit, wenn ich von der „alten“ Petra spreche…..

      ein jeder wird und soll sich natürlich, auch ganz unbedingt weiter entwickeln…wir müssen es sogar!!!….

      …..nur Deine so ganz eigene und einzigartige Herzensenergie, von ganz ganz innen heraus kommend…..die ich immer so deutlich erfühlt und erspürt habe……“SIE“ ist es…..die ich in letzter Zeit so sehr vermisse…….

      ….ich hoffe…….dass Du das so einigermaßen verstehen und nachvollziehen kannst???……

      …….und wenn ich Dich doch irgendwie unasbsichtlich verletzt oder auch sonstwie mit meinen Worten beleidigt oder anderwertig schlecht berührt haben sollte…….dann entschuldige bitte vielmals, denn dass war ganz sicher nie und nimmer meine Absicht……weder bei Dir…..noch bei je irgendjemand anderen….

      Einen schönen Abend Dir noch…..und `nen angenehmen Start in die Folgewoche……

      ….ganz liebe Grüße an Dich …………johannes

      P.S.

      Das…..mit den von mir angenommenen Problemen was Dich betrifft……vergiss es bitte einfach ganz schnell wieder……meine Finger schreiben zuweilen schnell und in Echtzeit, was gerade in diesem Moment, durch meine Synapsen läuft ohne groß zu filtern und gegenzuchecken……und nur Du selbst, weißt es auch besser…..wenn dem dann doch nicht so ist!!!………

      lg

      Gefällt mir

  • Petra Herzele

    Hallo Bernhard,

    wie kann man davon reden, dass man mit einem „liebenden Herzen“ schreibt, wenn man den anderen verletzt und es einem egal ist.
    Das man sich über das Geschriebene/Gesagte ärgert ist vollkommen in Ordnung, das man es ausspricht auch. Gehört sogar zur eigenen Entwicklung dazu, dass man lernt seinen Ärger angemessen zu äußern. Das die eigenen Worte dem anderen nicht immer schmecken, läßt sich auch nicht vermeiden. Alles vollkommen in Ordnung soweit.
    Aber man sollte schon erkennen, ob es sich dabei um das positive Gefühl „Liebe“ handelt oder doch eher um Ärger/Wut.

    Einen schönen Sonntag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • RamRam

      sag mal mädel … wie bist den du drauf …. kannst du mich nicht verstehen oder ist es absicht dir nur das rauszuglauben was dir hilft mir sowas zu unterstellen …

      du hast ganz richtig gelesen … ich bin sehr bemüht mit liebendem herzen zu schreiben … dazu gehört für mich vor allem auch die eigenliebe …. ich bin es mir wert …

      deine interpretation von liebe wut und ärger interessiert mich nicht …. ich sehe es anders und lebe recht gut damit …

      ich halte es jetzt für gut nicht eine situation zu erzeugen in der ich deutlichere worte wählen müsste … ich habe keinerlei interesse mein bild von dir hier in worte zu fassen … ich möchte somit den freiraum hier wirklich akzeptieren …

      ich schätze einen guten meinungsaustausch … aber an vorwürfen die kognitiven dissonanzen entspringen habe ich keinerlei interesse …
      ich hoffe das ist jetzt angekommen ….

      … by the way … „aber als dein mitbruder in dieser doch auch anstrengenden welt möchte ich dir versichern das ich dich nicht verurteile … und wenn meine worte dich verletzt haben tut mir das leid …“ du solltes lesen bevor du schreibst … zwangs-piesler verscheuche ich schon mal mit etwas deftigeren gesten

      dir auch einen schönen tag

      Gefällt mir

  • Petra Herzele

    Hallo Büberl,

    dein Tonfall wird jetzt immer ausfallender und auch deine Vulgärsprache (Zwangs-Piesler) wirft kein gutes Licht auf dich. Eigentlich würde ich dich mit Bernhard anreden, nur das du weißt wer gemeint ist, aber Mädel verbitte ich mir. Klar.
    Ich sehe es wie Veronika, hin und wieder Kaktus sein ist nötig, weil man muss sich ja nicht alles gefallen lassen.

    Einen sonnigen Tag
    Petra Herzele

    Gefällt mir

    • ach weist du petra … es kommt doch gar nicht auf die worte drauf an … ich mag mich … was du von mir hältst ist mir echt egal … so wichtig bist du und deine worte nicht das man sich ernsthaft darum kümmern müsste …. und ein bübchen … ja das bin ich … ich bin auch ein junge … und ich lebe mein leben mit meinem von mir favorisierten inneren klang …
      nächsten monat fliege ich mit einem anderen jungen zum schatzsuchen … so richtig mit allem drum und dran … mein leben liebt mich ganz offensichtlich …

      solche dialoge habe ich schon seit recht langer zeit nicht mehr geführt … seltsam das du da jetzt rumstochern musst… hast es wohl nötig … aber sei es … manchmal hat man auch die unangenehmen aufgaben im leben … also das clo putzen meine ich … aber alles was mir gegeben wird werde ich annehmen … ich hege keinen groll gegen dich … du bist und hast auch ein recht so zu sein wie du bist …
      jeder ist das was sie ist … du bist was du bist … ich bin das was ich bin … ein paar worte hin und her schubsen verändert doch nichts … oder hast du die hoffnung das das kurze wohlgefühl deiner wortwahl irgendwas ändert … ich denke nicht

      achte mal auf dein karma die nächste zeit …

      ach ja … RamRam schwester

      Gefällt mir

  • Hallo zusammen!
    Hier geht´s ja ganz schön zu bei Euch. Warum liegen denn bei einigen Stamm-Bloggern hier die Nerven so blank?
    Meinen Kindern würde ich mal eine Weile Computerpause verordnen und dafür sorgen, dass sie frische Energie draussen in der Natur tanken. Mal einen Tag einen Berg erklimmen und eine neue Perspektive einnehmen.
    Mit neuer Energie geladen kann man dann nach einer Weile vielleicht auch wieder eine Bereicherung für die anderen Blog-Teilnehmer sein anstatt seinen inneren Unfrieden an Ihnen abzureagieren. Spieglein, Spieglein…😉

    Ich habe ich vor etwa einem halben Jahr von Aktivitäten hier im Blog zurückgezogen, lese alle paar Wochen mal den ein oder anderen Artikel ohne Kommentare und bin nur auf das Geschehen hier aufmerksam geworden, weil es einen eigenen Reflektionsartikel zu diesen “Entgleisungen” hier gab…
    Ganz ehrlich kann ich im Moment für mich überhaupt keinen Sinn mehr erkennen, tage- und nächtelang über irgendwelche Dinge zu philosophieren.
    Das Leben ist schön und einfach, wenn man´s nicht (oder weniger) tut. Dann bleibt auch die nötige Energie, um seine “weltlichen” Dinge so zu regeln, dass man nicht leidet und sehnlichst auf eine Intervention von Ausserirdischen wartet…😉

    Das Internet kann zur Sucht werden – ersetzt aber nie “echten” zwischenmenschlichen Kontakte. Zuviel täglicher In- und Output begünstigt inflationäre Oberflachlickeit anstatt tiefgründige Reflektion. Insofern kann es für den ein oder anderen heilsam sein, dass er hier verscheucht wird. Ich bin sehr dankbar, dass es bei mir damals so passiert ist. Liebe Grüße an Bernd an dieser Stelle!

    Und natürlich auch liebe Grüße an alle anderen hier und Steven – big chief of the blog-Wohnzimmer😉 ! Viel Kraft beim Umsetzen Deines erneuten Vorsatzes, weniger zu posten und endlich Dein Buch zu schreiben. Hier gilt meiner Meinung nach: Weniger ist mehr.

    Gehabt Euch wohl!

    Gefällt mir

    • Hallo Florian, welch große Freude bei mir von dir wieder zu hören🙂 🙂 🙂

      summasummarum, hey gute gesunde “ Auffassungsgabe “ bei dir, gefällt mir sehr !
      Gehts dir und deiner Familie soweit ganz gut ? – würde mich jedenfalls sehr freuen🙂
      Bin ja selber seit Wochen viel weniger im “ Netz “ und muss sagen das tut sehr guuuut .
      Lese viele versch. Bücher zur Zeit, 5-7, und hätte nie gedacht “ ey das funktioniert sogar “ .
      Und viel Musik ist dabei sowie hin und wieder eine schöner Besuch bei Freunden oder “ in meinem Wald “😉
      Ich habe deine Anteilnahme “ vor Zeiten “ auch sehr gerne entgegen genommen weil du sehr oft dein Herz hast sprechen lassen. Das war eine große Freude für mich.
      Für mich jedenfalls lösen sich die Dinge im Außen immer mehr auf, gehe sehr auf Distanz was all das Finanz-wirtschaftliche betrifft samt dem ganzen medialen Jahrmarkt der “ Attraktionen „. Das Arbeiten im System lässt sich leider noch nicht vermeiden, bekommt aber von mir soooo wenig Energien wie es nur geht🙂
      Schon damals hatte ich gedacht “ hey das wäre toll dich einmal von Angesicht zu Angesicht zu treffen und kennen zu lernen „. – Warten wirs mal ab, lieber Freund
      Es ist so schön, nein es tut so gut , von dir wieder zu hören🙂

      bis denne, Helmut

      Gefällt mir

      • Lieber Helmut!
        Vielen Dank für Deine liebe Antwort, die mich sehr erfreut. Ja, mir und meiner Familie geht´s sehr gut! Wir „mussten“ mal wieder umziehen – das Schicksal hat unseren ehemaligen Vermieter dazu gedrängt, uns wegen Eigenbedarf (für seine alleinstehende Tochter) zu kündigen. Und jetzt ist alles noch lichter und leichter geworden, weil die Gund- und Realschule gleich um die Ecke sind, nette Nachbarn und traumhafte Umgebung. Dementsprechend wohnen auch fast alle (neuen) Freunde der Kinder in Fußreichweite. DAS ist eine Zeitersparnis, wenn man nicht dauernd Chaffeur spielen muss….🙂

        Mit dem Verstreichen des 21.12.2012 war bei mir plötzlich einiges anders was das „Suchen“ und „sich Entwickeln“ betraf. Ich hatte auf einmal keinerlei Interesse mehr daran und erkannte: „Du weisst mehr als genug – es geht darum, es in´s Leben zu integrieren“.
        Ich glaube auch, dass jeder von uns genau deswegen an dem Platz ist, wo er ist, weil er dort eine Rolle spielt, eine Aufgabe hat. WIR müssen DIE Welt um uns erschaffen, von der wir träumen. Nicht auf den Eingriff von Ausserirdischen oder gar einen Aufstieg warten. Selbst wenn letzteres in welcher Form auch immer noch kommen sollte, ist ersteres nicht verkehrt – im Hier und Jetzt das Beste Geben/Leben.
        Dazu hilft es manchmal sicherlich auch, sich ein wenig „vom System“ und all deren Verlockungen und ‚Unterhaltungen‘ zurückzuziehen. Da bist Du sicherlich auf einem sehr guten Weg, Helmut – es klingt und schwingt jedenfalls aus Deinem Text so, als ginge es Dir und Deiner Familie deutlich besser!

        Ich wünsch´ uns allen Leichtigkeit und Freude! Und tatsächlich bin ich neugierig, wer sich hinter den ganzen Avataren hier so alles verbirgt…😉
        Ist nicht jetzt im Sommer Euer Treffen?

        Gefällt mir

      • RamRam florian

        „WIR müssen DIE Welt um uns erschaffen, von der wir träumen.“

        so ist das …. allerdings stellt sich doch unweigerlich die frage wie das zu bewerkstelligen ist …. nehme ich jetzt meine hände dazu … geh auf demos und pflanze bäume … oder gibt es da noch einen anderen weg … der vielleicht noch effektiver ist ….

        die unstimmigkeiten die du ja auch hier bemerkt hast sind sicherlich ein guter hinweis für jeden einzelnen nach betrachtung des schwingenden innenlebens einen rückschluss auf die eigene kreativität zu ziehen …

        ich denke das das produkt der eigenen hände durch eine uns innewohnende information bestimmt wird … diese info kann man meiner meinung nach am besten durch die beobachtung seiner eigenen weltsicht erkennen … schlussfolgernd wird jemand der sehr viel schlechte dinge sieht auch entsprechende produkte in seinem leben erfahren …

        für mich ist der richtige umgang mit dieser erkenntnis so wichtig geworden dass ich sicherlich auf das involviert werden hier reagieren werde …. ich denke es ist für das menschliche wohl besser eine blume in liebe zu ziehen als wie die eigene erkenntnis in allgemein verständlicher form zu kommunizieren … und die familie halte ich für eine der interessantesten übungsgrundlagen die wir natürlich haben können … nichts desto trotz strebe ich für mich eine etwas extremistischere form des rückzugs an … wenn man es geschickt anstellt kann man sein inneres kreatives bild auch zum wohle der gesamten welt soweit harmonisieren dass ich gerne von einem erfüllten leben sprechen möchte …. ich hab das einmal erfahren dürfen und durch den erlernten kontakt zu meiner 2beinigen umwelt wieder verloren …. dabei hat das was generell als wissen bezeichnet wird keinerlei rolle mehr gespielt … auch rituale waren zu diesem zeitpunkt für mich nur noch kontraproduktiv … für mich ist das wissen um auserirdische aber auch um astralleiber nicht mehr von bedeutung …. ich strebe eine echte grundstimmung der eigenliebe an … ich bin es mir mittlerweile wert mich nicht wegen meiner aussenwelt schlecht zu fühlen … selbst wenn ich mal in einer situation stecke die einen ärgerlichen klang hat bemühe ich mich meinen grundton zu halten …
        zumindestens was mein leben betrifft habe ich damit sehr sehr gute erfahrungen gemacht ….

        die welt ist so wie wir sie in unserem inneren sehen … sie paradisisch zu sehen erachte ich als unsere hauptaufgabe …

        einen schönen tag dir und allen anderen

        Gefällt mir

    • Hey Florian,

      Schön Dich mal wieder zu erblicken……und noch schöner, dass es Dir samt Family in Eurer neuen verbesserten Umgebung da jetzt so richtig gut geht……aber am allerschönsten ist, die innere Ruhe und Harmonie, welche förmlich aus Dir strahlt…..würde glatt behaupten, dass Du Deine Mitte, nun nicht nur gefunden hast…..sondern sie auch täglich lebst😀 …..das freut mich sehr!!!

      Ganz ehrlich kann ich im Moment für mich überhaupt keinen Sinn mehr erkennen, tage- und nächtelang über irgendwelche Dinge zu philosophieren.

      Das Internet kann zur Sucht werden – ersetzt aber nie “echten” zwischenmenschlichen Kontakte. Zuviel täglicher In- und Output begünstigt inflationäre Oberflächlichkeit anstatt tiefgründige Reflektion.

      Auch dass hast Du gut und richtig erkannt……wenn man irgendwann alles oder sagen wir besser ausreichend genug Wissen in sich aufgenommen hat….kommt ganz von selbst dann diese Phase in der man selbst sehr kommunikationsmüde wird und nicht immer alles wiederholen möchte…..meine jetzt nicht das Auffrischen bestimmter wichtiger Bereiche ab und an…..das halte ich schon für wichtig…..

      ….und wenn man dann mal, da reichen auch 3 Tage schon völlig aus, jedwede Technik ausgeschaltet lässt, ja selbst das Handy….und sich viel im Freien, in der Natur und fern von jeglichen Informations- und Unterhaltungsquellen aufhält….eben einfach nur das Leben beobachtet und einatmet……..rutscht man eigentlich schon ganz von selbst wieder in seine Mitte….denn mehr bedarf es dafür nicht….

      ….und ohh, welch`Wunder…die Erde dreht sich auch nach diesen 3 Tagen, noch ganz genauso wie zuvor😀

      Dass das Internet, einen ganz ähnlichen Suchtfaktor wie das TV aufweist…..dass haben Helmut und ich auch letztens grad erst, mal ausführlich analysiert……

      ….erkennt man am besten auch daran, wenn man sich ganz fest vornimmt, heute aber nur max. eine Stunde im Netz zu verbringen, es am Ende dann aber doch 3-4 werden.

      Ganz verzichten kann (und will) ich aber auch nicht drauf…..muss ja auch nicht sein….eine gesunde Selbstdisziplin zu entwickeln und an bestimmten ausgewählten Tagen, einfach mal seine Finger, ganz weit entfernt vom Einschalter zu belassen, ist da aber schon ganz hilfreich und zumindest für mich, ein recht akzeptabler Mittelweg…😀 …..denke, wer direkt im Grünen oder auf dem Land wohnt, dem wird dies noch einfacher fallen…..

      Ich hatte auf einmal keinerlei Interesse mehr daran und erkannte: “Du weisst mehr als genug – es geht darum, es in´s Leben zu integrieren”.

      Dies halte auch ich für die wichtigste Enderkenntnis….wobei ich noch „DAUERHAFT zu integrieren“ hinzufügen würde….aber erfreulicher Weise, werden diese Abschnitte auch schon von mal zu mal länger…😀

      herzige Berliner Sommergrüße vom Joe……und vielleicht sieht man sich ja wirklich, auch mal in echt…😀

      Gefällt mir

  • Guten Morgen @all,

    Um nur mal kurz meinen Senf dazu abzugeben, was natürlich nicht Notwendigerweise nötig wäre, aber mein Herz spricht…

    Yes, Wut in deren unzähligen Ausdrucksweisen, hinunterzuschlucken, ist sicher der UNGESUNDE Weg für die Seele. AAAber, diese Wut an anderen auszulassen, die grad im Weg herumhopsen und als Entschuldigung die Spiegeldingens ins Feld zu schmeissen, quasi, der Empfänger ist selbst schuld, da er sich ja spiegelt…no, thats not the way.

    Vorallem werden die Spiegeldingens viel zu Plakativ verwendet. Die Dingens arbeiten viel subtiler…viiieeel subtiler…und nie vergessen,
    wir sind im Großen ein Kollektiv, also werden wir die menschlichen Entartungen immer irgendwo spüren.

    Meiner Ansicht nach ist die Lernerfahrung, sodenn man im Windschatten seines Zornes noch den richtigen Blickwinkel bekommt, diese Wut zu TRANSFORMIEREN!!!! Sprich, eine niedrige Energie in eine höhere umzuwandeln. Und dies ist eigentlich ein seeehr einfacher Vorgang wenn man die Selbstbeobachtung beherrscht!

    Runterschlucken schadet, die Dingens an Andren auszulassen schadet ebenso, der einzige Weg aus diesem Kreislauf auszusteigen ist die Transformation. Und da fällt die Entscheidung, und es sollte immer eine bewusste Entscheidung FÜR die Liebe sein. Nicht nur Gerede.

    Wenn Ihr zornig seid, nehmt diese Energie die sich da im Magen und Solarplexus audehnt und konzentriert Euch auf etwas positives, what ever, z.b. wenn ihr generell oft unkonzentriert seid, auf KONZENTRATion usw.
    Und dann darf man die Tage drauf sich wundern was passiert!!!

    Ich hab die Weisheit nicht mitm Löffel gefr…, aber ich kann

    weitergeben was bei mir funktioniert, vielleicht kann Der oder Die, eine oder andere, etwas damit anfangen.
    Danke für die Aufmerksamkeit und ich wünsche Euch ALLEN das Allerbeste!!!

    Tanya

    Gefällt mir

    • Liebe Tanya,

      Yes, Wut in deren unzähligen Ausdrucksweisen, hinunterzuschlucken, ist sicher der UNGESUNDE Weg für die Seele. AAAber, diese Wut an anderen auszulassen, die grad im Weg herumhopsen und als Entschuldigung die Spiegeldingens ins Feld zu schmeissen, quasi, der Empfänger ist selbst schuld, da er sich ja spiegelt…no, thats not the way.

      Vorallem werden die Spiegeldingens viel zu Plakativ verwendet. Die Dingens arbeiten viel subtiler…viiieeel subtiler…und nie vergessen,
      wir sind im Großen ein Kollektiv, also werden wir die menschlichen Entartungen immer irgendwo spüren.

      WOW! F.O.N.T.A.S.T.I.C.!😉
      Dazu möcht ich noch sagen, wir hatten jetzt gute 10 Tage ne energetische Ausnahmesituation, das wird jetzt etwas abklingen,
      aber kann durchaus wiederkommen. Kennst ja Paulchen Panther, „ich komm wieder, keine Frage ..😛
      Daher find ich deine Worte ausgesprochen erhellend – und überhaupt!

      einen schönen Tag wünsch ich dir,

      Smilie

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        Mei, Danke für Dein überaus nettes Kommentar! Freu!
        Die letzten Tage fand ich überaus bereichernd…könnte mehr von geben🙂

        Alles Liebe Dir,
        Tanya

        Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s